Landfrauenverein

„Die fleißigen Bienen“ aus Meißenheim werden 70

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Mai 2020

Mit ihren Trachten sind die Landfrauen immer bunte Farbtupfer bei den Umzügen im Dorf. ©Hans Spengler

Der Landfrauenverein Meißenheim wollte in diesem Jahr feiern. In den vergangenen sieben Jahrzehnten machten sich die Mitglieder in der Gemeinde verdient.

Eigentlich hätte der Landfrauenverein Meißenheim in diesem Jahr das 70-jährige Bestehen gefeiert. Geplant war eine kleine vereinsinterne Feier geplant. Nun hat den Landfrauen das Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung gemacht – es folgte die Absage. Das Fest soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. 

Der Landfrauenverein „Die fleißigen Bienen“ wurde am 26. Januar 1950 gegründet. Gründungsvater war der ehemalige Bürgermeister Ernst Löffel. Gründungsvorsitzende waren Ida Häs und Emma Würz. Bei der Gründung gehörten dem Verein 36 Frauen an. Erna Zürcher ist das einzige Mitglied, das heute noch lebt. Seit 1995 steht dem Landfrauenverein Hildegard Kern vor. Helga Wohlschlegel ist seit 45 Jahren stellvertretende Vorsitzende, Waltraud Drzalek seit vielen Jahren Schriftführerin und Lisa Schröder seit 25 Jahren die Kassenleiterin. 

Immer wieder war der Landfrauenverein Meißenheim im Dorfgeschehen tätig. Mit ihren Trachten bildeten die Frauen immer einen bunten Farbtupfer, wenn es um Umzüge durch das Dorf ging. So auch beim Umzug 2017, anlässlich der 750-Jahr Feier der Gemeinde. Auch bei der Gründung des Weihnachtsmarktes in Meißenheim vor 25 Jahren waren die fleißigen Bienen an vorderster Front. Legendär sind die „Missner Bollesupp“, die selbstgebackene Kuchen, Speckbrote und Lachshäppchen. Seit Bestehen des Erika-Zürcher-Hauses werden immer an zwei Sonntagen im Jahr die Besucher und die Bewohner des Pflegheimes mit Kaffee und Kuchen erfreut. 

- Anzeige -

Birken gespendet

Vor zehn Jahren wurden dem Verein von der Gemeinde Meißenheim mehrere Birken geschenkt, die am sogenannten Landfraueneck bei der Waldrennbahn gepflanzt wurden und unter denen heute eine gespendete Sitzgruppe steht – die rege genutzt wird. 

Sehr stark setzen sich die Landfrauen immer wieder für gesunde Ernährung und Lebensmittel, eine intakte Landwirtschaft und auch für die Mütterrente ein. Der Landfrauenverein ist familiär. Natürlich würden dem sehr aktiven Verein auch ein paar insbesondere jüngere Frauen guttun. „Wir sind für ein intaktes Miteinander innerhalb unseres Dorfes und unterstützen die Gemeinde bei allen gesellschaftlichen Anlässen“, sagt Hildegard Kern. Beteiligt sind die Landfrauen auch jedes Jahr am Sommerferienprogramm der Gemeinde. Wenn es sie nicht gebe, müsste man sie erfinden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 3 Stunden
Lahr - Mietersheim
Den AfD-Antrag für die Mietersheimer Hauptstraße hat der Ortschaftsrat mit großer Mehrheit abgelehnt.
vor 11 Stunden
Lahr - Hugsweier
In Hugsweier wird in der Schutter eine Fischtreppe bei der Unteren Mühle gebaut. Die Deutsche Bahn finanziert das Projekt. 
vor 11 Stunden
Lahr
Bis zur Wintersaison 21/22 sollen die Tennisplätze des TC Lahr saniert werden. Außerdem gibt es einen neuen Mitgliedsbeitrag für Familien.
vor 15 Stunden
Nach Kirchenaustritt
Am Arbeitsgericht Offenburg wurde der Konflikt um die gekündigte Erzieherin an einer Friesenheimer Kita ausgelotet. Es gibt vielfältige Modelle für eine Weiterbeschäftigung.
vor 21 Stunden
Lahr
Dem Bau- und Gartenbetrieb hat die Corona-Krise einige Schwierigkeiten bereitet. Darüber wurde im Gemeinderat berichtet.
vor 21 Stunden
Friesenheim
Am Wochenende war eigentlich schönstes Nova-Wetter. Doch die Gewerbeschau der Werbegemeinschaft Friesenheim, der Sternenbergmarkt und das Bürgerfest der Vereinsgemeinschaft auf dem Rathausplatz fanden dieses Jahr coronabedingt nicht statt. Der traditionelle Bauernmarkt trotzte indes dem Virus. Er...
vor 23 Stunden
Friesenheim
In den Friesenheimer Ortsteilen werden nun Geschwindigkeiten gemessen. Die Tafeln sind Phase eins im neuen Friesenheimer Verkehrskonzept.
vor 23 Stunden
Lahr - Sulz
Der Sulzer Ortschaftsrat diskutierte über den nächsten Haushaltsplan der Stadt Lahr.
21.09.2020
Lahr
Die Geschichte des traditionsreichen Autohauses Schillinger in Lahr ist zu Ende. Künftig werden in der Geroldsecker Vorstadt 12 keine Autos mehr verkauft. Wie  am Samstag bekannt wurde, ist das Areal verkauft worden. 80 Wohnungen sind dort geplant. Derweil kam das Inventar des Autohauses bei einem...
19.09.2020
Lahr - Mietersheim
Die Mehrheit im Technischen Ausschuss hat am Mittwoch gegen den Bebauungsplan für die neuen Parkplätze im Seepark gestimmt. Diana Frei, Mietersheimer Ortsvorsteherin und SPD-Gemeinderätin, hat dieses Verhalten am Donnerstag im Ortschaftsrat kritisiert.
19.09.2020
Betreuungs-Serie
Welches Konzept steht hinter dem geplanten Naturkindergarten, wie viel kostet eine Ganztagsbetreuung in Friesenheim und wie sieht eigentlich der Alltag einer Tagesmutter aus? Kinderbetreuung ist ein Thema, das  Friesenheim – wie viele andere Gemeinden auch – aktuell sehr  beschäftigt. Die Redaktion...
18.09.2020
Lahr
Professor Helmut Schmelzeisen ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Die Trauerfeier für den ehemaligen Chefarzt im Klinikum Lahr-Ettenheim findet am 25. September in der Stiftskirche statt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...