Schwanau - Ottenheim

Diamantene Ehrennadel für Ottenheimer Musiker

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Januar 2020

Bei der Ehrung: Johannes Krämer (von links), Hugo Blümle, Michael Fertig, Annette Frenk-Benz, Timo Stengg. ©Thorsten Mühl

Mehrere verdiente Aktive zeichnete der Musikverein Ottenheim (MVO) im Rahmen seines Winterkonzerts für jahrelanges Mitwirken aus. An der Spitze stand Hugo Blümle, der seit sage und schreibe sechs Jahrzehnten Teil des MVO-Ensembles ist.
 

Hugo Blümle als Eckpfeiler im Orchester des Musikvereins Ottenheim (MVO) zu bezeichnen, ist eine schlüssige wie wahre Betrachtung. Seit 60 Jahren aktiver Musiker, sei Blümle „von unschätzbarem Wert“ für den Verein, wie es Johannes Krämer (Vorstand Präsentation) bei den Ehrungen im Rahmen des Winterkonzerts treffend ausdrückte.
 
Ein wahrer „Zupacker“

Vieles habe sich, nicht nur musikalisch betrachtet, über die Jahrzehnte hinweg verändert. Doch Hugo Blümle stehe laut Krämer nach wie vor „mitten im Verein“. An Horn und Posaune war der „Zupacker“ in der Vergangenheit bereits aktiv, heute spielt er Bariton. Blümle sei jemand, „der die Mannschaft mitnimmt“, der sich in die Planungen des Musikerfests seit vielen Jahren einbringe und sich nicht zuletzt auch bei Bau und Erweiterung des Musikerheims tatkräftig engagiert habe. 

„Für uns ist Hugo Blümle ein Idol, wenn alle nur ein wenig wie er wären, gäbe es in keinem Verein nur irgendwelche Probleme“, zog Johannes Krämer respektvoll den Hut vor ihm. Mit stehenden Ovationen begleiteten mehrere Hundert Zuschauer in der Rheinauenhalle die Verleihung der diamantenen Ehrennadel der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) an Blümle, der die Ehrenbekundungen dankbar auf sich wirken ließ. 

- Anzeige -

Der Kreis der Geehrten wurde erweitert durch Annette Frenk-Benz und Michael Fertig. Beide erhielten für jeweils 40 Jahre goldene Ehrennadeln. Krämer hob bei Frenk-Benz hervor, dass Flöte und Piccolo ihr musikalisches Steckenpferd seien. Gerade auch im Helferbereich bei Festen und in Sachen Ausbildung habe sie sich über viele Jahre hinweg engagiert eingebracht. Selbiges gelte auch für Michael Fertig, der mit „seiner“ Schlagwerk-Abteilung seit Jahrzehnten „die gesamte Breite der Bühne einnehme“. „Du gibst den Rhythmus vor, hast dir deine Zöglinge als Ausbilder über Jahre hinweg herangezogen“, lobte Krämer. Daneben unterstrich er, dass Michael Fertig 21 Jahre Schriftführer beim MVO war.

Nicht zu vergessen ist das Engagement Timo Stenggs, der das zu ehrende Quartett abrundete. Seit 25 Jahren, für die er mit der silbernen Ehrennadel bedacht wurde, stellt der „fröhliche, engagierte Musiker“, so Johannes Krämer, sein Können in die Dienste des Musikvereins. Immer wieder gelinge es Stengg, mit lustigen, aber auch kompetenten Soloeinlagen Auftritte und Veranstaltungen aufzuwerten. Krämer nannte exemplarisch das Oktober- oder das Musikerfest als zwei Belege für Stenggs Können. 

Zu Ehren der vier Ausgezeichneten spielte das MVO-Ensemble unter Leitung von Dirigent Roland Gutbrod den Marsch „Unter der Admiralsflagge“, wobei die Rheinauenhalle vom lauten Klatschen des Publikums widerhallte.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 7 Stunden
Schwanau - Wittenweier
Der 18-jährige Philipp Milsch aus Wittenweier legt als DJ Phil auf Vereinsfesten und privaten Feiern auf. Am Montagabend bekommt er prominenten Besuch in seiner neuen Radiosendung.  
vor 12 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Friesenheims BUND-Vorsitzender Wolfgang Huppert vermittelt das Wissen der Inkas und Azteken und demonstriert die Herstellung von Aktivkohle. Baumschnittreste von Streuobstwiesen können dem Boden einen nahrhaften Stoff zurückgeben. 
23.05.2020
De Hämme meint ...
Heute äußert sich De Hämme zum Thema Freundschaft.
22.05.2020
Schwanau - Allmannsweier
Etwas mehr als zwei Jahre dauerten die Arbeiten. Der Ansatz für die Maßnahme konnte eingehalten werden.
22.05.2020
Friesenheim - Schuttern
1770 durchquerte der Brautzug der späteren Königin von Frankreich, Marie-Antoinette, die heutige Ortenau. Norbert Klein, Vorsitzender der Regionalgruppe Geroldseckerland, hat dazu Recherchen angestellt.
22.05.2020
Lahr
Die Lahrer Rockwerkstatt hat die Dreharbeiten zu „We Live“ aufgenommen. Die Kooperation mit dem Film- und Tonstudio „Punchline“ aus Lahr soll einen professionellen Maßstab setzen. 
22.05.2020
"Oberweier von 1945 bis heute"
Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Wie war die Zeit danach? Die ersten Jahre, Frieden, Aufbauarbeit, Wirtschaftswunder, Globalisierung – in der vierteiligen Serie schlägt der Lahrer Anzeiger den Bogen über die Jahrzehnte. Am Beispiel von Oberweier zeigt Heimatforscher Josef Eisenbeis, wie...
20.05.2020
Lahr
Die Lahrerin Gisela Fiedler näht Mundschutze. Die Aktion erfüllt doppelt ihren Zweck: Alle Beschenkten freuen sich über ihren individuellen Mundschutz und die 73-Jährige hat eine sinnvolle Beschäftigung.
20.05.2020
Sitzung des Gemeinderats
Der Gemeinderat Meißenheim hat sich hinsichtlich der Kita-Gebühren am Lahrer Konzept orientiert. 
20.05.2020
Am Mittwoch: Deutsch
Am Mittwoch wird in den Lahrer Gymnasien das Deutsch-Abitur geschrieben. Trotz der ungewöhnlicher Bedingungen freuen sich sowohl Schüler als auch Schulleiter auf die Prüfungen.
19.05.2020
Landfrauenverein
Der Landfrauenverein Meißenheim wollte in diesem Jahr feiern. In den vergangenen sieben Jahrzehnten machten sich die Mitglieder in der Gemeinde verdient.
19.05.2020
Bis zu 50 Prozent
Bis Freitag, 22. Mai, 9 Uhr, können sich letztmals Eltern melden, die einen Bedarf an der erweiterten Notbetreuung haben. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...
  • Auszeit für Helden der Krise: Das RehaZentrum Offenburg massiert und berät im Mai kostenlos.
    02.05.2020
    Das RehaZentrum Offenburg möchte im Mai systemrelevante Auszeiten verschenken
    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Supermarkt, in Apotheken, im Rettungsdienst, die vielen Kräfte im medizinischen und pflegerischen Bereich – sie alle leisten seit Wochen Großartiges, gehen zuweilen über ihre Kräfte. Ihnen gebührt ein Dankeschön, verbunden mit einem kleinen Geschenk, so das...