Lahr

Feierliche Vereidigung von 136 jungen Polizisten

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. November 2013

In einem feierlichen Akt wurden 136 junge Polizeibeamte vereidigt. ©Hans Spengler

136 junge Polizisten sind am Freitagvormittag bei der Bereitschaftspolizeidirektion Lahr vereidigt worden – 29 Polizeikommissar-Anwärter und 107 Polizeimeister-Anwärter.

Groß war der Andrang bei der Vereidigung der Jung-Polizisten am Freitag in der Sporthalle der Bereitschaftspolizeidirektion (BPD) Lahr. Neben einer großen Anzahl Eltern, Verwandten und Freunden der angehenden Polizeibeamten, zahlreichen Revierleitern aus dem Bereich des Regierungspräsidiums Freiburg, dem Elsass und der Schweiz sowie Vertretern der Behörden war auch der neue Landespolizeipräsident Gerhard Klotter, der vor fast 40 Jahren selbst in Lahr seine Polizeilaufbahn begonnen hatte, gekommen.

»Wir pflegen die Tradition, die Vereidigung in einem feierlichen Festakt zu begehen«, sagte Joachim Metzger, Leiter der Bereitschaftspolizeidirektion. Gerhard Klotter stimmte die angehenden Polizisten dann auf den bevorstehenden Diensteid und das vor ihnen liegende Dienstverhältnis ein. »Sie schlagen jetzt das erste Kapitel in ihrem Polizeibuch auf und sind selbst die Autoren«, betonte er. Das ganze Polizistenleben orientiere sich entlang der Verfassung. Das Grundgesetz und die Grundwerte der Landesverfassung stünden über allem. Oberstes Gebot eines jeden Polizeibeamten müsse es sein, die Würde aller Menschen zu achten. »Wir stehen in vielen Fällen zwischen zwei Fronten«, betonte er.

Landespolizeipfarrer Bernhard Goetz sprach über die Bedeutung des Eides. Der Beruf sei zwar nicht leicht, »aber sie haben viele Menschen an ihrer Seite, und diese dürfen sie nicht enttäuschen. Denn der Eid macht sie zu einer Amtsperson«.

- Anzeige -

Ein großes Thema war dann auch die Inklusion und die Migration. Es ist seit Jahren guter Brauch, dass sich bei der Vereidigung auch jeweils zwei junge Polizeischüler zu Wort melden – und diesmal hatten die Polizeiführer zwei Jungbeamte mit Migrationshintergrund ausgesucht. Jessika Ossowski, die polnische Wurzeln hat, und Farukh Bahwa mit pakistanischen Wurzeln machten klar, dass sie stolz sind, als Polizisten dem Land zu dienen.

Metzger vereidigte dann die 136 Jungbeamten. Es war die letzte Vereidigung unter dem Dach einer BPD Lahr: In 46 Tagen beginnt die Ära einer reinen Ausbildungsstätte unter der Führung des Bildungspräsidiums in Villingen-Schwenningen.

Am Schluss spielte das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg unter Leitung von Toni Scholl, das den Festakt umrahmt hatte, die Nationalhymne, und die Besucher sangen mit. Die Ehrengäste wurden dann zusammen mit den Eltern und den Jungbeamten zu einem gemeinsamen  Essen eingeladen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Eine positive Mitgliederentwicklung bei den Oberschopfheimer „Stänglihocker“ konnte in der Hauptsversammlung mitgeteilt werden. Mit „Oberschopfheim steht Kopf“ wurde auch das Motto für die neue Kampagne verkündet.
vor 5 Stunden
Lahr
145 Polizeianwärter des Landes haben am Freitag in der Mehrzweckhalle im Lahrer Bürgerpark ihren Diensteid geleistet. Vertreter der Regierung in Stuttgart und der Lahrer Hochschule der Polizei des Landes würdigten Engagement und die Aufgaben der künftigen »Staatsbürger in Uniform«. Eine...
vor 7 Stunden
Lahr
Vier junge Menschen aus Syrien haben im Lahrer Pflugssaal erzählt, wie und warum sie aus ihrer Heimat Syrien geflohen sind. Oberbürgermeister Markus Ibert dankte anlässlich des Volkstrauertages den vier Neu-Lahrern, die hier gut angekommen sind, für diese beeindruckenden Worte.
vor 7 Stunden
Lahr
31 Mitglieder der Bigband des Clara-Schumann-Gymnasiums (CSG) zwischen 13 und 20 Jahren erwarteten die acht Mitglieder des „Jazz & More Collectives“, renommierte Jazzmusiker und Musikpädagogen zu einem Workshop mit Abschlusskonzert.
vor 14 Stunden
Lahr
Personelle Änderungen beim SC Lahr: Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Klaus Zibold rückt in den erweiterten Vorstand zurück. An seine Stelle folgt nun ein neues Gesicht. 
vor 17 Stunden
Lahr
Als Goldschmiedemeisterin ist Dorothea Jöster Handwerkerin. Mit dem Studium – unter ande-rem – an der Zeichenakademie in Hanau hat die Lahrer Künstlerin auch das „Handwerkszeug“ einer Künstlerin gelernt. Am Wochenende hat Jöster bei der 19. Kunstvisite ihr Atelier in der Feuerwehrstraße für...
vor 20 Stunden
Meißenheim
Das über Jahrzehnte vorhandene Gefälle bei Blusspenden zwischen Stadt und Land, kann nur durch die Einsätze der mobilen DRK-Blutspendedienste in den kleinen Gemeinden ausgeglichen werden. Zwei Rekordspender waren beim Termin in der Festhalle Meißenheim dabei.  
vor 23 Stunden
Friesenheim
Lebendiger Gemeinschaftskunde-Unterricht fand am Freitag in der Sternenberghalle statt. Die Gemeinde hatte zur Beteiligung am Gemeindeentwicklungskonzept eingeladen. Mc-Donalds-Restaurant, Kino und ein richtiges Schwimmbad stehen auf der Wunschliste der Jugend.  
16.11.2019
Lahr
Lust auf etwas Abwechslung im Alltag? Der Lahrer Anzeiger sucht freie Mitarbeiter.
16.11.2019
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
16.11.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Weltlich geht es dieses Mal im „Lahrer Stadtgeflüster“ zu.
16.11.2019
Lahraus, Lahrein
Der Bürkle Paul – der erzählt immer herrliche Geschichten aus dem Alltag und das in Mundart.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 16 Stunden
    Mit Video
    Bei Juwelier Thüm in Kehl wird der Trauringkauf ab sofort zum Erlebnis. Das Familienunternehmen investierte in den vergangenen Monaten in die Neugestaltung einer Trauringwelt, welche in der Region einmalig ist. Hier im Video ist das Ergebnis zu bestaunen!
  • 15.11.2019
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • 15.11.2019
    Der Experte in der Region
    Das Motto: von Meisterhand – auserlesen, erstklassig und geschmackvoll. Der Anspruch: der Ansprechpartner für Uhren und Schmuck in der Region zu sein. Das ist Juwelier Spinner in Offenburg. Mit Leidenschaft und Präzision dreht sich seit 1992 alles um die liebsten Schmuckstücke und wertvolle Uhren.
  • 15.11.2019
    Lampen, Deko und Geschenke
    Das Zuhause so einrichten, wie es nicht jeder hat – dafür ist „Fischer: Lampen, Deko, Geschenke“ in Achern die perfekte Adresse. Ob im Vintage-, Industrie- oder Landhaus-Look – hier lässt sich finden, was es sonst nirgendwo gibt. Auch jetzt zur Weihnachtszeit!