Lahr

Freundeskreis Flüchtlinge sammelt 14.085 Euro für Operation

Autor: 
red
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Januar 2021

Der Freundeskreis Flüchtlinge Lahr engagiert sich vielseitig. Unter anderem wie auf dem Foto, dass Marianne Perotto bei der Sprachförderung zeigt. ©Archivfoto: Freundeskreis

Der Freundeskreis Flüchtlinge Lahr hatte zum Spenden aufgerufen, und die Reaktion war überwältigend, heißt es in der Pressemitteilung.

Mehr als 120 Menschen spendeten Geld für die Augenoperation des 14-jährigen kurdischen Mädchens Alia. Das verbleibende Sehvermögen des durch Bombensplitter verletzten Mädchens soll dadurch erhalten werden. Bis Samstag, 16. Januar, sind 14.085 Euro eingegangen. 

Großartiges Ergebnis

Die weitaus größte Zahl der Überweisungen betrugen laut Freundeskreis 50 und 100 Euro, manche Menschen spendeten sogar noch höhere Summen. „Wir sind überwältigt“, betonen  Mirav Sido und Heimfried Furrer. „Für den Freundeskreis ist der Erfolg der Spendenaktion ein weiterer Beweis für die großartige, ermutigende Mitmenschlichkeit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger, auf die wir sehr stolz sind.“ 

- Anzeige -

Alias Vater wurde gebeten, möglichst bald einen Termin für die Operation zu vereinbaren. Das Geld für die  Operation und für die Reise und Unterbringung von Vater und Tochter wird dann auf den Weg gebracht. Die gesamte Hilfsaktion kostet etwa 12 000 Euro. Für den Freundeskreis stellt sich nun die Frage: Was soll mit dem restlichen  Geld geschehen? Das ist noch nicht entschieden. „Im Sinne der Spenderinnen und Spender – so glauben wir – ist es wohl, wenn ein weiteres Kind mit schweren Verletzungen oder körperlichen Beeinträchtigungen medizinische Hilfe bekommt“, heißt es dazu in der Pressemitteilung. 

Da gebe es zum Beispiel die siebenjährige Barvin Ali Belo, die ebenfalls in dem kurdischen Flüchtlingslager Al-Shahba bei Afrin lebt. Sie hat einen sogenannten Wasserkopf, viele Körperfunktionen sind beeinträchtigt. Ihre  mittellosen Eltern können die Operation nicht bezahlen. Auch andere Notfälle werden in Betracht gezogen. „Auf jeden Fall werden wir aber das Ergebnis von Alias Operation abwarten“, erklären Mirav Sido und Heimfried Furrer.  
Weitere Informationen über die Spendenaktion und den Freundeskreis gibt es unter www.freundeskreis-flüchtlinge-lahr.de oder bei Heimfried Furrer, 0 78 21/2 41 26.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Lahr/Offenburg
Ein 28-Jähriger aus Lahr hat einen tödlichen Unfall verursacht. Weitere Zeugen und eine Video-Simulation waren Teil der Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Offenburg.
vor 6 Stunden
Lahr
Mobile Teams haben seit Montag 482 freiwillige Corona-Tests in 48 Kitas und Schulen vorgenommen. Die Teststrategie wird laut Verwaltung nach und nach erweitert.
27.02.2021
Meißenheim
Ein Meißenheimer Trio, will die Vereine und das Dorfleben ortsübergreifend stärken. Mit einer T-Shirt Aktion „Meine Heimat, mein Verein“, gehen sie an den Start. 
27.02.2021
Lahr
Der Wildwuchs von Hütten und Zäunen beruht oft auf Unwissenheit. Deshalb sollen die Eigentümer angeschrieben werden. Der Ortschaftsrat Mietersheim stimmte den Forderung von Diana Frei zu.
26.02.2021
Lahr
Der Doler Platz ist sein Zuhause. Er hat im Buswartehäuschen geschlafen und seine Habseligkeiten gelagert. Das gesamte Häuschen war belegt. 
26.02.2021
Lahr - Reichenbach
Die ehemalige Gaststätte „Kaiser“ wird seit einigen Jahren als Shisha-Bar genutzt. Eine jetzt vom Betreiber beantragte Nutzungsänderung lehnte der Ortschaftsrat Reichenbach ab. 
26.02.2021
Lahr
Für einen Paukenschlag sorgte der Lebensmitteldiscounter im Fachmarktzentrum. Die Firma hat das frühere Obi-Grundstück gekauft, wo Thomas Philipps einziehen möchte. 
26.02.2021
Friesenheim - Oberweier
Der Ortschaftsrat Oberweier gibt dem Gemeinderat grünes Licht. Die Zahl der privaten Stellpätze wird gemäß der Landesbauordnung von einem pro Wohneinheit auf zwei erhöht.
26.02.2021
Lahr - Langenwinkel
Durch Poller soll der Zugangsweg zur Kleingartenanlage zwischen Auwaldstraße und B 415 für Autos unpassierbar werden. Pächter der Kleingärten in Langenwinkel erhalten einen Schlüssel.
25.02.2021
Fragen und Antworten
Der Betrieb im Kreisimpfzentrum Rheintalhalle wird hochgefahren: Astrazeneca steht zur Verfügung. Nächste Woche wird es im KIZ täglich 560 Impfungen geben. Wir beantworten dazu die wichtigsten Fragen.
25.02.2021
Friesenheim/Lahr
In Friesenheim und der Lahrer Innenstadt, wurden von noch Unbekannten von Laternen und Plakatwänden abgerissen. Die davon betroffenen Parteien haben nun Anzeige erstattet.
25.02.2021
Schwanau - Ottenheim
Raum für Bewegung und Rückzug soll im Außengelände der Bärbel-von-Ottenheim-Schule entstehen. In verschiedene Bereiche unterteilt, soll so mehr Raum für Bewegung und Rückzug entstehen. Kosten: 180 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    vor 17 Stunden
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.
  • Gerade bei WeberHaus hat das Handwerk goldenen Boden ....
    26.02.2021
    Bei WeberHaus auf eine sichere berufliche Zukunft bauen
    Träume zu ermöglichen macht Freude – und wenn man Teil eines motivierten Teams ist, kann das schon mal zur Lebensaufgabe werden. Seit über 60 Jahren erfüllt WeberHaus Menschen den Traum vom Eigenheim. Jetzt sucht der Fertighaus-Profi Verstärkung, speziell im handwerklichen Bereich auf den...
  • „Tradition leben, aber neue Wege gehen. Genau unser Bier.“
    26.02.2021
    Familienbrauerei Bauhöfer: Deutschlands jüngste Brauereichefin führt Biermarke in die Zukunft
    Die Familienbrauerei Bauhöfer aus Renchen-Ulm existiert bereits seit 1852, mittlerweile ist die fünfte Generation am Start. Geschäftsführerin Katharina Scheer, Deutschlands jüngste Brauereichefin, führt die Biermarke seit Jahresbeginn mit neuem Namen und neuem Design in die Zukunft: Ulmer heißt...
  • Die Oberkircher Berufsinfomesse findet erstmals digital statt.
    26.02.2021
    26. und 27. März: Firmen aus der Region sind live zugeschaltet
    Vielfältige Ausbildungsberufe und Studiengänge aus den Bereichen Handel, Handwerk, Dienstleistung, Gastronomie & Hotellerie, Industrie, Verwaltung, Finanzwesen und Industrie stehen bei der Oberkircher Berufsinfomesse (BIM) am Freitag und Samstag, 26. und 27. März, im Fokus.