Jazz-Abend

Für einen kurzweiligen Jazz-Abend sorgt Rebekka Ziegler

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Februar 2019
Den Lahrer Musikfreunden ist Rebekka Ziegler vor allem als frühere Frontfrau der »Funk Farmers« in Erinnerung. Am Samstagabend hat die mittlerweile in Köln studierende Sängerin zum zweiten Mal mit ihrer Band »Salomea« im Stiftsschaffneikeller gastiert.

Den Lahrer Musikfreunden ist Rebekka Ziegler vor allem als frühere Frontfrau der »Funk Farmers« in Erinnerung. Am Samstagabend hat die mittlerweile in Köln studierende Sängerin zum zweiten Mal mit ihrer Band »Salomea« im Stiftsschaffneikeller gastiert. ©Jürgen Haberer

Den Lahrer Musikfreunden ist Rebekka Ziegler vor allem als frühere Frontfrau der »Funk Farmers« in Erinnerung. Am Samstagabend hat die mittlerweile in Köln studierende Sängerin zum zweiten Mal mit ihrer Band »Salomea« im Stiftsschaffneikeller gastiert.
 

Die von Funk und Soul geprägten Grooves der »Funk Farmers« hat Rebekka Ziegler weit hinter sich gelassen. Sie ist beim Jazz gelandet, bei einer von musikalischen Experimenten und neuen Strömungen geprägten Spielart. Rap und Neu-Jazz blitzen in der Musik des Bandprojektes »Salomea« auf. Sprechgesang wird mit lautmalerischen, sphärischen Vokalharmonien »verschränkt« – mit klassischem Jazzgesang und elektronischen Verfremdungen der Stimme. Rebekka Ziegler hat mit Yannis Anft (Tasteninstrumente), Oliver Lutz (Bass) und Leif Berger (Schlagzeug) ein Trio um sich geschart, dass mit ihr auf eine musikalische Reise geht, das weite Feld des zeitgenössischen und experimentellen Jazz erforscht.

- Anzeige -

Nervöse Unruhe
Extrovertierte Tastenläufe bauen sich wuchtig auf und zerfallen wieder, der Synthesizer zirpt, während das Schlagzeug für eine nervöse Unruhe sorgt, der sich der Bass nur bedingt entgegenstellt. Ziegler legt Vokalharmonien darüber, die aus fernen Sphären herein zu schweben scheinen, die hier und da beim klassischen Jazz landen, in die Gefilde des Sprechgesangs und des Rap vordringen, in elektronischen Verfremdungen aufgehen. »Neo Jazz« nennt sich das oder auch »Contemporary Jazz». Die Begriffe sind fließend wie die Musik von »Salomea«, die immer wieder zu neuen Ufern aufbricht. Da werden barocke Geste und tonale Entgleisung verwurstelt, Sphärenklänge mit einer »coolen Stimmakrobatik«. 

Das wirkt manchmal richtig spannend, zeigt die Vielseitigkeit, der mittlerweile 27-jährigen Sängerin und ihrer Band. Manchmal scheinen Ziegler und ihre drei Mitstreiter aber auch einfach zu viel zu wollen. Die Musik von »Salomea« scheint sich in konstruierten und unterkühlten Momenten zu verlieren, sie widersetzt sich atmosphärischen Mustern und Erwartungen. Der Tempowechsel und der damit verbundene musikalische Bruch scheinen manchmal wichtiger zu sein als der sinnliche Moment. Das Quartett, dass derzeit an seinem zweiten Album arbeitet, scheint irgendwie noch auf der Suche zu sein nach einer eigenen Klangsprache, einer musikalischen Zentrierung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Schwanau
Gleich acht Mitglieder des Schwanauer Gemeinderats sind am Montagabend für zusammen 135 Jahre kommunalpolitischen Engagements mit Ehrungen des Gemeindetags bedacht worden. Bürgermeister Wolfgang Brucker würdigte diese Leistungen.
vor 4 Stunden
Prozess
Ein 45- Jähriger wurde vor dem Amtsgericht Lahr zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er den Nachbar seiner Schwiegereltern geschlagen hat. Grund dafür soll der Geruch nach Cannabis und die Lautstärke in der Nacht gewesen sein.
vor 5 Stunden
Real- und Werkrealschule Friesenheim
Es ist seit Jahren das größte Projekt an der Real- und Werkrealschule Friesenheim. Am Freitag öffnet »Circo Pippolino« zum 30. Mal. Wie gewohnt gibt es wieder zwei Vorstellungen. Eine weitere Zirkusvorstellung von Ehemaligen gibt es am Samstag beim Schulfest.
vor 7 Stunden
Lahr
Im Haus zum Pflug wurden am Montagabend im Vortragsraum die Zeugnisse an sechs Abendrealschulabsolventen feierlich überreicht. Zwei Teilnehmer erhielten eine besondere Auszeichnung für das beste Zeugnis.
vor 7 Stunden
Friesenheim
»Nova« und vor allem die »Frie-Night« sind die Zugpferde der Friesenheimer Werbegemeinschaft. Diese traf sich am Montagabend zur Hauptversammlung im Heiligenzeller Sportheim.
vor 7 Stunden
Serie
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
vor 7 Stunden
Oberschopfheim
Rund 1,3 Millionen Euro würde der Ortschaftsrat gerne in Oberschopfheim investieren. Die Sanierung des Festplatzes würde den Haushalt alleine mit 876.000 belasten. Nicht finanzierbar – wissen auch die Räte.
vor 7 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
Zu den festlichen Höhepunkten sommerlicher Veranstaltungen in Reichenbach zählt das Lichterfest des Musikvereins, das am kommenden Samstag, Sonntag und Montag, 20. bis 22. Juli, wieder auf dem Gelände rund um die historische »Hammerschmiede« stattfindet.
vor 7 Stunden
Meißenheim
Die Gemeinderäte von Schwanau und Meißenheim behandelten in  ihren Sitzungen jeweils die Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens zur vierten Änderung des Flächennutzungsplans. Größere Diskussionen ergaben sich in beiden Räten zum Thema nicht
vor 15 Stunden
Grünen-Kandidat
Am Montag wird der Gemeinderat über den Einzug von Taner Demiralay in den Gemeinderat entscheiden. Laut Beschlusssvorlage stehen seine Chancen auf den Posten jedoch nicht gut.
vor 17 Stunden
Lahr
In drei Schulen stehen größere Sanierungsarbeiten für rund 15 Millionen Euro an. Max-Planck-Gymnasium, Scheffel-Gymnasium und Schutterlindenbergschule sollen energetisch auf den neusten Stand gebracht werden. Auch Klos, Umkleiden und Zimmer werden renoviert.
vor 20 Stunden
Lahr
Das »Collegium musicum« und das evangelische Bezirkskantorat, unter der Leitung von Herman Feist, haben am Sonntag mit prachtvollen Barockklängen aufgewartet. Für die Einbeziehung des vorrübergehend in der Stiftskirche geparkten Flügels, hätte sich aber ein Werk aus einer späteren Epoche empfohlen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.
  • 06.07.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...