Meißenheim

Gemeinderat Meißenheim lehnt vorzeitige Aufstellung ab

Autor: 
Hans Weide
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Dezember 2019

Der Gemeinderat Meißenheim sprach sich gegen die vorzeitige Aufstellung des Bebauungsplans „Hofackern II“ aus. ©Wolfgang Schätzle

Die vorzeitige Aufstellung für den Bebauungsplan „Hofackern II“ in Kürzell wird es nicht geben. Der von der Gemeinde zunächst vorgeschlagene Aufstellungsbeschluss wurde in der Sitzung des Gemeinderats am Montagabend bei drei Enthaltungen abgelehnt.
 

Obwohl der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Hofackern II“ in Kürzell im sogenannten beschleunigten Verfahren im Sinne der Paragrafen 13 a und 13 b des Baugesetzes bereits vom Ortschaftsrat abgelehnt wurde, war er nochmals Gegenstand des Meißenheimer Gemeinderats. Eigentlich geschah dies nur aus zeitlichen Gründen, da die Frist für die Aufstellung der Tagesordnung für den Gemeinderat und dem Beschluss des Ortschaftsrats zu kurz war. 

Es hatte jedoch den Vorteil, dass über die Begründung des Ortschaftsrats – zu großer Flächenverbrauch, Eigentumsverhältnisse der Grundstücke und dass zukünftig Bauplätze durch das in der Planung befindliche Bebauungsgebiet nordwestlich von Kürzell erschlossen werden können –nochmals öffentlich diskutiert werden konnte. 

- Anzeige -

Die Gründe der Gemeindeverwaltung, dass durch die vorzeitige Aufstellung von „Hofackern II“ bis zum 31. Dezember im Sinne der genannten Bestimmungen Verwaltungsaufwand und Zeit gespart werden könne, wurden im Vergleich mit den vom Kürzeller Gremium genannten Nachteilen, beziehungsweise der Notwendigkeit auch vom Gemeinderat nicht mehr so gesehen. Deshalb wurde der von der Gemeinde zunächst vorgeschlagene Aufstellungsbeschluss bei drei Enthaltungen abgelehnt (siehe „Informiert“).

Hingegen wurde die Aufstellung des Bebauungsplans „Hoflache“ bei zwei Gegenstimmen, wie bereits in vorausgegangenen Sitzungen (wir haben berichtet) beschlossen. Der Geltungsbereich des Plans liegt im Nordwesten der Ortslage anschließend an den im Zusammenhang bebauten Ortsteil und umfasst den Bereich westlich des Bebauungsplans „Schmidtenbühn“, wo unter anderem ein neues Feuerwehrhaus gebaut werden soll, beziehungsweise im Osten angrenzend an die Schillerstraße. Unter anderem soll damit kurzfristig dem anstehenden Bedarf ortsansässiger Bauwilliger für die nächsten drei Jahre Rechnung getragen werden, nach dem im zuletzt erschlossenen Baugebiet „Hellersgrund Teil C“ alle Bauplätze verkauft worden sind. Insgesamt sollen 3,89 Hektar erschlossen werden. 

Da der Aufstellungsbeschluss noch vor dem 31. Dezember erfolgte, kommt die Gemeinde in den Genuss der in den Paragrafen 13 a und 13 b genannten Vorteile. 

Info

Die angestrebten Planungen

Der ins Auge gefasste und zunächst abgelehnte Bebauungsplan sah vor, im Nordwesten der Ortslage Kürzells, westlich angrenzend an die vorhandene Straße „Im Grün“ und einschließlich dieser Straße, an die vorhandene Bebauung im Norden anzuschließen. Die Fläche umfasst rund 2,10 Hektar und wird zurzeit landwirtschaftlich genutzt. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 19 Minuten
Lahr
Nach knapp sieben Monaten Bauzeit sind die Lahrer Gewerbegebiete jetzt mit Glasfaser ausgestattet. Zirka 220 Unternehmen können davon profitieren, 22 Verträge sind bereits abgeschlossen. Es ist ein nächster Schritt zur flächendeckenden Versorgung. 
vor 19 Minuten
Meißenheim - Kürzell
Gegenstand der Sitzung des Ortschaftsrats Kürzell am Donnerstag war unter anderem die geplante Erweiterung des Sportheims der Sportfreunde Kürzell.
vor 7 Stunden
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 63-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
vor 9 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Zum Richtfest des Mehrzweckgebäudes auf dem Campinplatz in Schuttern kamen Vertreter der Gemeinde und aus den Handwerksbetrieben zusammen.
vor 13 Stunden
Lahr
Wie steht es um das Volksbegehren »Rettet die Bienen«? Vertreter der Initiative, des BLHV sowie des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt haben am Donnerstag in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums den Stand und Ziele vorgestellt. Manfred Kaiser, Stabsstelle Umwelt, erklärte auf Nachfrage, wo...
vor 16 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Der unbefriedigende Zustand des Oberschopfheimer Festplatzes wird sich aufgrund eines Investitionsbedarfs von 900 000 Euro zumindest mittelfristig kaum ändern. Die Sanierung ist derzeit nicht finanzierbar.  
vor 19 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Die jüngste DJK-Gruppierung „Freizeit und Kultur“ startet am 30. April in die vierte Saison. Zur Programmfindung traf man sich im DJK-Heim.
24.01.2020
Meißenheim - Kürzell
Hauptversammlungen bieten den Vereinen den passenden Rahmen für Ehrungen verdienter oder langjähriger Mitglieder. Diese Gelegenheit haben die Verantwortlichen des Musikvereins Kürzell auch genutzt und bei ihrer Hauptversammlung im Gasthaus „Linde“ in Kürzell verschiedene Mitglieder geehrt und...
24.01.2020
Schwanau - Nonnenweier
Die Nachwuchsspieler des Badminton-Clubs (BC) Nonnenweier haben sich beim ersten Bezirks-ranglisten-Turnier 2020 in Seelbach neuen Herausforderungen gestellt. Trotz schwierigen Gegnern sprangen am Ende respektable Ergebnisse heraus.   
23.01.2020
Friesenheimer priorisieren Anliegen
Der nächste Schritt im Friesenheimer Gemeindeentwicklungskonzept ist getan. Am Mittwoch hat die letzte Bürgerwerkstatt und damit auch Abschlussveranstaltung stattgefunden. Gleich mehrere Projekte haben es auf der Liste ganz nach oben geschafft.
23.01.2020
Lahr
Aus Lettland hatte sich der Angeklagte offenbar Dopingmittel besorgt. Dem Zoll fiel die brisante Post auf. Der 30-Jährige, der in einer Ried-Gemeinde wohnt, saß nun deshalb auf der Anklagebank des Amtsgerichts in Lahr.
23.01.2020
Meißenheim
„Wenn man zu oft zurückschaut, übersieht man die schönen Dinge, die vor einem liegen.“ Mit diesem Zitat eines unbekannten Verfassers eröffnete Meißenheims Bürgermeister Alexander Schröder seine Ansprache beim Neujahrsempfangs in der Unditzhalle Kürzell. Er blickte auf einige Dinge zurück, die ihm...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -