Lahr

Erfolge in der Leichtathletik

Autor: 
Alfred Arbandt
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2013
Der Turn- und Sportverein Hugsweier hat bei seiner Hauptversammlung auf die sportlichen Erfolge des zurückliegenden Jahrs zurückgeblickt. Außerdem standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.

Lahr-Hugsweier. Bei der vor allem von den jüngeren Jahrgängen gut besuchten Hauptversammlung des Turn- und Sportvereins wurde über viele erste Plätze der Leichtathleten berichtet. Außerdem konnte nach langen Jahren der Vakanz mit Günter Noll wieder ein stellvertretender Vorsitzender gefunden werden. Eine feste Größe im Verein bleibt Regina Ducksch, die seit 18 Jahren den Verein führt. Sie wurde im Sportheim für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt.

Den Reigen der Abteilungsberichte eröffnete Thomas Müller für den Bereich Handball. Der Verein ist mit 33 Mädchen und Jungen in der Spielgemeinschaft Jugend-Handball Region Lahr/Seelbach integriert. Thomas Müller, der bis vor Kurzem noch der Leiter dieser erweiterten Spielgemeinschaft war, sah viel Positives an diesem Gebilde. Allerdings wird es noch Zeit brauchen, bis diese Gemeinschaft, in der 300 Kinder integriert sind, reibungslos funktioniert.

Aus der Fülle der sportlichen Aktivitäten stach der Regio-Cup 2012 hervor, der gemeinsam mit dem südbadischen Handball-Verband organisiert wurde.

Michaela Hochhalter berichtete für die Jugend-Sparte von der gut besuchten Kinderolympiade im November und vom gelungenen Kinotag. Eine sehr positive Entwicklung hat die Faustball-Jugend-Gruppe genommen. Die von Robin Wiesenfahrt, Diana und Kevin Hermann trainierte Gruppe hat mittlerweile 23 Mitglieder und konnte bei diversen Turnieren in Dinglingen, Kippenheim und Offenburg gute Erfolge einfahren. Zu den aktivsten Sparten des Vereins gehört schon seit Jahren die Leichtathletikabteilung, die von Karlheinz und Robin Wiesenfahrt und Irma Hochhalter geleitet wird und schon Deutsche Einzelmeisterschaften vorweisen kann.

In der Region holten die Sporter 14 Kreismeistertitel. 84-mal waren die Leichtathleten in der Kreisbestenliste vertreten, wobei 15-mal Rang ein belegt wurde. Bei den Kreiswurfmeisterschaften errangen Irma Hochhalter (Frauen) und Martina Hochhalter (Weiblich Jugend unter 20) in den Disziplinen Speer, Diskus und Kugel jeweils den ersten Platz. Erste Plätze gab es auch für Björn Challier, Kevin Hermann, Oliver Hochhalter und Johannes Koch. Lucas Eckhardt konnte sich bei den Kreiswaldlauf-Meisterschaften den ersten Platz sichern. Beim Riedturnfest gab es neunmal Gold für die Hugsweierer Leichtathleten. Eine goldene Ehrennadel erhielten Bettina Benz, Christa Hierlinger, Otmar Oehlcke, Eberhard Sleifir, Manfred Wendt und Michaela Winter. Silber ging an Stefan Herrmann, Mathias Strauss und Nadine Ulrich.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 37 Minuten
Gemeindeentwicklungskonzept
Nach fünf Bürgerwerkstätten in den Friesenheimer Ortsteilen und im Kernort sowie einer Jugendbeteiligung ist am Mittwoch die Abschlussveranstaltungen. Die ersten Ergebnisse der einzelnen Veranstaltungen hat die Gemeinde bereits veröffentlicht.
vor 3 Stunden
Stadt zieht Fazit zu neuem Konzept
Die Online-Anmeldung für Kitaplätze in Lahr geht in die zweite Runde. Vor fast genau einem Jahr hat die Stadt Lahr das neue Konzept eingeführt. Ist es das gewünschte Erfolgsmodell? Die Stadt Lahr resümiert.
vor 4 Stunden
Fazit nach Narrenumzug
Die Polizei hatte am Sonntag in Lahr alle Hände voll zu tun. Besonders die vielen Jugendlichen, die oftmals mit dem Zug ankamen, hielten die Beamten auf Trab. Dennoch spricht die Polizei von einer friedlichen Veranstaltung. 
vor 6 Stunden
Hauptversammlung
Die Auflösung der Kolpingsfamilie in Friesenheim scheint vom Tisch zu sein. In der Hauptversammlung am Sonntag wurde ein positives Fazit für das vergangene Jahr gezogen. Alle Posten sind besetzt. Nicht leicht hat es laut Pfarrer Steffen Jelic hingegen die Katholische Kirchengemeinde.
Gemeinsam begrüßte die BI Altenberg das neue Jahr.
vor 9 Stunden
Lahr
Eine Entscheidung am Mannheimer Verwaltungsgericht erwarten die Mitglieder der Bürgerinitiative Altenberg Anfang bis Mitte des kommenden Monats. Das teilten sie bei ihrem Neujahrsumtrunk mit.   
vor 10 Stunden
Polizei sucht Hinweise
Wieder ist es in Lahr zu einem Überfall gekommen. Diesmal schlugen zwei maskierte Männer in einer Gaststätte in der Bismarckstraße zu. Zur Tatzeit befand sich ein 27-Jähriger in der Gaststätte. Die mutmaßlichen Räuber sollen den Mann mit einer Schusswaffe bedroht haben. Dann flüchteten sie mit...
vor 12 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Um die Zahl „100“ wird sich 2020 in Ottenheim einiges drehen. Zum Einstieg in sein Jubiläumsjahr hat der Turn- und Sportverein (TuS) bei der Hauptversammlung am Sonntag die Werbetrommel gerührt. Insgesamt sind nicht weniger als 20 Veranstaltungen geplant.   
vor 15 Stunden
Friesenheim
Zur Hauptversammlung kamen am Freitagabend Friesenheims Feuerwehrmänner zusammen. Abteilungskommandant Fabian Steppacher blickte in einen gut besetzten Versammlungsraum im Feuerwehrgerätehaus.  
vor 15 Stunden
Lahr - Sulz
Unter dem Motto „Wir sind das Dorf“ und einem Festakt am Samstagabend startete der Lahrer Ortsteil Sulz mit seinen Feierlichkeiten zum großen Jubiläum 750 Jahre Sulz. Rund 400 Gäste kamen dazu in die Sulzberghalle. 
vor 17 Stunden
1500 Euro
Fünf Frauen der Frauengemeinschaft Pfarrgemeinde Oberschopfheim machten sich mit einer Spende von 1500 Euro auf den Weg in die Räumlichkeiten des „Aktions Treffpunkt“ in die Bismarckstraße.
vor 17 Stunden
Wer wird Lahrionär?
Kennen Sie sich aus in Lahr? Wenn ja, sind Sie richtig beim Quiz des Lahrer Anzeigers.
vor 17 Stunden
Schwanau - Allmannsweier
Seit 2018 besteht die Allmannsweierer Initiative „Hallo Nachbar“, die durch ihre Aktionen Aspekte wie nachhaltiges Leben und Menschen miteinander zu verbinden verknüpfen möchte.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -