Lahr/Schwarzwald

Familie wird geholfen: Kolpingsfamilie regelt Urlaub

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Oktober 2018

Die zwei Buben Daric und Felix nahmen zusammen mit ihren Großeltern die Spende von Diakon Werner Kohler aus Friesenheim entgegen. ©Wolfgang Schätzle

Insgesamt 10 000 Euro vergab das Kolpingwerk Ortenau bei der Andacht zur Regionalversammlung am Mittwoch in Friesenheim. 1000 Euro gingen an zwei Friesenheimer Waisenkinder.

Der Regionalversammlung des Kolpingwerk Ortenau am Mittwoch im Georg-Schreiber-Haus in Friesenheim ging eine Andacht in der Sankt-Laurentius-Kirche voraus, der von Diakon Werner Kohler aus Friesenheim geleitet wurde. Im Rahmen der Andacht zur Regionalversammlung, die unter dem Thema »Großeltern beten um Frieden für Enkel und Kinder« stand, wurden Spenden übergeben. 

Zum ersten Mal wurden die Spendenübergaben aus den eigentlichen Regularien ver Versammlung ausgelagert. Eine Praxis, die man auch künftig so beibehalten möchte, meinte später Markus Müller aus Gengenbach, Vorsitzender des Regionalverbands, in der Versammlung über die der Lahrer Anzeiger in der morgigen Ausgabe ausführlich berichten wird.

Schöne Tradition

Es hat eine schöne Tradition, dass aus dem Spendentopf der Region zehn Prozent an die Kolpingsfamilie vor Ort geht. Im Vorstand der gastgebenden Friesenheimer Kolpingsfamilie wurde im Vorfeld die Familie Böllinger auserwählt. 2010 verließ die Mutter die Familie und ging in ihre Heimat Namibia zurück. 2013 wurde die Ehe geschieden. 

- Anzeige -

Dann – vor fast genau vier Jahren – verstarb Vater Markus, so Diakon Kohler zum Schicksal der beiden Waisenkinder Daric und Felix, die nun zusammen mit ihrer Oma Christa Böllinger einen Scheck in Höhe von 1000 Euro entgegennehmen konnten. 

Der Scheck war allerdings nur obligatorisch. Mit dem Geld wird für die Böllingers im nächsten Sommer ein Familienurlaub finanziert, so Kohler. Gemeinsam wolle man einen Termin heraussuchen, die Kolpingsfamilie regelt dann alles für die Familie. Die Buben leben seit dem Tod des Vaters bei den Großeltern in Friesenheim.

Weiter erhielt die Palliativversorgung Ortenau 3000 Euro, womit ein tragbares Ultraschallgerät angeschafft werden soll, so Ute Königsmann vom Palliativ-Team bei der Übergabe durch Kassierer Heinrich Stöhr aus Haslach. Drei solcher Geräte sind bereits im Einsatz. 

6000 Euro gingen an das Internationale Kolpingwerk zugunsten der Aus- Und Weiterbildung in Indien. Da es in Indien bereits gute berufsbildende Einrichtungen gibt, möchte das Kolpingwerk nicht in den Bau eigener Berufszentren investieren, sondern jungen Menschen aus den unteren Bevölkerngsschichten den Besuch einer solcher Einrichtung durch ein Ausbildungsdarlehen ermöglichen. Den obligatorischen Scheck nahm Antonia Bäumler, Geschäftsführerin des Diözesanverbands Freiburg, in Friesenheim entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
vor 8 Stunden
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Lahr/Schwarzwald - Sulz
vor 5 Stunden
Der Weihnachtsmarkt ist zwischen den Häusern der Dammenmühle und rund um dem See zu finden. Neu in diesem Jahr ist, dass die Buden und wetterfesten Zelte bis einschließlich Sonntag, 23. Dezember, viele Geschenkideen neben Unterhaltung sowie Kulinarisches bieten.  
Lahr/Schwarzwald
vor 8 Stunden
Der Vorsitzende der Tafeln Baden-Württemberg hat auf die zunehmende Überalterung der ehrenamtlichen Mitarbeiter in den Vorständen hingewiesen. Nachwuchs sei schwer zu finden. Der Lahrer Anzeiger hat bei der Tafel in Lahr nachgefragt, wie sich das Problem dort darstellt.  
Ortschaftsrat
vor 10 Stunden
Zuhörer und Ortschaftsräte beanstandeten im Rahmen der Ortschaftsratssitzung in Schuttern unter anderem die Vergabe von Gutachten durch die Gemeinde. Zudem wurde die Informationspolitik im Zusammenhang mit dem geplanten Güterverkehrszentrum zwischen Flugplatz und Autobahn kritisiert.
Meißenheim
vor 14 Stunden
Marius und Melissa Kern organisieren im bereits dritten Jahr hintereinander wieder einen »lebendigen Adventskalender« in Meißenheim. Insgesamt 16 Familien öffnen dabei bis zum 24. Dezember ein geschmücktes und hell erleuchtetes Fenster.
»Wir basteln für Weihnachten« (5)
vor 20 Stunden
Bunte Dekorationen für die Adventszeit entstehen derzeit überall in den Kindergärten. Der Lahrer Anzeiger setzt sich in sechs von ihnen mit an den Tisch. Außerdem gibt es in unserer Serie »Wir basteln für Weihnachten« zu jeder Folge eine Anleitung zum Nachbasteln aus dem jeweiligen Kindergarten –...
Schwanau - Nonnenweier
vor 22 Stunden
Gerda Markstahler ist am Sonntagmorgen mit dem goldenen Ehrenzeichen der Badischen Landeskirche ausgezeichnet worden. Seit über 40 Jahren engagiert sie sich in aufopfernder, liebevoller Weise für die evangelische Kirchengemeinde Nonnenweier.
"Weihnachtsmaus"
vor 22 Stunden
Auch vom Dauerregen ließen sich am Sonntagabend erneut zahlreiche Besucher nicht abhalten, der zweiten Wittenweierer Adventsfenster-Öffnung beizuwohnen. Der Elternbeirat des Kindergartens hatte ein Fenster zu Ehren der »Weihnachtsmaus« gestaltet.
Lahr/Schwarzwald
vor 22 Stunden
Viola de Galgóczy, Ulrich Steurer und Tilo Strauß haben zum zweiten Advent  aufgespielt. Das »Konzert bei Kerzenschein« zeichnete mit der nicht gewöhnlichen Kombination aus Sopran, Oboe und Orgel ein stimmungsvolles und gelungenes Bild zum warmen Licht der Kerzen.
Mitgliederversammlung
vor 22 Stunden
Schlecht besucht war die Mitgliederversammlung der BUND-Ortsgruppe Friesenheim im Café »Roman« in Friesenheim. Vor allem mehr jugendliche Teilnehmer hätte sich der Vereinsvorsitzende Wolfgang Huppert gewünscht.
Lahr/Schwarzwald
vor 22 Stunden
Zur Jubiläumsfeier haben sich die Mitglieder und Freunde der VdK-Ortsgruppe Reichenbach am Samstag im Gasthaus Linde getroffen. Dort wurde vor 70 Jahren, am 28. Februar 1948, die Ortsgruppe ins Leben gerufen.
Friesenheim - Oberschopfheim
vor 22 Stunden
Statt auf der Lenderbachhütte, wie geplant, feierte der TVO sein Nikolausfest wegen des Wetters kurzfristig in der Turnhalle. Zum Glück fand der Nikolaus die kleinen Gäste auch an diesem Veranstaltungsort – die Vereinsmitglieder nahmen den trotz der Umstände gut an.
Lahr/Schwarzwald
vor 22 Stunden
Bernd Dahlinger, geschäftsführender Gesellschafter, und Geschäftsführer Valerio d’ Adamo haben vier Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt sowie einen Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Jochen Siegele, Wirtschaftsförderer der Stadt Lahr, überreichte auch in diesem...