Vereinsgemeinschaft gibt Einblick in Planung

Das erwartet die Besucher beim Meißenheimer Bachpromenadenfest

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2019

Die Organisatoren der Vereinsgemeinschaft freuen sich auf das diesjährige Fest. ©Hans Spengler

Die Vorbereitungen für das Bachpromenadenfest in Meißenheim am 13. Juli laufen bereits auf Hochtouren. Die Organisatoren haben im Vorfeld verraten, was die Besucher dieses Jahr alles erwartet.

Das alle zwei Jahre stattfindende Bachpromenadenfest in Meißenheim wirft wieder seinen großen Schatten voraus. Es ist wieder ein umfangreiches Programm geboten und neun Vereine und Vereinigungen werden mit Ständen und Zelten allerlei Speisen und ein großes Repertoire an Getränken anbieten.  Der diesjährige Termin des Fests ist am Samstag, 13. Juli, Beginn ist laut Organisatoren um 15 Uhr. Hier wird dann der Bereich rund um die Mühlbachpromenade weiträumig für den Verkehr abgesperrt.  Die Mühlbachpromenade wird täglich von Besuchern aufgesucht, um dort zu wandern, zu entspannen oder einfach andere Leute zu treffen. Gerade auch für Bürger mit und ohne Hund ist hier ein tolles Naturerlebnis geboten. 

Letzte Details absprechen

Am Donnerstagabend trafen sich die Organisatoren der Vereinsgemeinschaft Meißenheim, um letzte Details abzusprechen, wie alles laufen könnte und sollte. Auch der Lahrer Anzeiger war bei dem Treffen mit dabei. Sabine Fischer ist hier die große Lenkerin der Veranstaltung an der Mühlbachpromenade. Erfreut zeigte sie sich, dass mit den Landfrauen aus Kürzell ein weiterer Anbieter mit an Bord gegangen ist, die am 13. Juli schließlich Eiskaffee, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen anbieten werden. Auch viele andere Spezialitäten werden laut Fischer mit viel Liebe zum Detail angeboten. Fast schon legendär seien die feinen Fischplatten der Meißenheimer Angler. Die Zumba Jugend bietet feine Waffeln und tolle Bowle an.

- Anzeige -

Natürlich gibt es auch Flammenkuchen bis zum Abwinken und die badische Spezialität Schäufele mit Kartoffelsalat darf auch nicht fehlen. Gegrilltes, Wurstsalat mit Brägele (Bratkartoffeln), Käsespezialitäten, Antipasti, Cocktails in allen möglichen Farben erwarten die Besucher. 

Mit der Zeit hat die Vereinsgemeinschaft schon einiges an Erfahrung gesammelt, damit sowohl Qualität und auch Quantität stimmen, um alle hungrigen und durstigen Gäste zu befriedigen. Neben den kulinarischen Angeboten gibt es auch in diesem Jahr ein Unterhaltungsprogramm, erklärte Fischer. Sie verrät nur so viel: Es gibt Tänze, Musik und natürlich auch wieder ein großes Feuerwerk zu fortgeschrittener Stunde. Für Kinder hat Betty Lohrer mit ihren Helfern einige Besonderheiten geplant –  und auch ein Kinderkarrussell ist da.  Die Zumba Kinder zeigen ihr tänzerisches Talent, der Fanfarenzug spielt und ein DJ unterhält die Gäste mit Musik. Das Wetter spiele für das Fest eine entscheidende Rolle. Die Vereinsgemeinschaft hofft auf schönes Wetter und ist bislang auch noch ganz zuversichtlich. Aber auch auf schlechtes Wetter sind die vorbereitet: Sollte es doch regnen sind ausreichend Pagodenzelte und Marktstände vorhanden. Sicher werden auch wieder die vielen Lichter die Mühlbachpromenade hell erleuchten. 

Vorfreude

Die Veranstalter freuen sich bereits jetzt, wenn es endlich Mitte Juli losgeht. Aus einem kleinen Event wird alle zwei Jahre ein großes Fest. »Natürlich werden wir das außergewöhnliche Bachpromenadenfest anlässlich der 750-Jahr-Feier der Gemeinde Meißenheim nicht toppen können, das diesjährige Bachpromenadenfest wird aber trotzdem in ähnlichem Umfang stattfinden«, sagte einer der Organisatoren.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 20 Stunden
Friesenheimer Kolumne »Umgekrempelt«
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
vor 22 Stunden
Schwanau
Einem entsprechenden Verwaltungsvorschlag folgend hat Schwanaus Gemeinderat in aktueller Sitzung eine Anhebung der Elternbeiträge in den Kindergärten für die kommenden beiden Jahre 2019/20 und 2020/21 einhellig befürwortet.
vor 22 Stunden
Lahrer Stadtgeflüster
Wer am Dienstag mit dem Fahrrad von Sulz in Richtung Lahr fahren wollte, erlebte einen kleinen Schildbürgerstreich. Warum das so war – darüber plaudert Redakteurin Sophia Körber in unserem Stadtgeflüster.
vor 22 Stunden
Kolumne des Lahrer Anzeigers
Unser Hämme hat endlich ein Smarthphone - kann allerdings noch nicht telefonieren!
vor 22 Stunden
Meißenheim
Die Rentnerin Brunhilde Goerke feiert am heutigen Samstag in der Meißenheimer Rheinstraße ihren 85. Geburtstag. 
vor 22 Stunden
Serie
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
vor 22 Stunden
Im Interview
Sie ist die neue Ortsvorsteherin in Heiligenzell: Brigitta Schrempp. Die 64-Jährige ist damit nicht nur die erste Ortsvorsteherin in Heiligenzell, sondern auch die einzige Ortsvorsteherin in Friesenheim. Wie sie mit der  Männerdomäne umgeht und welche Themen sie vorantreiben möchte, hat sie im...
vor 22 Stunden
Lahr
Die Absolventen des Kaufmännischen Berufskollegs II wurden im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet. Sophia Feldweg und Luca Späth waren die Jahrgangsbesten. 55 Schüler haben ihre Fachhochschulreife erworben. 
19.07.2019
Lahr
Am Montag hätte der Gemeinderat über den neuen Standort des Jugendcafés entschieden. Ein Brief hat die Verwaltung zum Umdenken bewegt. Wir haben mit Anliegern darüber gesprochen, was gegen den Standort Rossplatz spricht.
19.07.2019
Lahr
Die Stadt sucht einen Platz in zentraler Innenstadtlage für das Jugendcafé Wildberry. Mehrere Plätze wurden geprüft – herauskristallisiert hat sich der Rossplatz. Die Entscheidung wurde jetzt jedoch vertagt.
19.07.2019
Lahrer Westen
Die Otto-Hahn-Realschule (OHR) und die Theodor-Heuss-Werk­realschule (THWR) im Lahrer Westen sollen im Schuljahr 2020/2021 eine Verbundschule werden. Der Sozialausschuss hat diese Idee am Mittwoch im Rathaus II das erste Mal in einer öffentlichen Sitzung beraten.
19.07.2019
Schwanau - Ottenheim
Mehr als 50 Absolventen haben am Donnerstagabend mit Übergabe ihrer Zeugnisse die Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule (BvO) mit Real- oder Hauptschulabschluss in der Tasche verlassen. Drumherum gab es eine bunte, abwechslungsreiche Feier.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.