Friesenheim - Oberweier

Gelungenes Kirchenkonzert des MGV Oberweier in Friesenheim

Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Oktober 2015
Die Chöre aus Oberweier und Waldkirch waren auch gemeinsam ein Ohrenschmaus.

Die Chöre aus Oberweier und Waldkirch waren auch gemeinsam ein Ohrenschmaus. ©Wolfgang Schätzle

Die Chöre aus Oberweier und Waldkirch boten am Tag der Deutschen Einheit ein beeindruckendes Konzert in Friesenheims evangelischer Kirche.

»Wir hoffen, dass Sie ein bisschen von der Freude mitnehmen, die wir in der vergangenen Wochen in den Proben gehabt haben«, so Lutz Heiermann zu Beginn des ersten Kirchenkonzerts des Männergesangvereins (MGV) »Harmonie« Oberweier am Tag der Deutschen Einheit in der evangelischen Kirche in Friesenheim. Und die hatten die Zuhörer am Samstagabend wahrlich. »Es ist immer schön dem Chor zuzuhören«, meinte auch Gilbert Roth, Bürgermeister der Partnergemeinde Dorlisheim, der ebenfalls im Publikum saß.

Vor allem imponierte ihm das »wunderbare Zusammenwirken« der Chöre aus Oberweier mit dem befreundeten katholischen Kirchenchor St. Margarethen aus Waldkirch. »Das hat mir schon an der Weihnachtsfeier gefallen, wo beide Chöre zusammen auftraten«, meinte Roth. Begeistert waren auch MGV-Chorleiter Jörg Hahn, der die Gesamtleitung inne hatte, und die Waldkircher Chorleiterin Eva Wohlfarth. »Es macht immer so viel Spaß mit unseren Freunden aus Oberweier zu singen«, sagte Wohlfarth. Das Konzert sei einfach »sehr gut« gewesen.

Dies sah auch Pfarrer Rainer Janus so, ein bekennender Fan des Oberweierer Männerchors, und die Zuhörer, von denen sich Dirigent Hahn schon ein paar mehr gewünscht hätte. Musikalisch jedoch war Hahn mit dem Konzert überaus zufrieden.
Der »Große Chor« des MGV eröffnete mit Robert Prachts »Das Morgenrot«. Die ausgewählten Stücke gingen quer durch die Musiklandschaft. So präsentierte der Chor auch das »Gloria« aus der »Missa Africana«, wobei das Gotteshaus mit viel Gospel-Flair erfüllt wurde. Es folgte irische Folklore, dargeboten vom »Jungen Chor«, und mit »Weit, weit weg« des österreichischen Liedermachers Hubert von Goisern kam auch ein Vertreter der »Neuen Volksmusik« zu Gehör.

- Anzeige -

Die Gäste aus Waldkirch präsentierten mit »I Will Sing With the Spirit« und »For The Beauty Of The Earth« vor allem Stücke ihres Lieblingskomponisten John Rutter. Auch gemeinsam, mal zusammen mit dem »Jungen Chor«, mal mit dem »Großen Chor« sangen die Waldkircher Gäste. Darunter Bachs Kantate »Jesus bleibet meine Freude«, die Oberweiers Dirigent gleich ins Herz schloss: »Das Lied passte wunderbar.«

Aufgelockert wurde das Konzert durch ein Instrumental-Ensemble bestehend aus Ute Hahn (Viola), Jörg Hahn (Kontrabass) und Eva Wohl­farth (Klavier) mit dem Stück »Air« von Johann Sebastian Bach. Zum Schluss wurde gemeinsam Ludwig van Beethovens »Die Himmel rühmen« angestimmt, begleitet von Eva Wohlfarth an der Orgel.

Mit großem Applaus und stehenden Ovationen wurden die Sänger von den Besuchern für ihre Darbietungen belohnt. Und auch Gilbert Roth strahlte am Ende: »Wunderschön, einfach wunderschön.«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

27.01.2023
Friesenheim
Das Vorspiel der 60. Ausgabe des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ beginnt am Freitag in Lahr. Ein Familien-Streichquintett hat sich intensiv darauf vorbereitet.  
27.01.2023
Friesenheim
Der Neujahrsempfang der Großgemeinde Friesenheim nach der Coronapause überraschte mit einem Theaterstück und einem Film über die 50-jährige Geschichte. 
26.01.2023
Meißenheim
Die Kita Arche Noah in Meißenheim wurde nach Umbau und Erweiterung offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Der Kostenrahmen von 1,7 Millionen Euro wird wohl nicht ausreichen.
26.01.2023
Lahr
Gibt es im Streit zwischen der Stadt Lahr und der Anwaltskanzlei Stoll & Sauer um geförderten Wohnraum eine Lösung? Zumindest hat jetzt ein erstes Gespräch stattgefunden. 
25.01.2023
Lahr
Der Jazzpianist Lorenz Grey lockte ein altersmäßig breit aufgestelltes Publikum zu seinem Konzert in den Stiftsschaffneikeller. Zwei Musikschülerinnen überzeugten als Gastsängerinnen.
25.01.2023
Lahr
Die Stadt Lahr wächst und benötigt zusätzliche Wohnungen. Welche größeren Bauprojekte beginnen dieses Jahr? Wo wird bereits gebaut und was ist in nächster Zeit geplant?  Ein Überblick.  
24.01.2023
Überblick
Was bietet das Jahr 2023 an besonderen Ereignissen in der südlichen Ortenau? Wir geben einen Überblick über wichtige und interessante Termine.
24.01.2023
Lahrer Musiker
Der Musiker Nicolai Hoch kommt am Samstag mit seiner neuen Metal-Band Setyoursails in den Schlachthof. Im Interview verrät er, dass er aufgeregter ist, wenn Familie und Freunde kommen.
23.01.2023
Photovoltaiganlage abgebaut
Weil ein Teil der Photovoltaikanlage auf dem undichten Dach der Halle im Bürgerpark abgebaut wurde, will der Stromversorger von der Stadt Lahr dafür entschädigt werden.
23.01.2023
Lahr - Reichenbach
Das Familien- und Freizeitbad Reichenbach blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Der Verein nimmt wieder neue Mitglieder auf, verlangt jetzt aber eine Aufnahmegebühr. 
23.01.2023
Schwanau
Die Feuerwehr Schwanau zog in ihrer Hauptversammlung Bilanz. Der frühere Bürgermeister Wolfgang Brucker wurde mit der Ehrenmedaille des Deutschen Feuerwehrverbands ausgezeichnet.
23.01.2023
Lahr
Unter dem Motto „Memories“ hat der Lahrer Verein Solidarität am Wochenende Höhepunkte aus 40 Jahren Rollschuh-Schaulaufen präsentiert.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Kunden trainieren in den M.O.H.A.-Studios in Offenburg, Oberkirch und Haslach in moderner Atmosphäre. 
    vor 21 Stunden
    EMS-Training in Offenburg, Oberkirch und Haslach entdecken
    Gesundheit, mehr Attraktivität, dazu Kraft- und Leistungssteigerung – und schnell sichtbare, spürbare und messbare Erfolge. Was unglaublich klingt, ist mit dem gezieltem EMS-Training bei M.O.H.A. an den Standorten Offenburg, Oberkirch und Haslach absolut möglich.
  • Egal ob jung oder jung geblieben: Beim Line Dance kann jeder die Freude an Rhythmus und Bewegung entdecken. 
    vor 21 Stunden
    Mit DanceInLine in Offenburg die Freude am Tanz entdecken
    In toller Gesellschaft Tanzen lernen – auch ohne festen Tanzpartner, dafür auch mal mit Baby. Das bietet Julia Radtke in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg an. Hier entdecken Junge und jung Gebliebene Teilnehmer die Freude an Rhythmus und Bewegung.
  • Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
    24.01.2023
    J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.
  • Mehr Raum für sensationell durchdachte Küchen: moki Küchen erweitert im Offenburger Rée Carré. 
    26.12.2022
    moki Küchen erweitert im Rée Carré Offenburg
    Bei moki Küchen im Offenburger Rée Carré tut sich Großes: Der Mietvertrag für weitere Flächen ist unterschrieben worden. Im Januar beginnen die umfangreichen Umbauarbeiten; im April ist die Neueröffnung geplant.