Lahr

Die Legende der Mistel: Die Zauberpflanze des Druiden Miraculix

Autor: 
Martin Frenk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Dezember 2020

(Bild 1/2) Die grünen kugelartigen Mistelzweige sind Halbschmarotzer und dienen in dieser Jahreszeit oft als Advents- und Weihnachtsdekoration. ©Martin Frenk

Misteln sind an den nun laubfreien Bäumen zu sehen. Der Halbschmarotzer kommt nicht nur in den Zaubertrank von Miraculix: Viele Mythen ranken sich um die medizinisch eingesetzte Pflanze.

Das Wetter hat manchen zu Spaziergängen durch die Landschaft eingeladen, nicht wenige Menschen wunderten sich dabei über grüne Kugelgebilde in Bäumen: Es sind Misteln, die sich im Baum festgesetzt haben und jetzt an den kahlen Ästen deutlicher zu sehen sind. Sie werden gerne für Adventsgestecke oder als Weihnachtsschmuck verwendet. Weltbekannt wurde die Mistel durch die Comics von „Asterix und Obelix“.

Misteln sind sogenannte Halbschmarotzer und können bis zu 70 Jahre alt werden. Sie sind immergrün und wachsen in kugelförmig rund um die Äste der Wirtspflanze herum. Die Beeren der Mistel sind klein, weiß schimmernd und klebrig mit einem einzelnen Samen im Inneren. „Vor allem Vögel sind dafür verantwortlich, dass sich Misteln immer weiter ausbreiten. Sie fressen die Beeren und scheiden später die unverdaulichen Samen aus, die auch dann noch keimfähig sind. Durch den Mist der Vögel kleben sie auf den Baumästen und beginnen dort zu keimen“, erklärt der Schwanauer Revierförster Klaus Niehüser – so bekam die Schmarotzerpflanze ihren Namen Mistel.

Die festen Wurzeln der Mistel treiben sich in den Wirtsbaum und ernähren sich fortan von dessen Wasser und Nährstoffen. „Für den Baum ist der Befall mit der Mistel nicht unbedingt schädlich, da der Schmarotzer nur so viele Nährstoffe entzieht, wie er zum eigenen Wachstum braucht“, sagt Niehüser.

- Anzeige -

Heilmittel

In allen Pflanzteilen der Mistel stecken Inhaltsstoffe, die in der Medizin, vor allem Homöopathie, verwendet werden. Arzneimittel mit Extrakte der Mistel sollen gegen Bluthochdruck helfen, Blutfettwerte senken, sie wird gegen Entzündungen oder Krämpfe verwendet und sollen der Arterienverkalkung vorbeugen. 2003 wurde sie sogar zur Heilpflanze des Jahres gekürt.

Auch ranken Mythen und Legenden um die Mistel. Denn sie wächst losgelöst vom Boden, hoch oben in den Baumkronen. Eine Pflanze, die ohne Verbindung zur Erde auf einer anderen Pflanze lebte, stellte bei unseren Vorfahren ein göttliches Zeichen dar. Deshalb wurde sie zur mächtigen Zauberpflanze, die im Haus aufgehängt Schutz vor Hexen, bösen Geistern und Feuer geben sollte. Insbesondere in den USA und in England gehört das Küssen unter aufgehängten Mistelzweigen zu den Weihnachtsbräuchen.

Bekannt wurde die Mistel durch den Zaubertrank in „Asterix und Obelix“: Ein kleines gallisches Dorf wehrt sich gegen die zahlenmäßig überlegene römische Legion, der Trank verleiht den Galliern unglaubliche Kräfte und sorgt bei den Römern für zerbeulte Helme. Das Geheimnis des Zaubertranks kennt nur der Druide Miraculix, der dafür mit seiner goldenen Sichel Misteln erntet.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Lahr/Offenburg
Ein 28-Jähriger aus Lahr hat einen tödlichen Unfall verursacht. Weitere Zeugen und eine Video-Simulation waren Teil der Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Offenburg.
vor 5 Stunden
Lahr
Mobile Teams haben seit Montag 482 freiwillige Corona-Tests in 48 Kitas und Schulen vorgenommen. Die Teststrategie wird laut Verwaltung nach und nach erweitert.
27.02.2021
Meißenheim
Ein Meißenheimer Trio, will die Vereine und das Dorfleben ortsübergreifend stärken. Mit einer T-Shirt Aktion „Meine Heimat, mein Verein“, gehen sie an den Start. 
27.02.2021
Lahr
Der Wildwuchs von Hütten und Zäunen beruht oft auf Unwissenheit. Deshalb sollen die Eigentümer angeschrieben werden. Der Ortschaftsrat Mietersheim stimmte den Forderung von Diana Frei zu.
26.02.2021
Lahr
Der Doler Platz ist sein Zuhause. Er hat im Buswartehäuschen geschlafen und seine Habseligkeiten gelagert. Das gesamte Häuschen war belegt. 
26.02.2021
Lahr - Reichenbach
Die ehemalige Gaststätte „Kaiser“ wird seit einigen Jahren als Shisha-Bar genutzt. Eine jetzt vom Betreiber beantragte Nutzungsänderung lehnte der Ortschaftsrat Reichenbach ab. 
26.02.2021
Lahr
Für einen Paukenschlag sorgte der Lebensmitteldiscounter im Fachmarktzentrum. Die Firma hat das frühere Obi-Grundstück gekauft, wo Thomas Philipps einziehen möchte. 
26.02.2021
Friesenheim - Oberweier
Der Ortschaftsrat Oberweier gibt dem Gemeinderat grünes Licht. Die Zahl der privaten Stellpätze wird gemäß der Landesbauordnung von einem pro Wohneinheit auf zwei erhöht.
26.02.2021
Lahr - Langenwinkel
Durch Poller soll der Zugangsweg zur Kleingartenanlage zwischen Auwaldstraße und B 415 für Autos unpassierbar werden. Pächter der Kleingärten in Langenwinkel erhalten einen Schlüssel.
25.02.2021
Fragen und Antworten
Der Betrieb im Kreisimpfzentrum Rheintalhalle wird hochgefahren: Astrazeneca steht zur Verfügung. Nächste Woche wird es im KIZ täglich 560 Impfungen geben. Wir beantworten dazu die wichtigsten Fragen.
25.02.2021
Friesenheim/Lahr
In Friesenheim und der Lahrer Innenstadt, wurden von noch Unbekannten von Laternen und Plakatwänden abgerissen. Die davon betroffenen Parteien haben nun Anzeige erstattet.
25.02.2021
Schwanau - Ottenheim
Raum für Bewegung und Rückzug soll im Außengelände der Bärbel-von-Ottenheim-Schule entstehen. In verschiedene Bereiche unterteilt, soll so mehr Raum für Bewegung und Rückzug entstehen. Kosten: 180 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    vor 16 Stunden
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.
  • Gerade bei WeberHaus hat das Handwerk goldenen Boden ....
    26.02.2021
    Bei WeberHaus auf eine sichere berufliche Zukunft bauen
    Träume zu ermöglichen macht Freude – und wenn man Teil eines motivierten Teams ist, kann das schon mal zur Lebensaufgabe werden. Seit über 60 Jahren erfüllt WeberHaus Menschen den Traum vom Eigenheim. Jetzt sucht der Fertighaus-Profi Verstärkung, speziell im handwerklichen Bereich auf den...
  • „Tradition leben, aber neue Wege gehen. Genau unser Bier.“
    26.02.2021
    Familienbrauerei Bauhöfer: Deutschlands jüngste Brauereichefin führt Biermarke in die Zukunft
    Die Familienbrauerei Bauhöfer aus Renchen-Ulm existiert bereits seit 1852, mittlerweile ist die fünfte Generation am Start. Geschäftsführerin Katharina Scheer, Deutschlands jüngste Brauereichefin, führt die Biermarke seit Jahresbeginn mit neuem Namen und neuem Design in die Zukunft: Ulmer heißt...
  • Die Oberkircher Berufsinfomesse findet erstmals digital statt.
    26.02.2021
    26. und 27. März: Firmen aus der Region sind live zugeschaltet
    Vielfältige Ausbildungsberufe und Studiengänge aus den Bereichen Handel, Handwerk, Dienstleistung, Gastronomie & Hotellerie, Industrie, Verwaltung, Finanzwesen und Industrie stehen bei der Oberkircher Berufsinfomesse (BIM) am Freitag und Samstag, 26. und 27. März, im Fokus.