Lahr/Schwarzwald

Filmemacher aus Lahr suchen weitere Sponsoren

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. April 2019

Mitglieder der Band »Scaramouche«, Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, Produzent David Tabellion, Pirmin und Maik Styrnol. ©Alexandra Esser, Stadt Lahr

Die Lahrer Band »Scaramouche« hat zwischen 1993 und 2001 drei Alben veröffentlicht. In dieser Zeit absolvierten die Musiker Radio- und Fernsehauftritte und standen auf Festivals mit James Brown, Deep Purple und den Scorpions auf der Bühne. Über diese Zeit und den Erfolg der Band drehen die Brüder Pirmin und Maik Styrnol aus Lahr einen Dokumentationsfilm mit dem Titel »Heart and Soul«.

Das Filmprojekt geht nun in die nächste Runde. Seit Montag, 15. April, läuft die Finanzierungskampagne für den Film über eine Crowdfunding-Plattform.

Zum Auftakt statteten die Brüder Pirmin und Maik Styrnol sowie Bandmitglieder von »Scaramouche« Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller einen Besuch im Lahrer Rathaus ab. Müller hatte schon vor einiger Zeit die Sponsorensuche mit einem Brief unterstützt. Nur mit Hilfe aus der Region könne »Heart and Soul« nicht nur ein Film für, sondern sogar ein Film von der Region werden.

Bereits seit sechs Monaten arbeiten die Lahrer »Punchline Studios« an der Umsetzung des Films. Nach einem Aufruf stapeln sich mittlerweile Aktenordner voller Zeitungsausschnitte und Fotos, alte Videokassetten und Tonbänder im Studio am Lahrer Bahnhof. »Wir sind immer noch ganz überwältigt von der Resonanz«, freut sich Pirmin Styrnol als Regisseur des Films.

- Anzeige -

Geld gibt's zurück, wenn's nicht klappt

Nun hofft das Filmteam ein weiteres Mal auf Hilfe: »Um die Sommerdrehtage in Angriff nehmen zu können, brauchen wir ein Budget von mindestens 20 000 Euro. Das Geld benötigen wir für die Technik, für Kameraleute und Beleuchter«, sagt Maik Styrnol.

Die Crew braucht also 1000 Leute, die je 20 Euro geben, und hofft auf Mundpropaganda in Lahr. »Helft uns, die fehlenden Drehtage zu finanzieren«, heißt es im Crowdfunding-Video auf www.startnext.com/heart-and-soul.

Als Anreiz hat sich das Team Besonderes ausgedacht: Von Eintrittskarten für die Premierenveranstaltung im Lahrer Kino bis hin zu altem Original-Merchandise. Wer das Projekt unterstützt, kann sich aus einer Liste sein Lieblings-Dankeschön aussuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 24 Minuten
Friesenheim
Die Schar der Sänger im katholischen Kirchenchor Friesenhei sei zwar kleiner geworden, aber »wir haben wieder einiges vor«, versicherte Dirigent Groß bei der Hauptversammlung am Freitagaben. 
vor 3 Stunden
Lahr
Ganz egal auf welche Region der Zungenschlag gerade verweist. Gertrudis Weiß liebt den Klang der »Heimetsprooch«. In ihren Lesungen streift sie auf den Spuren von Mundartautoren vom Hochrhein und dem Bodensee durchs badische Land und weit hinauf ins Schwäbische
vor 5 Stunden
Friesenheim
Musikalisch wie wirtschaftlich konnten wir 2018/19 an die Erfolge der vorausgegangenen Vereinsjahre anknüpfen. Diese Bilanz zog der Vorsitzende der »Driewili-Stampfer« Friesenheim, Karsten Müller, zu Beginn seiner Ausführungen über das zurückliegende Vereinsjahr. Unser Markenzeichen ist gute...
vor 5 Stunden
Lahr
Second-Hand-Shopping kann nachhaltig sein. Am Samstag hatte der Andrang im Kleidertreff des Lahrer DRK in der Alten Bahnhofstraße den Hauch eines Schlussverkaufs.
vor 5 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Der Name Stocker wir im Zusammenhang mit dem Ortssippenbuch in Kürzell immer wieder genannt. Gans besonderen Besuch auf dem Schwabenland bekam jeztt der "Arbeistkreis Dorfsippenbuch Kürzell".
vor 5 Stunden
Schwanau - Allmannsweier
Bei der Hauptversammlung des CVJM-Ortsvereins Schwanau wird stets mit spontanen Worten zurückgeblickt und stellt das lebendige Schildern von Erlebnissen über reines Wiedergeben von Zahlen und Terminen.   
vor 12 Stunden
Lahr
Die 28. Lahrer Fußball-Grundschulmeisterschaften haben am Freitag auf der Klostermatte alles das gezeigt, was diesen Sport ausmacht. Spielfreude, Gemeinschaftssinn und Anfeuerung – wer Zeuge davon wurde, nahm viele Eindrücke mit.
vor 15 Stunden
Lahr
Mit 300 Akteurinnen – darunter nicht wenige Akteure – hat der TV Lahr am Wochenende Maßstäbe gesetzt. Zur Show »Jukebox«  Wochenende im Parktheater, präsentierten die verschiedenen Abteilungen eine bunte und lebendige Darstellung.
vor 18 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Der »Winzerhügel« am südlichen Ortseingang Oberschopfheims verspricht ein Schmuckstück zu werden. Am Freitag wurden 150 Weinstöcke eingepflanzt.  
vor 21 Stunden
Lahr
Beim Institut für Ausbildung und Training in Lahr haben am vergangenen Freitag 191 Polizeimeisteranwärter und -anwärterinnen, davon 60 Frauen und 131 Männer des Einstellungsjahrgangs Frühjahr 2019, ihren Diensteid abgelegt.
18.05.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Die Nachricht über den bekanntesten Obdachlosen Alfons hat die gesamte Bevölkerung in Lahr bewegt. Was sonst noch Lahr bewegte - unser Stadtgeflüster
18.05.2019
Friesenheimer Kolumne »Umgekrempelt«
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.