Lahr

Entscheidung beim Gemeinderat: Wohin der Naturkindergarten kommt

Autor: 
ude
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
20. Januar 2021

Ein Naturkindergarten bietet dem Nachwuchs viel Raum für seine Entwicklung. ©Iris Rothe

Über den Standort des neuen Naturkindergartens entscheidet der Gemeinderat Schwanau im schriftlichen Umlaufverfahren. Die auf Montag, 25. Januar, terminierte Präsenzsitzung fällt coronabedingt aus. Zur Entscheidung steht eine Wiese bei der „Rote Hütte“ in Ottenheim. 

In der Dezember-Sitzung hatten sich Gemeinderäte aus Wittenweier gegen den von der Verwaltung dem künftigen Träger vorgeschlagenen Standort „Rote Hütte“ ausgesprochen. Die Entscheidung wurde daraufhin vertagt und die Opponenten waren aufgefordert, weitere Standortvorschläge im Süden der Gemeinde zu machen. Laut Hauptamtsleiter Michael Fertig waren jedoch keine Vorschläge eingegangen, weshalb der von der Verwaltung und der gemeinnützigen Gesellschaft „Mehr Raum für Kinder“ bevorzugte Standort wieder ins Rennen geschickt wird, so Hauptamtsleiter Michael Fertig auf Nachfrage. Er rechnet mit einer Mehrheit für die „Rote Hütte“. 

Waldnähe erwünscht

- Anzeige -

Die wichtigste Anforderung seitens des Trägers war, dass sich ein gut begehbarer Wald in der Nähe befindet. Weitere Vorteile sind, dass das Grundstück der Gemeinde gehört und sofort losgelegt werden kann. Zudem liegt es ortsnah und ist gut für Eltern, wünschenswerterweise mit dem Fahrrad, erreichbar. 

Darüber hinaus verfolgt die Verwaltung den Vorschlag des geschäftsführenden Gesellschafters des Trägervereins, Marko Kaldewey, in Wittenweier einen weniger idealen Standort für eine Naturkita-Zwischenlösung zu finden. Damit könnten mehr Wittenweierer Kinder vor Ort betreut werden können. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 9 Stunden
Meißenheim
Ein Meißenheimer Trio, will die Vereine und das Dorfleben ortsübergreifend stärken. Mit einer T-Shirt Aktion „Meine Heimat, mein Verein“, gehen sie an den Start. 
vor 13 Stunden
Lahr
Der Wildwuchs von Hütten und Zäunen beruht oft auf Unwissenheit. Deshalb sollen die Eigentümer angeschrieben werden. Der Ortschaftsrat Mietersheim stimmte den Forderung von Diana Frei zu.
vor 21 Stunden
Lahr
Der Doler Platz ist sein Zuhause. Er hat im Buswartehäuschen geschlafen und seine Habseligkeiten gelagert. Das gesamte Häuschen war belegt. 
26.02.2021
Lahr - Reichenbach
Die ehemalige Gaststätte „Kaiser“ wird seit einigen Jahren als Shisha-Bar genutzt. Eine jetzt vom Betreiber beantragte Nutzungsänderung lehnte der Ortschaftsrat Reichenbach ab. 
26.02.2021
Lahr
Für einen Paukenschlag sorgte der Lebensmitteldiscounter im Fachmarktzentrum. Die Firma hat das frühere Obi-Grundstück gekauft, wo Thomas Philipps einziehen möchte. 
26.02.2021
Friesenheim - Oberweier
Der Ortschaftsrat Oberweier gibt dem Gemeinderat grünes Licht. Die Zahl der privaten Stellpätze wird gemäß der Landesbauordnung von einem pro Wohneinheit auf zwei erhöht.
26.02.2021
Lahr - Langenwinkel
Durch Poller soll der Zugangsweg zur Kleingartenanlage zwischen Auwaldstraße und B 415 für Autos unpassierbar werden. Pächter der Kleingärten in Langenwinkel erhalten einen Schlüssel.
25.02.2021
Fragen und Antworten
Der Betrieb im Kreisimpfzentrum Rheintalhalle wird hochgefahren: Astrazeneca steht zur Verfügung. Nächste Woche wird es im KIZ täglich 560 Impfungen geben. Wir beantworten dazu die wichtigsten Fragen.
25.02.2021
Friesenheim/Lahr
In Friesenheim und der Lahrer Innenstadt, wurden von noch Unbekannten von Laternen und Plakatwänden abgerissen. Die davon betroffenen Parteien haben nun Anzeige erstattet.
25.02.2021
Schwanau - Ottenheim
Raum für Bewegung und Rückzug soll im Außengelände der Bärbel-von-Ottenheim-Schule entstehen. In verschiedene Bereiche unterteilt, soll so mehr Raum für Bewegung und Rückzug entstehen. Kosten: 180 000 Euro.
25.02.2021
Lahr - Reichenbach
Klara Meier aus Reichenbach denkt noch lange nicht daran, sich aufs Altenteil zurückzuziehen. Am Dienstag feierte sie im Kreis ihrer Familie den 90. Geburtstag.
24.02.2021
Lahr
Wie Händler und Gastronomen in der Innenstadt nach dem Lockdown wieder auf die Beine kommen, dazu hat die Stadt ein Konzept mit insgesamt acht Bausteinen erarbeitet und vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Gerade bei WeberHaus hat das Handwerk goldenen Boden ....
    vor 19 Stunden
    Bei WeberHaus auf eine sichere berufliche Zukunft bauen
    Träume zu ermöglichen macht Freude – und wenn man Teil eines motivierten Teams ist, kann das schon mal zur Lebensaufgabe werden. Seit über 60 Jahren erfüllt WeberHaus Menschen den Traum vom Eigenheim. Jetzt sucht der Fertighaus-Profi Verstärkung, speziell im handwerklichen Bereich auf den...
  • „Tradition leben, aber neue Wege gehen. Genau unser Bier.“
    26.02.2021
    Familienbrauerei Bauhöfer: Deutschlands jüngste Brauereichefin führt Biermarke in die Zukunft
    Die Familienbrauerei Bauhöfer aus Renchen-Ulm existiert bereits seit 1852, mittlerweile ist die fünfte Generation am Start. Geschäftsführerin Katharina Scheer, Deutschlands jüngste Brauereichefin, führt die Biermarke seit Jahresbeginn mit neuem Namen und neuem Design in die Zukunft: Ulmer heißt...
  • Die Oberkircher Berufsinfomesse findet erstmals digital statt.
    26.02.2021
    26. und 27. März: Firmen aus der Region sind live zugeschaltet
    Vielfältige Ausbildungsberufe und Studiengänge aus den Bereichen Handel, Handwerk, Dienstleistung, Gastronomie & Hotellerie, Industrie, Verwaltung, Finanzwesen und Industrie stehen bei der Oberkircher Berufsinfomesse (BIM) am Freitag und Samstag, 26. und 27. März, im Fokus.
  • Karina Hahn (von links), Nicolina Fischer und Petra Kiesel lassen den Küchentraum wahr werden.
    25.02.2021
    Der Küchenspezialist aus Achern-Mösbach
    Eine gut geplante und hochwertige Küche begleitet durchs Leben, dabei bedient sie die unterschiedlichsten Ansprüche und ist mindestens so individuell wie ihre Nutzer. Gute Planung ist das A und O: und hier ist das Hahn Küchenstudio in Achern-Mösbach der optimale Partner.