Friesenheim

GLU: Kairies und Co. treten bei Kommunalwahl 2019 wieder an

Autor: 
Walter Holtfoth
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Januar 2019

Die Grüne Liste Umweltschutz (GLU) Friesenheim sprachen über die anstehende Kommunalwahl und über bevorstehende Kandidatensuche. ©Walter Holtfoth

Gerüchten, wonach altgediente Gemeinderatsmitglieder der »Grünen Liste Umweltschutz« (GLU) aufhören wollten, wurden am Montagabend in der »Krone« in Friesenheim der Nährboden entzogen.

Dietmar Kairies, Joseph »Sepp«  Hugelmann und Michael Walter, alle drei Mitglied des Gemeinderates, werden wieder zur Wahl antreten und hoffen, mit einer guten Kandidatenauswahl für die anstehende Kommunalwahl gestärkt das Ziel zu erreichen und das Ergebnis der letzten Wahl zu festigen oder gar auszubauen.

Ziel sei es, möglichst die vier Sitze zu halten. Dies werde sich durch die Abschaffung der unechten Teilortswahl etwas erschweren, da nur noch 22, anstatt 24 Plätze zu vergeben seien. Wichtig in diesem Zusammenhang wäre auch die maximale Anzahl an Menschen zu finden, die sich auf der Liste als Kandidaten eintragen ließen. Grundsätzlich zähle jede Stimme mit Blick auf das Gesamtergebnis, so Dietmar Kairies.

Keine Jüngeren dabei

In einer persönlichen Vorstellungsrunde wurde deutlich, dass erfreulich viele interessierte Mitbürger aus allen Ortsteilen anwesend waren. Es fiel aber auch auf, dass keine jüngeren Mitbürger mit am Tisch saßen. Eine Beobachtung, die allen deutlich machte, dass dies wohl eine Aufgabe sei, in naher Zukunft auf die Jugend zu zugehen um sie von den Ideen und Zielen der Grünen Liste Umweltschutz zu begeistern.

In einer kurzen Diskussion wurde auch über die neuen Medien wie Twitter, Facebook und Instagram teils heftig diskutiert. Auch hier wurde deutlich, dass von der Generation, die man erreichen möchte niemand am Tisch saß. Alle Anwesendenden waren dagegen ökologisch orientiert, und in mancher Vorstellung blitzte dann auch der grüne Gedanke durch, sich für die Kinder und Enkelkinder den Planeten zu bewahren und für einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen einzusetzen. 

- Anzeige -

Die GLU-Fraktion will sich auch in der nächsten Legislaturperiode für die Ziele einer grünen Liste für das Gemeinwohl aller Friesenheimer Mitbürger einsetzen. Die ständigen Rufe nach neuen Baugebieten etwa, die immer mehr zu einer Versiegelung des Bodens führen würden waren ein Anhaltspunkt im Gedankenaustausch, wie auch, dass es an der Zeit wäre, ernsthafte Geschwindigkeitsbegrenzungen anzugehen. Diese sollten für Entlastung der Anwohnen an den meist frequentierten Straßen sorgen.

Genug Schwachholz 

Ein Unding sei es, dass für die Bewässerung der Sportanlagen und der Pflanzen im Sommer immer noch bestes Quellwasser verwendet würde. Die Frage wurde gestellt, ob der Bauhof nicht in der Lage sei, einen wesentlich sinnvolleren Brunnen zu schlagen, um Grundwasser, welches ausreichend vorhanden sei, zu verwenden. 

Immer wieder habe man gefordert, sich über das Thema Hackschnitzel Heizung Gedanken zu machen. Im Friesenheimer Wald gibt es genug Schwachholz, mit dem der Förster nichts anfangen kann. Besser sei es dieses zu verwerten, als von »Putin Gas einzukaufen«. »Die Arbeit im Gemeinderat war in den letzten 30 Jahren nicht immer mit einem Lustgewinn verbunden, aber wir haben trotzdem auch viel erreicht«, so  Joseph Hugelmann als einer der beiden Fossile, wie er sich selbst bezeichnet. 

Das Motto war und müsse auch immer sein »Global denken und lokal handeln«. Jetzt wo man den Klimawandel praktisch mit den Händen greifen könne, sei dieser Gedankenansatz wichtiger denn je. Viele Mitglieder des Gemeinderates haben das über Fraktionsgrenzen hinweg ebenfalls festgestellt, aber zu einem Umdenken und Handeln habe es leider noch nicht wirklich geführt. Hieran wolle man mit aller Kraft den Prozess des Wandels in den Köpfen vorantreiben damit nicht nur Symbolpolitik betrieben würde, sondern ernsthaft nachhaltige Erfolge erreicht werden können. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
"Wir essen an Weihnachten..."
Der Lahrer Anzeiger zählt die Tage: Bis einschließlich Heiligabend, 24. Dezember, verrät an dieser Stelle täglich ein bekanntes Gesicht aus Lahr, was an den Feiertagen in der Familie auf den Teller kommt. 
vor 3 Stunden
Lahr
Beim diesjährigen Weihnachtskonzert der städtischen Musikschule ist die Christuskirche buchstäblich aus allen Nähten geplatzt. Eine Vielzahl, oft auch fachübergreifend aufgestellte Ensembles, hat das Publikum in der gut gefüllten Kirche auf das nahende Christfest eingestimmt. 
vor 5 Stunden
Meißenheim
Am Donnerstagabend fand im Foyer der Sporthalle Meißenheim die Hauptversammlung des Windsurfclubs Meißenheim statt. Hierbei wurde festgestellt, dass neben einem neuen Vereinsheim und neuem Vereinsgelände in den vergangenen eineinhalb Jahren auch ein Generationswechsel im Verein stattfand.
vor 5 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Viele Zahlen hatte der Rechner der Verbandskasse Joachim Wagner, Rechnungsamtsleiter der Gemeinde Friesenheim, für die Mitglieder in der Versammlung des Abwasserzweckverbands im Betriebsgebäude der Verbandskläranlage in Schuttern parat. Vielseitig dokumentiert im Jahresabschlussbericht 2018 und im...
vor 5 Stunden
Lahr
Eine Delegation von Bürgermeistern und Technikern aus Marokko hat die Lahrer Stadtverwaltung besucht, um sich über die städtischen Energie- und Klima-Aktivitäten zu informieren, schreibt die Stadt Lahr in einer Pressemitteilung.
vor 5 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Ein abwechslungsreicher Abend. Vielfältig war nicht nur die alemannische Sprache, sondern auch der Kartoffelsalat. Mundart vom Feinsten bei der DJK Oberschopfheim.
vor 5 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Der Freundeskreis der Ludwig-Frank-Grundschule Nonnenweier hat in seiner Hauptversammlung Rückschau gehalten, dabei ein insgesamt zufriedenstellendes Fazit des vergangenen Jahres ziehen können.
vor 5 Stunden
Kürzellerin sammelt für guten Zweck
Anita Rinklef und ihre Tochter Daniela Loosmann aus Kürzell haben noch mehr Spenden für die Lahrer Tafel gesammelt.
vor 5 Stunden
Weihnachtsserie "Wir freuen uns aufs Fest" (13)
Noch 8 Tage bis Weihnachten, und der Zauber der Adventszeit zieht viele in seinen Bann. Doch auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest müssen getroffen werden. Der Lahrer Anzeiger stellt jeden Tag Bürger aus Meißenheim und Schwanau vor, die ihre Pläne und Wünsche für das Weihnachtsfest verraten....
vor 12 Stunden
Konzert in Sternenberghalle
Wie im vergangenen Jahr hat der Männergesangsverein „Harmonie“ Oberweier wieder in die Sternenberghalle zur Einstimmung auf Weihnachten eingeladen. Ein Konzert sorgte für „besondere Atmosphäre und Stimmung“.
vor 15 Stunden
Lahr
Der Lahrer Stadtgulden aus Konfekt – flankiert von Leipziger Lerchen und Odenwälder Spritzgebäck: Die Sozialaktion der Verwaltungsspitze am Samstag auf den Lichtblicken ist auch dank der Auftritte von Klassen des Musikums gut angekommen.
vor 18 Stunden
Lahr - Reichenbach
Der Reichenbacher Weihnachtsmarkt ist am Samstag gut angekommen – unter anderem auch dank des musikalischen Angebots.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • a2 Metallbau Armbruster sucht Verstärkung im Team.
    12.12.2019
    Metallbauer und Projektleiter
    a2 Metallbau Armbruster in Oberwolfach gilt als Experte rund um Metall- und Edelstahlverarbeitung. Das Familienunternehmen hat sich mit seinen individuellen Lösungen im Schlosserhandwerk weit über das Wolf- und Kinzigtal einen breiten Kundenstamm erarbeitet. Die Metallspezialisten suchen...
  • 11.12.2019
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.