Friesenheim

Friesenheimer Hundefreunde wünschen sich engagierte Mitglieder

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Januar 2020

Mit einem Glas Sekt und einem Stück Neujahrsbrezel begrüßten die Hundefreunde Friesenheim um Vorsitzenden Peter Müller das neue Jahr. ©Andrea Manthey

Die Friesenheimer Hundefreunde haben mit einem Neujahrsempfang auf das neue Jahr angestoßen – und dabei auch andere Vereine in die Kritik genommen.

Mit einem Glas Sekt und einem Stück Neujahrsbrezel begrüßten die Hundefreunde Friesenheim das neue Jahr. Der Vorsitzende Peter Müller wünschte allen ein gesundes und glückliches Jahr mit viel Erfolg bei der Arbeit mit den Hunden. Er wünschte sich für den Verein ein weiterhin kameradschaftliches Miteinander, damit auch zukünftig ein intaktes Vereinsleben stattfinden kann.

Prinzip des Ehrenamts

- Anzeige -

„Ich wünsche mir, dass der Verein auch in der Zukunft geprägt ist vom Prinzip des Ehrenamtes und der gemeinschaftlichen Mitarbeit aller“, so Müller. Immer mehr Vereine verkommen zu reinen „Dienstleistern“ im Bereich der Freizeitgestaltung, was sich aber dem Prinzip und der Funktion eines Vereines widerspricht. Es werde immer schwerer Ehrenämter zu besetzen und Leute zur Mitarbeit im Verein zu motivieren. 

Müller stellte an die Mitglieder die Aufgabe, dass auch im kommenden Jahr sich jeder im Rahmen seiner Fähigkeiten und Möglichkeiten im Verein einbringen soll, damit sich alle dem gemeinsamen Hobby Hundesport widmen können.
Auch das kommende Sportjahr verspricht ein ereignisreiches Jahr zu werden, betonte Müller: fünf Hundeführer im Gebrauchshundesport haben sich für die Bundessiegerprüfung im Deutschen Verband der Gebrauchshundesportvereine (DVG) am 24. und  26. April in Eschweiler qualifiziert. Zum traditionellen Rebmesserpokalkampf im Juli werden wieder viele Hundeführer in den unterschiedlichsten Disziplinen um den begehrten Wanderpokal kämpfen.

Und im Oktober ist der Verein Ausrichter der Baden-Württembergischen IGP-Landesmeisterschaft. Doch als erstes führen die Hundefreunde Friesenheim am Freitag, den 6. März, ab 20 Uhr, ihre Hauptversammlung im Vereinsheim am Ziegelhof durch.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Internationaler Tag des Blindenführhundes
Sie führen ihr blindes Frauchen oder Herrchen sicher und geübt über die Straße – Blindenhunde sind für deren Besitzer mehr als nur ein Haustier. Zum internationalen Tag des Blindenführhundes erzählt der Lahrer Lothar Baumann, was so ein Vierbeiner alles können muss und welche Verbindung er zu...
vor 2 Stunden
Demo
Aus Solidarität zu Weinbaupräsident Kilian Schneider, dem der Kompromiss in Sachen Pflanzenschutz zwischen der Aktion „Rettet die Bienen“, Vertreter der Landwirtschaft und der Landesregierung, nicht weit genug ging, gingen Friesenheimer Bauern auf die Straße. 
vor 5 Stunden
Verkehrskonzept
Es ist vollbracht: Nach vielen Beratungen und Diskussionen über alle Gremien hinweg, hat der Gemeinderat Friesenheim am Montagabend nun endgültig die Endfassung der Fortschreibung des Verkehrskonzepts verabschiedet.
vor 7 Stunden
Fördermittel beantragt
Der Gemeinderat Friesenheim hat einen weiteren Schritt zum flächendeckenden Ausbau des Glasfasernetzes beschritten. Am Montagabend beschloss der Rat, Fördermittel durch die Breitband Ortenau GmbH zu beantragen. 
vor 7 Stunden
Sprachförderung
Der Freundeskreis Flüchtlinge Lahr hat ein neues Projekt gestartet. Grundschülern mit Migrationshintergrund soll geholfen werden, ihre Deutsch-Kenntnisse zu verbessern.
vor 7 Stunden
Meißenheim
Erstmals wurden im Rahmen der Sitzung des Meißenheimer Gemeinderates der Haushalt sowie die Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe für das Jahr 2020 nach dem „Neuen kommunalen Haushaltsrecht“ (NKHR) vorgelegt.   
vor 7 Stunden
Schwanau
Man könnte nicht sagen, dass der Gesamtwehr Schwanau abseits des Tagesgeschehens die Themen auszugehen drohen.
vor 14 Stunden
Schwanau - Ottenheim
„Der Musikverein Ottenheim (MVO) ist fündig geworden: Manuel Philipp Gruber (43) übernimmt ab 1. Februar die Nachfolge Roland Gutbrods als Dirigent des Hauptorchesters.“ Das bestätigte Bernd Liermann (MVO-Vorstand musikalischer Betrieb) am Montagabend im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger. 
vor 17 Stunden
Ist das bezahlbar?
Bis zu 43 Millionen Euro wird Lahr in den kommenden Jahren allein für Schulen in die Hand nehmen müssen – und es werden nicht die einzigen millionenschweren Investitionen bleiben. Jetzt kommen Zweifel auf, ob sich die Stadt das überhaupt leisten kann.
vor 20 Stunden
Lahr
16 Erzieherinnen, 85 Kinder und sicher die allermeisten Eltern haben sich in den vergangenen zwei Jahren ins Zeug gelegt. Am Montagabend hat der evangelische Kindergarten Burgheim das PNO-Zertifikat erhalten.
vor 23 Stunden
Dreikönigsschießen
Ilona Biehl wurde beim Königsschießen nach 363 Schüssen auf den Holzaldler zur neuen Schützenkönigin des Schützenvereins Oberschopfheim gekürt
28.01.2020
Polizeibericht
Weil sie hört, wie Töpfe auf ihrer Terrasse verschoben wurden, hat eine Frau nach dem Rechten gesehen und sich erschreckt. Möglicherweise onanierte ein Fremder auf dem Grundstück in Friesenheim und flüchtete dann. Die Frau konnte nur zwei Hände ausmachen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -