Friesenheim

Das plant die Real- und Werkrealschule für das Jubiläum

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Juni 2019

Auch nachts gut sichtbar: Direkt vor den Pfingstferien wurde die Werbung für den »Circo Pippolino« auf der großen Infotafel an der Ecke Friedhofstraße/Am Dorfgraben installiert. Mithilfe von Solarlichtern fällt sie auch in der Dunkelheit auf. Zunächst wird das Plakat allerdings für die Grundschule freigemacht, die zu ihrem Abschlussfest am 28. Juni einen Schulzirkus plant. Danach wird die Werbung wieder für die Real- und Werkrealschule leuchten. ©Wolfgang Schätzle

30 Jahre Schulzirkus und 50 Jahre Verbundschule werden am Jubiläumswochenende im Juli gefeiert. Neben der Aufführung des »Circo Pippolino« am 19. Juli können sich die Festbesucher auch auf einen Film und ein Fest freuen. Die Real- und Werkrealschule Friesenheim hofft auch auf Ehemalige.

Ein großes Jubiläumswochenende steht im Juli in Friesenheim an. Der Schulzirkus der Real- und Werk­realschule wird 30 Jahre alt.  Und nicht nur das: Auch die Verbundschule feiert 50. Geburtstag. Beginnen soll das Jubiläumswochenende mit dem »Circo Pippolino«, dessen 30. Auflage am Freitag, 19. Juli, wie gewohnt wieder im Doppelpack zu erleben ist: Die erste Zirkusaufführung beginnt um 16 Uhr in der Aula der Real- und Werkrealschule Friesenheim und eine zweite Aufführung fängt wie üblich um 19 Uhr an. 

Dokumentationsfilm

»Zirkuskünstler« aller sechsten Klassen präsentieren Einrad, Jonglage, Kugel, Diabolo, Akrobatik, Leiter-Akrobatik, Rope Skipping, Trapez, Vertikaltuch und vieles mehr. Dazwischen wird es um 17.30 Uhr einen Empfang für geladene Gäste anlässlich des Schuljubiläums geben. Vorgestellt  wird zu diesem Anlass auch eine Dokumentation zu 50 Jahre Schule, sagt Schulleiterin Angelika Philipzen zum derzeitigen Stand der Planungsphase. 

Es ist zugleich auch ein Rückblick auf die vergangenen fünf Jahrzehnte der Gemeinde Friesenheim, in der die Schule verankert ist. Gemeinsam besuchen die Gäste nach der Filmvorführung die Abendvorstellung von »Circo Pippolino«, bei der natürlich auch mit Überraschungen zu rechnen ist, verrät die Schulleiterin vorab. 

- Anzeige -

Am Samstag, 20. Juli, geht die Feier auf dem Schulgelände weiter. Um 11 Uhr wird Schulleiterin Philipzen zusammen mit Bürgermeister Erik Weide das Schulfest eröffnen. Im Rahmen dieser Eröffnung werden auch Ehrungen stattfinden. Unter anderem werden die Turnerinnen, die Landessieger geworden sind, für ihre Leistung vor heimischer Kulisse ausgezeichnet. Weiter wird der diesjährige Zivilcourage-Preis der Schule verliehen.

Die Vorbereitungen für das Festwochenende liefen bereits vor den Pfingstferien auf vollen Touren und werden nach den Ferien den Alltag an der Schule wieder mitbestimmen. Natürlich sind auch die ehemaligen Schüler herzlich willkommen. Desweiteren werden Klassenfotos der vergangenen 50 Jahre zusammen gesucht. »Ich glaube, das wird eine ganz nette Sache«, sagt Philipzen. Alle Klassen beteiligen sich übrigens am Programm beziehungsweise an der Unterhaltung.

Sowohl die Schule selbst als auch der Förderkreis der Real- und Werkrealschule, der dabei mit der Schublade 10 kooperiert, werden beim Fest am Samstag zusätzlich einen Verkaufsstand anbieten. Am Stand der Schule werden insbesondere auch Schulprodukte, beispielsweise aus dem Kräutergarten, angeboten.  An einem zweiten Tisch wird eine Art »Archiv« mit alten Schulbüchern und ähnlichem aufgebaut. Wer möchte, kann dort gegen eine Spende alte Bücher mitnehmen.

Überraschung geplant

Infos zu Fest und Zirkus gibt es auch auf der Homepage der Real- und Werkrealschule Friesenheim und neuerdings präsentiert sich die Schule auch auf Instagram. Rund 400 Follower hat die Real- und Werk­realschule bereits. 
Zum Einladen ehemaliger Schüler greift die Schule übrigens auch auf die sozialen Medien zurück, indem WhatsApp-Gruppen gebildet wurden. Damit erhofft man sich möglichst Viele zu erreichen. Und es lohnt sich zu kommen. Denn nach Ende des Schulfestes um 17 Uhr ist noch speziell für Ehemalige eine Überraschung geplant.

Info

Günter Schlossarek ist vor Ort

Beim Schulfest am Samstag darf auch der geistige Vater des »Circo Pippolino« nicht fehlen. Günter »Schlossi« Schlossarek wird das Festwochenende am Samstagnachmittag um 16 Uhr mit 20 Ehemaligen bereichern. Geplant ist eine Varieté-Aufführung. Der Pensionär, der 2013 in den Ruhestand verabschiedet wurde, wird natürlich auch tags zuvor bei der 30. Auflage »seines Zirkus« mit dabei sein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 7 Minuten
Lebensgefährlich verletzt
Ein Kleinkind aus Friesenheim liegt mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus. Der Grund: Es war am Dienstagmorgen aus dem Fenster eines Hauses vier Meter in die Tiefe gestürzt.
vor 58 Minuten
Konstituierende Sitzung
Rolf Mauch wurde bei der ersten Sitzung des neuen Ortschaftsrats in Sulz im Amt des Ortsvorstehers bestätigt. Erstmals sitzt mit Marco Becker ein Vertreter der AfD im Rat. Bernhard Faißt und Anton Trahasch wurden mit dem Verdienstabzeichen des Städtetags geehrt.
vor 5 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Mit einem dem besonderen Anlass gemäß auf drei Tage ausgeweiteten Jubiläums-Rathaushock hat der Gesangverein »Concordia« Ottenheim am Wochenende die nächste Stufe seiner Veranstaltungen zum 150-jährigen Bestehen erfolgreich gezündet.
vor 8 Stunden
"Neu im Gemeinderat" (10/12)
Am 26. Mai wurden sie in den Lahrer Gemeinderat gewählt. Der Lahrer Anzeiger stellt die »Neuen« im Gremium vor. Heute: Zahnärztin Regina Sittler, die für die FDP im Gemeinderat sitzt.
vor 10 Stunden
Real- und Werkrealschule
Einen wichtigen Schritt in Sachen Berufsbildungspartnerschaft gehen die Real- und Werkrealschule Friesenheim mit dem Schwanauer Tunnelbauer Herrenknecht. Dieser öffnet die Türen in seine Ausbildungsabteilung für Friesenheimer Schüler.
vor 10 Stunden
Friederike-Brion-Schule
In der Friederike-Brion-Grundschule Meißenheim wurden am Freitagabend die beiden vierten Klassen aus der Grundschule entlassen.
vor 10 Stunden
Offene Probe
Mit einer öffentlichen Musikprobe hat sich das Orchester des Musikvereins Oberschopfheim am frühen Freitagabend in die Sommerpause verabschiedet.
vor 10 Stunden
Ottenheim
Der Reit- und Fahrverein (RFV) Ottenheim setzte  kürzlich einmal mehr einen erfolgreichen Aktionstag für Mitarbeiter der Lahrer Werkstätten auf seinem weitläufigen Gelände an der Rheinstraße um. 
vor 10 Stunden
Feststunde
55 Schüler der Theodor-Heuss-Schule haben ihren Abschluss bei einer Feststunde in der Schutterlindenbergschule gefeiert.
vor 17 Stunden
Hauptversammlung der Geschäftsleute
Die allgemeine Verwendung der Werbetafeln an den Ortseingängen sorgte für Diskussionsstoff bei der Hauptversammlung der Oberschopfheimer Geschäftsleute.
vor 17 Stunden
Lahr
Rebecca Bohnert hat es als Nachrückerin für den eigentlich gewählten Taner Demiralay in den Lahrer Gemeinderat geschafft. Damit hat sich der Rat mit 32 Mitglieder am gestrigen Montag erfolgreich konstituiert.
vor 20 Stunden
Friesenheim
Barbara Huber, Rektorin der Grundschule Friesenheim, und Konrektorin Nadine Schäfle verlassen zum Ende des Schuljahrs die Grundschule. Genaue Gründe sind noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.