Lahr

Der "Kulturkreis Lahr" stellt sein neues Programm vor

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. Dezember 2019

Die singende Bauchrednerin Sabine Murza ist am 14. März mit „Murzarellas Music-Puppet-Show“ im Stiftsschaffneikeller zu Gast. ©Puppenparade

Der „Kulturkreis Lahr“ hat für das erste Halbjahr 2020 wieder 16 Veranstaltungen aufgelegt. Er schüttet ein musikalisches Füllhorn aus, darunter Kabarett und Theater, eine Filmvorführung, Pantomime und einer Abendvorstellung im Rahmen der „Puppenparade Ortenau“.

Kneifen gilt nicht beim „Kulturkreis“, das hat auch die am kommenden Samstag (14. Dezember) mit einem Gastspiel des Mentalmagiers Marc Hagenbeck zu Ende gehende Herbstsaison gezeigt. Der Verein freut sich über gut besuchte Veranstaltungen, lässt sich aber nicht beirren, wenn ein Jazzabend, ein Klassikkonzert nicht so gut läuft, die Zahl der Besucher überschaubar bleibt. 

Zum Einstieg in das neue Jahr wird sich am Freitag, 10. Januar, erst einmal der bayrische Kabarettist Alfred Mittermeier auf die Suche nach dem Paradies machen und mit einem gepflegten „Hosianna“ die Himmelpforten stürmen. Scharfzüngige Satire und wohl dosierte Gesellschaftskritik darf das Publikum auch am Samstag, 15. Februar, erwarten, wenn Kollege Sebastian Schnoy unter dem Titel „Dummikratie – Warum Deppen Idioten wählen“, dem Publikum die Welt erklärt.

„Einspruch!“

Der dritte Abend in der Kabarettreihe „Einspruch!“, markiert dann ein weiteres Gastspiel von Markus Kapp, der am Freitag, 26. Juni, mit satirischem Gespür um das „Kapp der guten Hoffnung“ segeln wird. 
Am 25. und 26. Januar, wird die „Theaterbühne im Keller“, das Schauspielensemble des Vereins, die im November krankheitsbedingt verschobene Inszenierung von Václav Havels Stück „Die Benachrichtigung“ auf die Bühne bringen. Hier ist noch eine zusätzliche Nachmittagsvorstellung geplant, der Termin steht aber noch nicht fest. 

Regisseur Christoper Kern und seine Truppe müssen jonglieren, weil die Eigenproduktion „Rote Sonne – dunkle Nacht“ nach wie vor immer wieder angefragt wird und 2020 endlich auch in Whyl, am Schauplatz des Geschehens zu sehen sein wird. Ganz ohne Worte kommt das „Duo Mimikry“ aus, das Freitag, 31. Januar,  in die Welt der Pantomime eintauchen wird. 

- Anzeige -

Im Rahmen der „Puppenparade Ortenau“, gastiert am 14. März die singende Bauchrednerin Sabine Murza mit „Murzarellas Music-Puppet-Show“ im Stiftsschaffneikeller. Am Mittwoch den 20. Mai wird der Film „Amtsstube XY“ mit dem berühmtberüchtigten Ermittlerduo „Kreidinger & Bäuerle“ gezeigt.

Vier Mal steht im ersten Halbjahr 2020 Jazz auf dem Programm. Am Samstag, 8. Februar, kommt das „Richard Ebert Quartett“ nach Lahr, am Freitag, 6. März, brechen Florian Döling (Bass) und Michael Kiedaisch (Vibraphon) zu neuen Horizonten auf, am Samstag, 9. Mai, spürt das „Dessert Jazz Orchestra“ in Big-Band-Besetzung dem Kalifornischen Traum nach.

Zwischen Soul und Pop

Am Samstag, 20. Juni, ist dann noch das „Davide Petrocca Quartet“ angesagt. Pianist Andreas Kleis wandert am Samstag, 29. Februar, in einem klassischen Klavierkonzert von der Barockzeit in die Moderne. Am 21. März feiern die „Irish Boys“ im Stiftsschaffneikeller den irischen Frühling und den „Saint Patrick’s Day“. 

Desirée Lobé und ihre Band pendeln am Samstag, 28. März, zwischen Soul und Pop, Christine Schmid und Gaetan Siino würzen am 24. April Chansons mit Zigeunerklängen. Die Gruppe „Amanda und der Wolf“ pendeln am Samstag, 16. Mai, zwischen Songlyrik und Pop hin und her.

www.kulturkreis-lahr.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Mietersheim
Wie Lahr zu seinen Stadtteilen kam: Mietersheim wuchs in den 1950er- und 1960er-Jahren auf 1300 Menschen an und verlor dann die Selbstständigkeit. Das früh gegründete alemannische Dorf stand jahrhundertelang im Schatten des benachbarten Dinglingen. 
vor 1 Stunde
Lahr
Stimmen aus dem Lahrer Gemeinderat zu den Plänen für die künftige Chrysanthema, deren Weiterentwicklung die Räte für wichtig halten.
vor 1 Stunde
Lahr
Vom 25. bis 29. Mai findet das Landesturnfest in Lahr statt: Cornelius Gorka blickt auf die vergangenen Veranstaltungen in der Stadt zurück. Lahr war erstmals im Jahr 1881 Gastgeber eines Landesturnfestes.
19.05.2022
Lahr
Bei der Wette in der Lahrer Innenstadt haben die erwachsenen Herausforderer gegen die Teamarbeit der Jugendfeuerwehr keine Chance.
19.05.2022
Schwanau
Glasfaserausbau in Schwanau: Zielmarke von 1000 Verträgen sollte bis 21. Mai erreicht sein, um den Ausbau des Netzes bald zu starten. 
19.05.2022
Lahr
Live-Painting-Konzert im Kulturamt in kleinem Rahmen, aber mit Weltklasse-Musik: Die Malerin Carolin Kriegbaum interpretiert Musik bildlich.
18.05.2022
Friesenheim
Die Matinée des Musikvereins Oberweier lockt vor der Waldmattenhalle viele Zuhörer an und entwickelt sich zu einem gelungenen Konzertereignis.
18.05.2022
Lahr - Sulz
Beim Musikverein in Sulz wurde der alte Dirigent verabschiedet und der Nachfolger begrüßt. Sven Bitterer hinterlässt nach zehn Jahren viele Spuren.
18.05.2022
Schwanau
Der Kandidat bedankt sich bei den Wählern. Jetzt muss der Gemeinderat Schwanau einen Termin für die Neuwahl festlegen.
18.05.2022
Lahr
Zehn Millionen Euro sollen im Rahmen des Sportkonzepts schrittweise investiert werden – zentraler Punkt ist eine Sport-Kita.
17.05.2022
Lahr
Das Sternschnuppen-Kultursommer-Programm bietet Kino, Kunst, Musik und Kulinarik. Dank und Anerkennung an die Kulturschaffenden – wenn viele Besucher kommen.
17.05.2022
Lahr
In der Reihe „Kunst in die Stadt“ sind Skulpturen von Jürgen Knubben, studierter Bildhauer und Theologe, in Lahr ausgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  •  … oder im Hauseingangsbereich – alles wirkt hell und freundlich.
    29.04.2022
    Seit 1. März hat Kiefer Glas eine neue Adresse in Appenweier
    Seit 1. März hat die Kiefer Glas GmbH eine neue Adresse. Das Unternehmen ist ins neue Gewerbegebiet Langmatt - zwischen Appenweier und Urloffen - umgezogen. In dem großzügigen Neubau wurde die neue Werkstätte für Glasverarbeitung modernisiert und automatisiert.
  • Gediegen essen, feiern und genießen: Das LIBERTY in Offenburg ist die perfekte Location. Das Team präsentiert zur Feier des fünfjährigen Bestehens einen prallvollen Eventkalender. 
    22.04.2022
    Im Jubiläumseventkalender geht es jetzt Schlag auf Schlag
    Hotel, Bar, Tagungsort, Eventlocation: Seit 2017 gilt das LIBERTY Offenburg als der Inn-Treff in der weiten Region. Der fünfte Geburtstag wird zusammen mit den Gästen gefeiert: Im Jubiläumsjahr präsentiert das LIBERTY-Team einen prallvollen Eventkalender
  • Janis Lohmüller (li.) und Sebastian Karcher bieten nun auch in Ohlsbach die Möglichkeit, Lagerräume in verschiedenen Größen kurz- oder längerfristig zu mieten.
    15.04.2022
    Flexibles Konzept: LOKA Selfstorage jetzt auch in Ohlsbach
    Mit der Neueröffnung des zweiten Selfstorage können Janis Lohmüller und Sebastian Karcher – LOKA – nun auch Kunden im Raum Offenburg bedienen. Am 24. April wird von 10 bis 12 Uhr zum Schausonntag eingeladen. Räume und Besichtigungstermine sind jederzeit online buchbar.
  • Sieben Autohäuser stellen beim Kehler Automarkt am Samstag und Sonntag, 23. und 24. April, die neuesten Modelle aus. 
    13.04.2022
    Autopark, verkaufsoffener Sonntag und Bürgerfest locken
    Flanieren, informieren, einkaufen und feiern: Das ist am Wochenende, 23. und 24. April, in der Kehler Innenstadt möglich. Es wird ein Festwochenende hoch drei: Die Kehler laden zum 30. Autopark, zum Ortenauer Bürgerfest und zum verkaufsoffenen Sonntag ein.