Friesenheim - Oberschopfheim

Feuerwehren Friesenheim und Hohberg üben zusammen

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Oktober 2019

Bei der Herbstübung der Feuerwehren Friesenheim und Hohberg kamen auch einige Dummys zum Einsatz. ©Wolfgang Schätzle

Großer Feuerwehreinsatz am Samstag in Oberschopfheim. Dabei handelte sich allerdings nur um die obligatorische Herbstübung der Feuerwehren Friesenheim und Hohberg.

Maschinenbrand bei Badenia Bettcomfort in Oberschopfheim am Samstag. Aus Friesenheim rücken nach und nach Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr an, kurz darauf auch aus Hohberg. Es war jedoch kein Ernstfall, sondern das Szenario für die Herbstübung der Feuerwehr Friesenheim in Kooperation mit den Kameraden aus Hohberg.

Als erste vor Ort waren die Oberschopfheimer, deren Abteilungskommandant Mathias Holzenthaler letztlich auch die Einsatzleitung inne hatte. Hinzu kamen die Abteilungen Friesenheim, Oberweier und Schuttern. Aus dem Norden rückte die Abteilung Hohberg West an, bestehend aus den bisherigen Abteilungen Niederschopfheim und Hofweier (wurden zusammengelegt) sowie die Abteilung Diersburg.

Aus beiden Kommunen waren am Samstag rund 90 Feuerwehrleute im Einsatz. Davon waren etwas mehr als ein Drittel Atemschutzträger, die richtig gefordert wurden. Denn es galt nicht nur drei Personen aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich im Maschinenraum zu bergen (alle drei waren Dummys), sondern auch weitere sieben aus dem Umfeld, die von der Jugendfeuerwehr Friesenheim gemimt wurden.

- Anzeige -

Zehn Brandschutzhelfer

Beäugt wurde das Szenario unter anderem von André Kohler, Technischer Leiter bei Badenia, von dem der Lahrer Anzeiger erfährt, dass die Firma über zehn Brandschutzhelfer verfügt, die jährlich weitergebildet werden. Manch ein Zaungast hatte sich gewundert, dass bei dieser Großübung die Drehleiter fehlte. Bei Herbstübungen wolle man künftig keine Drehleiter mehr aus Lahr oder Offenburg abziehen, so Holzenthaler. Auch wenn diesmal keine Drehleiter vorfuhr, faktisch war sie am Samstag aber dennoch mit dabei. Deren Einsatz wurde mit einem „B-Werfer“ simuliert. 

Mit dem Übungsverlauf zeigte sich Holzenthaler in einem ersten Resümee zufrieden. Den Südbereich des Firmengeländes deckte am Samstag die Feuerwehr Friesenheim ab, den nördlichen Teil Hohberg. Die Atemschutzträger beider Wehren wurden hingegen gemischt. „Wir haben einen Atemschutzpunkt gebildet, von wo aus alle 36 Geräteträger von Friesenheim und Hohberg zusammengearbeitet haben.“

Und die hatten gegen Ende der Übung noch einmal richtig Action, denn durch eine angenommene Explosion kamen zwei Trupps (ein Trupp jeweils zwei Atemschutzträger) in Bedrängnis. Dies bedeutete weitere sechs Trupps mussten rein, um die Kameraden zu „retten“, während es draußen inzwischen auch für die Bambinis (sieben bis zwölf Jahre) „Wasser marsch“ hieß. Die Jüngsten der Jugendfeuerwehr durften nämlich nicht Opfer mimen, sondern nach ihrer „Rettung“ auch noch ans Strahlrohr. Der Samstag sei ohnehin Übungstag für die Bambinis, so Holzenthaler.

Info

Wasser aus allen Rohren

Eigentlich ist die Übung zu Ende und plötzlich kommt nicht nur von oben mächtig Nass, sondern aus allen Rohren. Warum plötzlich Strahlrohre aufs Gebäude gerichtet wurden, erklärt Einsatzleiter Holzentahler. Es handelte sich um einen Test. Alle Schläuche sind an umliegenden Hydranten angeschlossen. Diese müssen in einem Gebiet mit Industrie 96 Kubikmeter Wasser pro Stunde leisten. Die Vorgabe wurde erfüllt. „Wir könnten es weit übersteigen, wenn notwendig.“ Würde es nicht reichen, könnte der Wassermeister den Druck erhöhen oder von Niederschopfheimer Seite zusätzliche längere Leitungen gelegt werden. Ebenso von Oberschopfheimer Seite, was dann Aufgabe der Heiligenzeller Abteilung wäre, die am Samstag von der Herbstübung freigestellt war.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 3 Stunden
Lahr
Ein 38-Jähriger verursachte drei Autounfälle – ein 54-jähriger Franzose starb deshalb auf dem Lahrer Autobahnzubringer.  
vor 5 Stunden
Lahr
Der Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr hat eine Möglichkeit gefunden, seine Mitgliedskommunen in der Corona-Krise zu unterstützen.
vor 7 Stunden
Schwanau - Allmannsweier
Hitze und Staub lösten den Brand in einer Filteranlage vermutlich aus. 
Robert Schad lässt seine Kunst bald in Lahr tanzen.
vor 10 Stunden
Lahr
Viele Veranstaltungen müssen in diesem Jahr aufgrund von Corona ausfallen. Die Reihe „Kunst in die Stadt“ macht eine Ausnahme – sie beginnt mit Verspätung. Von Samstag, 25. Juli, an werden Skulpturen des Künstlers Robert Schad die Lahrer Innenstadt zieren. Die Begleitausstellung im Alten Rathaus...
vor 11 Stunden
Lahr
Bedingt durch die große Trockenheit haben die Feuerwehren in der südlichen Ortenau derzeit täglich mit Flächenbränden zu kämpfen. Auch am Mittwoch brannte es in Lahr unweit der Sulzer Deponie.
vor 11 Stunden
Friesenheim
Friesenheim bekommt sein Vandalismus-Problem nicht in den Griff. Ein geplanter Austausch zwischen Jugendlichen und Jugendbüro musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Falls sich die Lage verschlimmert, will das Rathaus auf die Polizei zugehen.
vor 11 Stunden
Friesenheim
Im Friesenheimer Gemeiderat wurde intensiv über eine Pachterhöhung diskutiert – nicht nur von den Ratsmitgliedern, auch Betroffene aus der Landwirtschaft meldeten sich zu Wort.
vor 11 Stunden
Lahr
Ab dem 1. November bekommt Lahr eine nue Kulturamtsleiterin: Die ausgebildete Regisseurin und Sängerin Cornelia Lanz. Sie setzte sich gegen 44 Mitbewerber durch und wird Nachfolgerin von Gottfried Berger.
08.07.2020
Lahr
Für den Bereich der Obertorstraße in der Nordstadt will die Stadt einen Bebauungsplan entwickeln. Im Gemeinderat herrscht noch Uneinigkeit über die Details. Anlass war eine Bauvoranfrage für ein Areal in der Obertorstraße, die mittlerweile zurückgezogen worden ist.
08.07.2020
Lahr
Heike Neumann aus Lahr will am 8. August das Traditionscafé am Urteilsplatz wieder eröffnen.
08.07.2020
Friesenheim
Seit gut drei Wochen fahren die Züge auf der Rheintalbahn nun schon nach einem neuen Fahrplan. Einzelne Halte an kleineren Bahnhöfen fehlen darin – so auch der Halt einen Zuges Richtung Offenburg um kurz nach 7 Uhr in Friesenheim. Das bringt Pendler auf die Palme.
08.07.2020
Lahr - Reichenbach
Im vierten Heimatbrief des Vereins für Heimatpflege und Ortsgeschichte in Reichenbach geht es um die Fronmatten.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.