Lahr

Filmemacher aus Lahr suchen weitere Sponsoren

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. April 2019

Mitglieder der Band »Scaramouche«, Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, Produzent David Tabellion, Pirmin und Maik Styrnol. ©Alexandra Esser, Stadt Lahr

Die Lahrer Band »Scaramouche« hat zwischen 1993 und 2001 drei Alben veröffentlicht. In dieser Zeit absolvierten die Musiker Radio- und Fernsehauftritte und standen auf Festivals mit James Brown, Deep Purple und den Scorpions auf der Bühne. Über diese Zeit und den Erfolg der Band drehen die Brüder Pirmin und Maik Styrnol aus Lahr einen Dokumentationsfilm mit dem Titel »Heart and Soul«.

Das Filmprojekt geht nun in die nächste Runde. Seit Montag, 15. April, läuft die Finanzierungskampagne für den Film über eine Crowdfunding-Plattform.

Zum Auftakt statteten die Brüder Pirmin und Maik Styrnol sowie Bandmitglieder von »Scaramouche« Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller einen Besuch im Lahrer Rathaus ab. Müller hatte schon vor einiger Zeit die Sponsorensuche mit einem Brief unterstützt. Nur mit Hilfe aus der Region könne »Heart and Soul« nicht nur ein Film für, sondern sogar ein Film von der Region werden.

Bereits seit sechs Monaten arbeiten die Lahrer »Punchline Studios« an der Umsetzung des Films. Nach einem Aufruf stapeln sich mittlerweile Aktenordner voller Zeitungsausschnitte und Fotos, alte Videokassetten und Tonbänder im Studio am Lahrer Bahnhof. »Wir sind immer noch ganz überwältigt von der Resonanz«, freut sich Pirmin Styrnol als Regisseur des Films.

- Anzeige -

Geld gibt's zurück, wenn's nicht klappt

Nun hofft das Filmteam ein weiteres Mal auf Hilfe: »Um die Sommerdrehtage in Angriff nehmen zu können, brauchen wir ein Budget von mindestens 20 000 Euro. Das Geld benötigen wir für die Technik, für Kameraleute und Beleuchter«, sagt Maik Styrnol.

Die Crew braucht also 1000 Leute, die je 20 Euro geben, und hofft auf Mundpropaganda in Lahr. »Helft uns, die fehlenden Drehtage zu finanzieren«, heißt es im Crowdfunding-Video auf www.startnext.com/heart-and-soul.

Als Anreiz hat sich das Team Besonderes ausgedacht: Von Eintrittskarten für die Premierenveranstaltung im Lahrer Kino bis hin zu altem Original-Merchandise. Wer das Projekt unterstützt, kann sich aus einer Liste sein Lieblings-Dankeschön aussuchen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 3 Stunden
Lahr
Die Gründung des TV Lahr im Jahr 1846 fällt in eine bewegte Zeit. Seit 1977 bekennt er sich in seiner Satzung zu Neutralität, religiöser und weltanschaulicher Toleranz.
vor 3 Stunden
Kunst
Christian Wenzinger, genannt Zinger, zeigt am Wochenende etwa 30 Arbeiten von sich und zwölf von seinem verstorbenen Vater Hubert. Was beide verbindet, ist der schwarze Humor.
22.09.2021
Kunst
Der Verein L’art pour Lahr feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag: In der eigenen Galerie gibt es „Momentaufnahmen“ zu sehen, im Stadtmuseum „Schächtele“.
22.09.2021
Friesenheim
Die katholische und evangelische Kirche in Friesenheim zeigen jetzt gleichzeitig die Zeit an.
22.09.2021
Lahr
Stadtarchivar Thorsten Mietzner führt über den alten Friedhof und den Denkmalhof. Dabei zeigte er Kuriositäten wie den katholischen Pfarrer, der auf dem protestantischen Friedhof liegt.
22.09.2021
Aktion "Sicherer Schulweg"
Die 30. Aktion „Sicherer Schulweg“ beginnt. 15 Veranstaltungen mit etwa 1000 Kindern sind geplant. Kindgerechte Videos mit dem „Kleinen Zebra“ können auch auf Youtube angesehen werden. 
21.09.2021
Lahr
Der Lahrer Gemeinderat befasst sich demnächst mit der seit 2018 geltenden Regelung beim Wohnungsbau. Geförderte Wohnungen kommen jedoch nicht unbedingt Menschen mit wenig Einkommen zugute.
21.09.2021
Aktion „Politik ist uns nicht (Soja-)Wurst“
Wahlveranstaltung von Youngcaritas und Jugendbüro zeigen eindeutiges Stimmungsbild bei den unter 18-Jährigen.
21.09.2021
Friesenheimer Dorfhelferinnen
Maria Ziegler hört nach 30 Jahren als Einsatzplanerin der Friesenheimer Dorfhelferinnen auf. Sie hat zukünftig keine Angst vor Langeweile und brachte die richtigen Fähigkeiten zur Einsatzplanerin mit.
21.09.2021
Lahr
Pfarrehepaar Friederike Bornkamm-Maaßen und Thorsten Maaßen wurden ins Amt eingeführt. Zur Begrüßung gab es ein Honigpräsent für das Paar, für ihre beiden Söhne süßen Proviant.
20.09.2021
Lahr
Stadtkapelle Lahr, Musikkapelle Kappel und der Gesangverein Altenheim erhalten die Conradin-Kreutzer-Tafel für ihre Jubiläen und ihre Arbeit.
20.09.2021
Friesenheim
Ein Viehhändler aus Friesenheim erhält eine Auszeichnung, weil er sich in besonderer Weise in seiner Kälbermast um den Tierschutz und das Wohl der Tiere verdient gemacht hat.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Überseecontainer des REDDY Cube ziehen am Check-In-Kreisel am Acherner Stadteingang die Blicke auf sich. 
    vor 13 Stunden
    Innovatives Shopkonzept sorgt für Wow-Effekt beim Küchenkauf
    Ein einzigartiger Auftritt, ein einzigartiges Konzept und eine einzigartige Beratung: All das vereint der REDDY Cube in Achern. Dieses starke Paket sorgt für einen absoluten Wow-Effekt beim Küchenkauf.
  • Das Autohaus Roth KG beschäftigt über 70 Mitarbeiter an drei Standorten in der Ortenau. Nun soll das Team weiter wachsen.
    17.09.2021
    Verstärkung gesucht: Autohaus Roth stellt ein
    Das Autohaus ROTH steht für persönliche Betreuung sowie kundenorientierten Service - und das seit 45 Jahren! Für die Standorte in Offenburg und Oppenau wird Verstärkung gesucht. Das Unternehmen freut sich auf interessante Bewerbungen.
  • Junge Schulabgänger haben in der Ortenau gut lachen: Ihnen stehen eine Vielzahl an Wegen für die passende berufliche Zukunft offen.
    10.09.2021
    Bereits heute an die berufliche Zukunft denken
    Duale Ausbildung, duales Studium oder Studium? Für Schulabgänger ist es nicht einfach, sich für den passenden beruflichen Werdegang zu entscheiden. Denn gerade in der Ortenau gibt es erfolgreiche Unternehmen aller Branchen, die unzählige Karrieremöglichkeiten bieten.
  • 50 Jahre Komfort und Bequemlichkeit: das muss gefeiert werden. Auch bei Möbel RiVo in Achern.
    31.08.2021
    3. und 4. September: Stressless®-Show-Truck bei Möbel RiVo
    Vor genau 50 Jahren, im Jahre 1971, begann eine norwegische Erfolgsgeschichte: Der erste Stressless® Relaxsessel kam auf den Markt. Ein revolutionärer Sessel, der einen neuen Standard in Sachen Komfort und Funktionalität setzte.