Meißenheim - Kürzell

Gemeinde Meißenheim lud zum Seniorennachmittag ein

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Dezember 2018

Groß war das Interesse am Seniorennachmittag der Gemeinde Meißenheim – rund 140 ältere Menschen waren dazu gekommen. ©Hans Spengler

Die Gemeinde Meißenheim präsentierte am Dienstagnachmittag mit Unterstützung des Bündnisses für Familien und Senioren seinen diesjährigen Seniorennachmitttag.

Insgesamt waren rund 140 Senioren und Seniorinnen dem Aufruf der Gemeinde gefolgt und kamen zu dem gemütlichen Seniorennachmittag in die Festhalle Kürzell. Bürgermeister Alexander Schröder konnte neben dem Ortsvorsteher Hugo Wingert auch den evangelischen Pfarrer Heinz Adler und den katholischen Pfarrer Steffen Jelic begrüßen.

Für die Organisation sorgte einmal mehr die Sekretärin des Bürgermeisters, Jutta Schäfer. Heidi Ottmann hatte die Tische festlich mit schönem Tischschmuck dekoriert. Für den logistischen Bereich waren die Landfrauen Kürzell, unter Leitung ihrer Vorsitzenden Maria Gaßmann, und Helfer des MGV Eintracht Kürzell, unter Leitung ihres Vorsitzenden Armin Kopf, zuständig.

Selbstgebasteltes

Beeindruckt waren die Gäste, dass das Essen von Mitgliedern des Jugendchors »Unditzspatzen« serviert wurde. Neben Spätzle mit Soße und panierten Schnitzel, durfte auch der Nachmittagskaffee nicht fehlen. Selbstgebackene Kuchen von den Landfrauen und den Frauen des MGV wurden wieder von allen Senioren gerne gegessen. Auch Mitglieder der Seniorenwerkstatt waren wieder vor Ort. Dank ging auch an die Kinder der Förderschule Ried in Kürzell, die den schönen Tannenbaum mit zahlreichen selbstgebastelten Utensilien geschmückt haben.

- Anzeige -

Für tolle Unterhaltung sorgten in sporadischen Abständen das Duo »Sentimental Twins« mit Dieter Kammerer aus Lahr und Uwe Vogelmann aus Allmannsweier. Sie spielten mit ihren Saxophonen  und sangen alte Schlager und sonstige Lieder aus den Jahren 1940 bis 1970 und das war genau nach dem Musikgeschmack der älteren Menschen.

Schunkeln und tanzen

Viele Gäste sangen bei den altbekannten Schlagern laut mit, schunkelten, tanzten und klatschten am laufenden Band. Die Musik war in der Lautstärke so dosiert, dass sich alle Gäste wohl fühlten. Zwischendurch trug Pfarrer Heinz Adler die Geschichte »wie man zum Engel« wird, vor. Eine heitere Episode, bei der es viel zum Lachen gab. 

Das Busunternehmen Manfred Schorr hatte wieder die Gäste aus Meißenheim kostenlos nach Kürzell  und auch wieder zurückgebracht. »Das war einfach ein toller Nachmittag, den wir sehr genossen haben«, so die begeisterten alten Menschen. Natürlich gab es auch viel Beifall, für die vielen Helfer. Die älteren Menschen merkten bei dieser Veranstaltung eindrücklich, wie sie sagten, dass »sie nicht vergessen sind«.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 38 Minuten
Friesenheim - Oberschopfheim
Der »Winzerhügel« am südlichen Ortseingang Oberschopfheims verspricht ein Schmuckstück zu werden. Am Freitag wurden 150 Weinstöcke eingepflanzt.  
vor 3 Stunden
Lahr
Beim Institut für Ausbildung und Training in Lahr haben am vergangenen Freitag 191 Polizeimeisteranwärter und -anwärterinnen, davon 60 Frauen und 131 Männer des Einstellungsjahrgangs Frühjahr 2019, ihren Diensteid abgelegt.
18.05.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Die Nachricht über den bekanntesten Obdachlosen Alfons hat die gesamte Bevölkerung in Lahr bewegt. Was sonst noch Lahr bewegte - unser Stadtgeflüster
18.05.2019
Friesenheimer Kolumne »Umgekrempelt«
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
18.05.2019
Schwanau
Die Tischtennis-Freunde Schwanau/Meißenheim blicken in ihrer Hauptversammlung auf ihr sportlich erfolgreichstes Jahr zurück.
18.05.2019
"Tschüss Gemeinderat" Meißenheim (2/2)
Seit zehn Jahren sitzt Otto Meier im Gemeinderat Meißenheim, seit 39 Jahren Hans Spengler. Beide treten bei der Kommunalwahl am 26. Mai nicht mehr an. Was haben sie in ihren langen Jahren am Ratstisch erlebt? Was haben sie noch vor? Der Lahrer Anzeiger liefert in den Abschiedsporträts Antworten....
18.05.2019
Lahraus, Lahrein
Unser Bürkle Paul war dieses Mal mit seiner Renate beim Ohrendoktor.
18.05.2019
»Blick ins Amtsblatt« Schwanau (58)
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In der Serie des Lahrer Anzeigers werden die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000 ans Licht gebracht – immer samstags. Heute: erstes Halbjahr 1996.  
17.05.2019
Hauptversammlung
Eine neue Verordnung namens Usta-VO sorgt für noch mehr Bürokratie. Auf der Hauptversammlung der Lahrer Nachbarschaftshilfe am Donnerstagabend im Ludwig-Frank-Haus waren die Mitglieder des Vorstands dennoch optimistisch, dass es weitergehen wird. 
In der Luisenschule tagt der Lahrer Gemeinderat – bald auch mit der AfD am Tisch?
17.05.2019
Lahr/Schwarzwald
Eine neue Partei will in den Lahrer Gemeinderat. Mit acht Kandidaten auf der Liste kämpft die Alternative für Deutschland um Stimmen bei der Kommunalwahl am Sonntag, 26. Mai. Hat sie eine Chance? Eine Analyse. 
17.05.2019
Lahr
Ein 59 Jahre alter betrunkener Mann ist am Donnerstagabend gleich mehrmals in Lahr mit der Polizei aneinander geraten. Ihn erwarten jetzt mehrere Anzeigen.
17.05.2019
Motto:  »Tierisch Musikalisch«
Unter dem Motto »Tierisch Musikalisch« hat die Grundschule Heiligenzell am Donnerstag das Schlösslefest gefeiert. Lieder wie »Ich wollt’ ich wär’ ein Huhn« durften da natürlich nicht fehlen.