Friesenheim - Oberweier

Bürger aus Partnergemeinde Dorlisheim zu Besuch in Oberweier

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juli 2019

Dorlisheims Bürgermeister Gilbert Roth begutachtete die Ausstellung im Heimatmuseum der Partnergemeinde Oberweier. ©Wolfgang Schätzle

Heute sind sie Freunde und erinnern sich gemeinsam an die einst kriegerischen Auseinandersetzungen. Statt Kriege zu führen wird gemeinsam gefeiert. Es sind immer wieder Tage des Friedens und der Freundschaft, wenn Dorlisheim und Oberweier zusammenkommen.

Krieg sei blöd, bringe nichts, sagte einst Dorlisheims Bürgermeister Gilbert Roth bei einem Freundschaftstreffen in Dorlisheim und lud im vergangenen Jahr die Oberweierer am 11. November, dem Tag an dem sich zum 100. Mal das Ende des Ersten Weltkriegs jährte, zu einer gemeinsamen Feier nach Dorlisheim ein. Es sollte ein Tag der Freundschaft werden, verbunden mit historischen Momenten. Wenn eine Jumelage (Partnerschaft) das hinbringt, dann ist es schon ein Zeichen von Qualität, so Roth damals. Und es wurde schließlich ein Tag der Freundschaft, ein Tag für den Frieden, ein Tag unter Freunden. 

Ein Überraschungsgast

Oberweier und Dorlisheim sind seit 2014 miteinander verschwistert, Kontakte in die elsässische Partnergemeinde gibt es allerdings schon viel länger. Die aktuelle Ausstellung im Heimatmuseum in Oberweier befasst sich ebenfalls mit dem Ersten Weltkrieg. Dies war nun Anlass für die Dorlisheimer am Sonntag einen Besuch bei ihren Freunden in Oberweier abzustatten. Es war jedoch nicht nur eine Delegation, sondern gleich ein ganzer Bus fuhr am Sonntagmorgen in der Dorfmitte vor.

Mit dabei natürlich Dorlisheims Bürgermeister Gilbert Roth und als Überraschungsgast Heinrich Leo Golz, der aus einer Nachbarkommune von Dorlisheim, nämlich aus Mutzig kommt. Golz ist Konsul der Bundesrepublik Deutschland in Straßburg. Als er am Tag zuvor von dem Treffen erfuhr, hatte er spontan zugesagt.

- Anzeige -

Kleine Fotostrecke

Die jetzt präsentierte Ausstellung beinhaltet neue Dokumente, die zuvor bei der ersten Präsentation noch nicht gezeigt wurden und eine kleine Fotostrecke zu den Feierlichkeiten im vergangenen Jahr in Dorlisheim. Momente, die von Oberweiers Hobbyfotograf und Archivar Albrecht Stuber festgehalten wurden. Ulrich Weschle, Präsentations-Chef im Förderkreis Oberweierer Heimatgeschichte, betonte bei der Begrüßung auf dem Vorplatz des Museums, dass man auf beiden Seiten des Rheins die richtigen Schlüsse aus den damaligen Ereignissen gezogen hat.

Somit könne man heute sagen: »Wir freuen uns, es sind Freunde zu Besuch«. Kriegerische Auseinandersetzungen links und rechts des Rheins werde es durch solche Beiträge nie mehr geben. Ein wichtiger Beitrag sei auch, die teilweise noch vorherrschenden Sprachbarrieren zu überwinden.

»Wir sind sehr stolz auf unsere Freundschaft mit Ihnen«, sagte Bürgermeister Erik Weide, der zugleich auf die guten deutsch-französischen Verbindungen der Gemeinde Friesenheim verwies. Neben Oberweier mit Dorlisheim gibt es nämlich auch zwischen Schuttern und Herbsheim eine gut funktionierende Partnerschaft. Und Friesenheim selbst ist mit Tavaux verschwistert. Neben all dem Offiziellen sei heute fast noch wichtiger die Freundschaft untereinander, das gemeinsame Feiern, meinte Ortsvorsteher Andreas Bix.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
"Neu im Gemeinderat" (10/12)
Am 26. Mai wurden sie in den Lahrer Gemeinderat gewählt. Der Lahrer Anzeiger stellt die »Neuen« im Gremium vor. Heute: Zahnärztin Regina Sittler, die für die FDP im Gemeinderat sitzt.
vor 3 Stunden
Offene Probe
Mit einer öffentlichen Musikprobe hat sich das Orchester des Musikvereins Oberschopfheim am frühen Freitagabend in die Sommerpause verabschiedet.
vor 3 Stunden
Friederike-Brion-Schule
In der Friederike-Brion-Grundschule Meißenheim wurden am Freitagabend die beiden vierten Klassen aus der Grundschule entlassen.
vor 3 Stunden
Feststunde
55 Schüler der Theodor-Heuss-Schule haben ihren Abschluss bei einer Feststunde in der Schutterlindenbergschule gefeiert.
vor 3 Stunden
Ottenheim
Der Reit- und Fahrverein (RFV) Ottenheim setzte  kürzlich einmal mehr einen erfolgreichen Aktionstag für Mitarbeiter der Lahrer Werkstätten auf seinem weitläufigen Gelände an der Rheinstraße um. 
vor 3 Stunden
Real- und Werkrealschule
Einen wichtigen Schritt in Sachen Berufsbildungspartnerschaft gehen die Real- und Werkrealschule Friesenheim mit dem Schwanauer Tunnelbauer Herrenknecht. Dieser öffnet die Türen in seine Ausbildungsabteilung für Friesenheimer Schüler.
vor 10 Stunden
Lahr
Rebecca Bohnert hat es als Nachrückerin für den eigentlich gewählten Taner Demiralay in den Lahrer Gemeinderat geschafft. Damit hat sich der Rat mit 32 Mitglieder am gestrigen Montag erfolgreich konstituiert.
vor 10 Stunden
Hauptversammlung der Geschäftsleute
Die allgemeine Verwendung der Werbetafeln an den Ortseingängen sorgte für Diskussionsstoff bei der Hauptversammlung der Oberschopfheimer Geschäftsleute.
vor 13 Stunden
Friesenheim
Barbara Huber, Rektorin der Grundschule Friesenheim, und Konrektorin Nadine Schäfle verlassen zum Ende des Schuljahrs die Grundschule. Genaue Gründe sind noch nicht bekannt.
vor 15 Stunden
Lahr
Beim Lahrer Stadfest ist ein Rollerfahrer am Samstag besonders aufgefallen. Er soll durch die Menschenmenge auf der Marktstraße gefahren sein. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.
vor 16 Stunden
Abschluss
Jetzt können sie ins Berufsleben starten: 36 Absolventen der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik Lahr wurden verabschiedet. Gefeiert wurde mit einem Gottesdienst und einem Sektempfang.
vor 19 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Kippenheimweiler
Keine Überraschungen im Wylerter Ortschaftsrat: Tobias Fäßler (Freie Wähler) soll weitere fünf Jahre Ortsvorsteher bleiben, lautete die eindeutig formulierte Empfehlung des Gremiums in der konstituierenden Sitzung vergangene Woche.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.