Friesenheim - Schuttern

Elsässer singen für Hilfsaktion

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. November 2014

Die Illsanger aus dem Elsass treten in Schuttern für die Aktion »Leser helfen« der Mittelbadischen Presse auf. ©privat

Der MGV Illsanger, ein Zusammenschluss von Sängern im Elsass, gibt am vierten Advent ein Benefizkonzert in der Schutterner Kirche. Der Erlös ist für die Aktion »Leser helfen« der Mittelbadischen Presse.

Friesenheim-Schuttern. Eine kleine französische Delegation in Person von Rémy Schenk, Bürgermeister im elsässischen Obenheim, und Marcel Sittler, dem Mann von Esther Sittler, die im befreundeten Herbsheim Bürgermeisterin ist, war zu Gast in Schuttern, um sich ein Bild von der ehemaligen Klosterkirche zu machen und mit Martin Buttenmüller, Vorsitzender des Historischen Vereins 603 Schuttern, letzte Details abzuklären. Schenk und Sittler gehören nämlich dem Männergesangverein (MGV) Illsanger an, der am vierten Adventssonntag, 21. Dezember, um 17 Uhr in Schutterns imposanten Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt ein Benefizkonzert gibt.
Männerstimmen
»Den Chor gibt es schon lange, das ist der Obener Chor, aber jetzt ist es ein Gemeinschaftschor«, so Schenk, der in dem Chor Mädchen für alles ist. Er ist nicht nur Chef, sondern auch musikalischer Leiter. Der Chor in seiner jetzigen Form habe sich 1991 gebildet – entstanden aus einer Situation, die auch diesseits des Rheins den Männerchören zu schaffen machen: Es gibt zu wenige Sänger. »Wir sind im Umkreis der einzige Männerchor«, sagt denn auch Schenk. »Jeder, der noch ein bisschen männerchorisch singt, hat sich uns angeschlossen.« Neben Obenheim und Herbsheim kommen die Sänger unter anderem aus Benfeld, Kerzfeld, Urschenheim, Baldenheim und Elsenheim. Alles Orte, durch die die Ill fließt oder die nahe der Ill liegen, deshalb auch Illsanger. Die Ill sei der Fluss des Elsasses, fügt Buttenmüller an, denn Elsass bedeute: »Die, die beidseitig an der Ill saßen. Illsass wird zu Elsass.« Die französischen Gäste zeigten sich sichtlich angetan von dem kleinen geschichtlichen Exkurs.
»Wir geben immer um die Weihnachtszeit herum ein Benefizkonzert«, erklärt Schenk. 2013 in Straßburg für krebskranke Kinder, in diesem Jahr in Schuttern. das mit Herbsheim seit vielen Jahren eine Partnerschaft pflegt. Die Anfrage ging von Herbsheim aus, da auch Sänger aus dem Ort bei den Illsangern aktiv sind. Schnell war ein Projekt gefunden. Auf Anregung von Buttenmüller wollen die Elsässer die Aktion »Leser helfen« der Mittelbadischen Presse unterstützen. Dadurch soll der Kauf eines mobiles Ultraschallgerät für die Uni-Kinderklink Freiburg für rund 80 000 Euro gefördert werden.
Die Illsanger wollen am vierten Advent ab 17 Uhr eine deutsch-französische Weihnachtsstimmung in die Kirche Schuttern zaubern. Dazu gehört deutsches Liedgut wie »Es ist still geworden«, »Jesu meine Freude« oder das »Wolgalied« sowie französische Lieder wie »Echo de Noël«. Hinzu kommen lateinische Lieder und Solostücke eines der bekanntesten Organisten im Elsass, von Hervé Crenner. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um Spenden für die Leser-helfen-Aktion gebeten. Nach dem Konzert gibt der Historische Verein einen Empfang im Pfarrheim und eine Stunde vor Konzertbeginn besteht bereits die Möglichkeit, die Ausgrabungen unter der Kirche zu besichtigen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 53 Minuten
Veranstaltungen
Zahlreiche Feste lassen am Wochenende keine Langeweile aufkommen. Sowohl in der Innenstadt als auch in den Ortsteilen gibt es nicht nur kulinarische Leckerbissen, sondern auch musikalische Höhepunkte.
vor 2 Stunden
Schwanau
Das Schwanauer Ferienprogramm geht in seine 20. Auflage. Kein Jubiläum der klassischen Sorte, dennoch ein kleiner Meilenstein. Und gleichzeitig der Punkt für eine bedeutende Veränderung, wie beim Pressegespräch bekannt wurde. 
vor 2 Stunden
Förderkreis an der Real- und Werk­realschule
Regina Erb-Schalk heißt die neue Franz-Reß-Preisträgerin. Die Auszeichnung wird einmal im Jahr vom Förderkreis an der Real- und Werk­realschule Friesenheim an überaus engagierte Personen vergeben.
vor 2 Stunden
Meißenheim
Einige Themen hatte der Gemeinderat in Meißenheim am Montagabend auf der Tagesordnung stehen. Um die im derzeitigen Haushaltsjahr geplanten Maßnahmen finanzieren zu können, ist im Haushalts- beziehungsweise Wirtschaftsplan der Gemeinde Meißenheim eine Kreditaufnahme von insgesamt 820.000 Euro...
vor 2 Stunden
Hugo Wingert bleibt Ortsvorsteher
Hugo Wingert soll erneut Ortsvorsteher von Kürzell werden Christian Maurer wurde als Stellvertreter vorgeschlagen. Am Mittwoch tagte erstmals der neue Ortschaftsrat.
vor 2 Stunden
Meißenheim
In der Friederike-Brion-Grundschule in Meißenheim, in den Kindergärten in Meißenheim und Kürzell, in der Realschule Neuried und in der Gemeinschaftsschule in Ottenheim wurden die diesjährigen Sommerferienprogramme von Bettina Lohrer und Bürgermeister Alexander Schröder verteilt.
vor 9 Stunden
Im Gespräch mit Peter Weiß
Es ist Dauerthema bei den Besuchen des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß in der Redaktion des Lahrer Anzeigers: der sechsspurige Ausbau der A 5. Die Planung für das Projekt soll jetzt doch früher starten als anfangs angenommen.
vor 12 Stunden
Lahr
Ab dem 10. August ist Michaela Dold die neue Pächterin des Traditions-Cafés »Süßes Löchle« auf dem Lahrer Urteilsplatz. Was ihre Pläne und Neuerungen für die Zukunft sind, hat sie im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger verraten.
vor 15 Stunden
Serie "Neu im Gemeinderat" (5/5)
Fünf neue Gesichter sind nach der Kommunalwahl Ende Mai in den Schwanauer Gemeinderat aufgerückt. Der Lahrer Anzeiger stellt das Quintett in einer Serie näher vor. Den Abschluss bildet Hartmut Läßle (LHL) aus Wittenweier.
vor 18 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Die Wunschliste für den Haushalt 2020 in Schuttern ist lang. Alle Projekte können jedoch nicht umgesetzt werden, deshalb hat der Ortschaftsrat am Dienstag Prioritäten gesetzt.
vor 21 Stunden
Real- und Werkrealschule Friesenheim
Zwei Lehrer mit Herzblut verlassen die Friesenheimer Schule. Regina Erb-Schalk und Reinhold Meyer wurden am Montag in den Ruhestand verabschiedet.
18.07.2019
"Neu im Gemeinderat" (9/12)
Am 26. Mai wurden sie in den Lahrer Gemeinderat gewählt. Der Lahrer Anzeiger stellt die »Neuen« im Gremium vor. Heute: Volkswirt Manfred Himmelsbach, der für die AfD im Gemeinderat sitzt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.