Lahr

Bürgerpreis für den Freundeskreis Landesgartenschau Lahr

Autor: 
Jacqueline Meier
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. Oktober 2017

Gerührt und ein bisschen stolz hat Ulrike Holland (vorn), Vorsitzende des Freundeskreises Landesgartensch Lahr, den Bürgerpreis für den Verein entgegengenommen; von links die Vorstandsmitglieder Kurt Längin, Haiko Holland, Michael Ständer, Katrin Lorenz, Klaus-Peter Blawert (Leiter des Arbeitskreises Römer) und Detlef Lingner. ©Jacqueline Meier

Die Stiftung Bürger für Lahr hat am Donnerstagabend im Pflugsaal den mit 3000 Euro dotierten Bürgerpreis an den Arbeitskreis Römer, einer Untergruppe des Freundeskreises Landesgartenschau Lahr, übergeben. Das Preisgeld ist zweckgebunden.

Römische Kleidung, wie sie in der Zeit um 150 nach Christi getragen wurde, soll von dem Preisgeld der Stiftung Bürger für Lahr angefertigt werden. Gerührt und ein bisschen stolz haben Ulrike Holland, Vorsitzende des Freundeskreises Landesgartenschau Lahr, und Klaus-Peter Blawert, Leiter des Arbeitskreises Römer, am Donnerstagabend den Bürgerpreis entgegengenommen.

Während der Landesgartenschau soll der Bereich der Römeranlage mit unterschiedlichsten Angeboten bespielt werden. Unter anderem wird es am 19. Mai und am 29. September 2018 zwei feste »Römertage« geben, an denen alle Projektgruppen des Arbeitskreises vor Ort sein und das Leben vor fast 2000 Jahren nachempfinden werden. Für die Akteure braucht es natürlich die passende Kleidung inklusive Schuhe. 

Schulklassen das Leben von damals erleben

Doch nicht nur die Mitglieder der Projektgruppen, sondern auch Kinder und Jugendliche, ganze Schulklassen sollen das Leben von damals erleben können, indem sie in römische Tracht schlüpfen. Wobei es bei der Kleidung, die es dann geben wird, weniger um die von Soldaten und Legionären geht, als vielmehr um die der gallorömischen Bevölkerung, die zur genannten Zeit in Lahr gelebt hat. Aber auch ein Satz Kleidung einer provinzialrömischen Familie, die etwas aufwändiger und kostbarer im Material gewesen ist, wird als Vergleich angefertigt. 

- Anzeige -

Genäht werden die Kleidungsstücke von den Hauswirtschaftlichen Schulen im Mauerfeld und einer Gruppe ehrenamtlich aktiver Frauen. Die Schule hat mittlerweile den Klassensatz für Schüler hergestellt. Die Akteure der einzelnen Projektgruppen werden noch eingekleidet. Das Projekt Römeranlage und die dazugehörigen Aktionen sind Teil des museumspädagogischen Konzepts. Zwölf Projektgruppen gibt es mittlerweile im Arbeitskreis Römer. Weitere Mitstreiter sind laut Ulrike Holland und Klaus-Peter Blawert gern gesehen. 

Engagement der Mitglieder

Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller begrüßte die Entscheidung der Stiftung Bürger für Lahr, den Arbeitskreis mit dem Preisgeld zu unterstützen. Blawert habe einen besonderen Anteil daran, »dass dieser Teil der Lahrer Geschichte aufgearbeitet wird und auch nach der Landesgartenschau die Museumslandschaft der Stadt bereichern wird.«

»Es war uns ein besonderes Anliegen, den Arbeitskreis zu unterstützen und damit dem ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagement der Mitglieder Anerkennung zu zollen«, sagte Christof R. Schalk, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bürger für Lahr. Wichtig sei dem Vorstand auch gewesen, dass das Geld »nicht irgendwo« in der Landesgartenschau versande. 

Musikalisch begleitete das Saxofon-Quartett »Farbton« die Feierstunde und traf mit der Auswahl flotter Musikstücke voll und ganz den Geschmack der Gäste.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Lahr/Schwarzwald
Bürkle Paul wartet ... auf Benehmen.
vor 1 Stunde
Friesenheim
In Kooperation mit dem Polizeirevier Lahr hat der Verkehrsbeauftrage der Real- und Werkrealschule eine Fahrradkontrolle vorgenommen.
vor 1 Stunde
"Blick ins Amtsblatt" Schwanau (55)
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In der Serie des Lahrer Anzeigers werden die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000 ans Licht gebracht – immer samstags. Heute: erstes Halbjahr 1994.  
vor 1 Stunde
Lahr/Schwarzwald
Unter dem Motto »Kompetente Partner für alle Bürger unserer Stadt« haben die Freien Wähler in Lahr, vertreten durch den Fraktionsvorsitzenden Eberhard Roth, Marlies Llombart, Martina Enneking sowie Klaus Girstl, ihre Wahlaussagen zur Kommunalwahl vorgestellt.
vor 1 Stunde
Lahr/Schwarzwald
Die Lahrer Band »Scaramouche« hat zwischen 1993 und 2001 drei Alben veröffentlicht. In dieser Zeit absolvierten die Musiker Radio- und Fernsehauftritte und standen auf Festivals mit James Brown, Deep Purple und den Scorpions auf der Bühne. Über diese Zeit und den Erfolg der Band drehen die Brüder...
vor 1 Stunde
Friesenheim - Oberschopfheim
Zufriedene Gesichter hat es beim Musikverein Oberschopfheim nach dem sonntäglichen Teil des Frühlingsfestes gegeben. Es fand in diesem Jahr zum dritten Mal in der gut besuchten Auberghalle statt.
vor 1 Stunde
Friesenheim
Feuerwehrangehörige aus Schwanau, Neuried, Meißenheim-Kürzell und Friesenheim haben mit einer mehrstündigen theoretischen wie praktischen Prüfung ihre Grundausbildung abgeschlossen.
vor 6 Stunden
Mit Auto zusammengeprallt
Ein Motorradfahrer ist am Karfreitag in Schwanau-Nonnenweier bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Er prallte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, das gerade dabei war, zwei andere Pkw zu überholen. Beamte der Verkehrspolizeidirektion haben die Ermittlungen zur Unfallursache...
vor 8 Stunden
Lahr/Schwarzwald
In kurzer Zeit hat Lara Litterst von der Boxstaffel Blau-Weiß Lahr erneut Vereinsgeschichte ge­schrieben. Kürzlich erst Landesmeisterin, konnte sie nun auch den U 17-DM-Titel erringen. Ihre Vereinskollegen trumpften derweil beim BW-Cup auf.
Die »Macher« der fünften »Orte für Worte« stellten am Donnerstag das Programm vor. Das Literaturfestival geht vom 4. Mai bis zum 1. Juni.
vor 11 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Die Literaturtage »Orte für Worte« feiern in diesem Jahr einen Geburtstag. Es ist die fünfte Ausgabe einer stark in der Region verankerten Veranstaltungsreihe, die vom 4. Mai bis zum 1. Juni wieder mit mehr als zwei Dutzend Terminen aufwartet. Los geht es mit einer Neuauflage des »Highmat-Abend« im...
Wenn es heiß wird, können sich Zweibeiner im See der ehemaligen Landesgartenschau abkühlen.
vor 14 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Menschen Ja - Hunde Nein. Die Stadt erklärt, wer wo ins erfrischende Nass des Sees auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau hüpfen darf.
vor 17 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Weil das Grab des Pfarrers Franz Oswald auf dem Friedhof von Schuttern abgelaufen war, ist es aufgelöst worden. Der Grabstein des 1983 verstorbenen Ehrenbürgers der Gemeinde Ottersweier wurde nun aber in den benachbarten Landkreis verbracht.