Friesenheim

Friesenheim feiert zum 29. Mal das Bürgerfest

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. September 2019
Bildergalerie ansehen

Bürgermeister Erik Weide (rechts), Weinprinzessin Lisa Bader und Timo Siefert, Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft eröffneten das Bürgerfest. ©Wolfgang Schätzle

Am Freitagabend ist der Startschuss zum mittlerweile 29. Bürgerfest in Friesenheim gefallen. Mit dabei bei der Eröffnung des Fests war auch die Breisgauer Weinprinzessin Lisa Bader aus Hugsweier.

Tagsüber stand sie noch in den Reben auf dem Schutterlindenberg, abends auf dem Podium in Friesenheim. Genauer gesagt auf der Treppe zur evangelischen Kirche, bei der alljährlich im September das Bürgerfest eröffnet wird. Lisa Bader aus Hugsweier, die seit sechs Wochen neue Breisgauer Weinprinzessin ist, eröffnete am Freitagabend zusammen mit Bürgermeister Erik Weide und dem Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaft Friesenheim, Timo Siefert, das nunmehr 29. Bürgerfest. 

Nicht unbekannt

Friesenheim ist der Weinhoheit nicht nur wegen der Nähe ihres Heimatorts bestens vertraut. Sie ging in Friesenheim als Kind auch schon in eine Krabbelgruppe und machte vor vier Jahren den Realschulabschluss am Friesenheimer Bildungszentrum. Bevor mit dem Weinglas als äußeres Symbol der Eröffnung angestoßen wurde, hatten die drei Protagonisten auf dem Treppen-Podium die Schar der Besucher, wozu neben den Ortsvorstehern aus Heiligenzell, Oberweier, Oberschopfheim und Schuttern auch Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller zählte, einige Infos zum Fest, aber auch Bitten. Die Weinprinzessin war sich sicher, dass es ein sehr guter Jahrgang werden würde. Alles passe bislang bis hin zum Wetter. 

- Anzeige -

Weiter verwies Bader auf das anstehende Volksbegehren Artenschutz »Rettet die Bienen«, das in seinen Forderungen einen Weinanbau am Schutterlindenberg künftig unmöglich machen würde. Schon Friesenheims Winzer äußerten sich bei ihrerer Herbstversammlung kritisch zu dem Volksbegehren (wir berichteten). Timo Siefert warb für das Projekt Bürgerfest und sprach ganz gezielt die Vereine aller Ortsteile an. Es würden mittlerweile auch Vereine aus der gesamten Großgemeinde mitmachen können, bekräftigte noch einmal der Vorsitzende der Friesenheimer Vereinsgemeinschaft. Und Bürgermeister Erik Weide stellte noch einmal die Besonderheit des Bürgerfests heraus. Ein Fest, das weit über die Region hinaus bekannt und beliebt ist und im Zusammenspiel mit der heute beginnenden Nova, Friesenheim zu einem echten Erlebnisort an diesem Wochenende werden lässt. 

Anziehungspunkt

Alljährlich ist das Bürgerfest Anziehungspunkt für zahlreiche Gäste aus dem gesamten Umland. Bis weit nach Mitternacht sind die Stände, die Lauben und das Festgelände, das vom historischen Rathaus über das Feuerwehrhaus bis hin zum Kirchplatz reicht, geöffnet. Musikalisch begleitet wird das Fest mit DJ-Musik und Live-Musik. Den musikalischen Part zur Eröffnung übernahm in diesem Jahr übrigens der Musikverein Friesenheim unter Leitung von Marco Kaulke. Samstag und Sonntag wird das Bürgerfest fortgesetzt. Von 8 bis 13 Uhr laden am Samstag zudem die Friesenheimer Landfrauen zu ihrem beliebten Bauernmarkt zwischen Rathaus und dem ehemaligen Gasthaus »Sonne« ein.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 53 Minuten
Quartiersfest mit Richterspruch
Die Gebäude zwischen Königsberger Ring und dem Kleinfeldpark sind komplett hochgezogen. Zum Quartiersfest zu dem das „Pflege-Centrum Kenk“ und die „FWD Hausbau“ am Freitagnachmittag eingeladen hatten, gehörte traditionell ein Richtspruch.
vor 3 Stunden
Schwanau
Nach einjährigem Bestehen steht fest, dass das Projekt „Mitfahrerbank“ zur kleinteiligen besseren Nahverkehrsanbindung in Schwanau noch Luft nach oben besitzt. Ein Ansatz für die Zukunft könnte in erweiterter Bewerbung bestehen.
vor 6 Stunden
Friesenheim
Der Blumenschmuckwettbewerb 2019 in Friesenheim fand am Freitagabend einen würdigen Abschluss in der Friesenheimer Sternenberghalle. Sechs von 138 Teilnehmern schafften sogar mehr als die möglichen zehn Punkte.
vor 8 Stunden
Lahr
Der Chor „Tonart“ hat das „Deutsche Requiem“ von Johannes Brahms am Samstagabend in der Martinskirche aufgeführt. Die sogenannte „englische Fassung“ der Komposition – in der voll besetzen Kirche – war äußert gelungen.
vor 8 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Nur noch knapp zwei Monate und Heiligabend steht vor der Tür. Davor stehen allerdings wie in jedem Jahr Weihnachtsmärkte auf dem Programm, deren Planung schon jetzt beginnen. So auch in der Friesenheimer Kerngemeinde (30. November) und in Oberschopfheim, wo der Weihnachtsmarkt am 1. Dezember...
vor 8 Stunden
Leichtathletik-Turnverein Meißenheim
Der Leichtathletik-Turnverein (LTV) Meissenheim unter Vorsitz von Horst Fischer hat seine Mitglieder am Freitagabend in den Bürgersaal des alten Rathauses zur alle zwei Jahre stattfindenden  Hauptversammlung eingeladen. 
vor 8 Stunden
Reichenbach
Im Rahmen des Programms „Kultur in der Hammerschmiede“ des Schwarzwaldvereins Reichenbach haben zwei über die Heimatgrenzen hinweg bekannte badische Originale einen Abend gestaltet.
vor 8 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Zwei außergewöhnliche Ehrungen sprachen die Verantwortlichen des Kirchenchors Oberschopfheim langjährigen aktiven Sängerinnen aus. Dementsprechend feierlich boten die Mitglieder den beiden Jubilarinnen am Freitagabend einen würdigen Rahmen.
vor 15 Stunden
Lahr
Die Innenstadt war am verkaufsoffenen Sonntag in Lahr gut gefüllt. Die Schlagerparty lockte die Fans scharenweise auf dem Marktplatz. Dass die Sonne  schien, war das i-Tüpfelchen zum Chrysanthemensonntag.
vor 18 Stunden
Lahr
Zum Auftakt am Samstag gab es zwei zu Recht gerühmte Handgriffe. Lahr hat eine neue Monarchin und die „Reindeers“ boten rund um die Krönung zur Eröffnung der 22. Chrysanthema fetzigen Rock’n Roll. Da hatte dann auch der Dauerregen vom Vormittag ein Einsehen.
vor 21 Stunden
Hauptversammlung des Fördervereins
Der Förderverein Tonofenfabrik Stadtmuseum Lahr geht solide aufgestellt ins neue Geschäftsjahr. Bei der Hauptversammlung am vergangenen Donnerstag konnte Jürgen Frank als Vorsitzender den anwesenden Mitgliedern in der Tonofenfabrik, einen durchweg positiven Rechenschaftsbericht in allen Bereichen...
20.10.2019
Schwanau - Nonnenweier
Beim zweiten Ranglisten-Jugendurnier auf Landesebene in Seelbach haben die Nachwuchsakteure des Badminton-Clubs Nonnenweier (BCN) wieder vordere Plätze erreicht. Als Bester konnte sich Clemens Fertig auf dem dritten Rang einfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 18.10.2019
    Mediterrane Atmosphäre
    Der verführerische Duft von frisch gebrühtem Espresso, leckeren Antipasti oder frischer Pasta – das CASAMORE in Hohberg versetzt seine Gäste auf eine genussvolle Reise durch die mediterrane Küche. Unter Palmen und Olivenbäumen darf man sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen.
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.