Lahr/Schwarzwald

Große Projekte sind für die Stadt machbar

Autor: 
red/djb
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Dezember 2014

Der städtische Haushalt ist leistungsfähig: Des-.
halb gelte es, große Lahrer Zukunftsprojekte zu verwirklichen, wobei dennoch die Haushaltsdisziplin gewahrt werden könne, teilt die SPD-Fraktion jetzt mit.

Lahr (red/djb). Die Stadt Lahr ist aufgrund ihrer Finanzausstattung in der Lage, die anvisierten großen Zukunftsprojekte wie die Landesgartenschau, die Modernisierung des Kanadarings und die Errichtung des stadtgeschichtlichen Museums in der Innenstadt zu verwirklichen, ohne dabei die angestrebten Fortschritte beim Lahrer Bildungskonzept, bei der Kinderbetreuung und beim Ausbau des Radwegenetzes zu vernachlässigen.

Dies sei, so teilt SPD-Fraktionsvorsitzender Roland Hirsch mit, darauf zurückzuführen, dass Lahr in den letzten Jahren gut gewirtschaftet habe. Außerdem hätten höhere Landeszuweisungen durch die Landesregierung die Lage entscheidend verbessert, lautete das Ergebnis der Haushaltsberatungen am Samstag der SPD-Gemeinderatsfraktion im Beisein des Vorstandes des SPD-Ortsvereins.

Schnellen Ausbau

Lahr als Kulturstadt brauche ein stadtgeschichtliches Museum, betonte Stadtrat Walter Caroli. Die SPD-Fraktion begrüße es deshalb, dass der Oberbürgermeister entschlossen das Projekt »Tonofenfabrik« zeitnah verwirklichen will.  Bei der diesjährigen Chrysanthema sei den Besuchern der eklatante Bruch im Stadtbild vor Augen getreten, sobald sie sich nach dem Passieren des Urteilsplatzes in Richtung Gärtnerstraße bewegten. Man will deshalb den schnellen Ausbau der Friedrichstraße. Die von der Verwaltung für den Ausbau des Parkdecks an der Turmstraße in den Haushalt eingestellten Mittel sollen dafür umgeschichtet werden und für den Rest ist eine Verpflichtungsermächtigung im Haushalt 2016 vorgesehen.

- Anzeige -

Eine temporäre Sperrung des Urteilsplatzes für den Individualverkehr halte man für dringlich, wenn man die Belebung der Innenstadt nicht durch Interessen einiger weniger Einzelhändler blockieren wolle, heißt es weiter. Der »Schandfleck« Bahnhof sei nicht erst bis zur Landesgartenschau 2018 zu beseitigen. Dessen Vorplatz gelte es deshalb neu zu gestalten. Die SPD-Fraktion werde dazu vor der Beratung im Technischen Ausschuss morgen um 16 Uhr zu einer Vor-Ort-Aktion am Bahnhof zusammenkommen.

Gründlich vorberaten

Da bereits beschlossene Maßnahmen die technische Verwaltung noch viele Monate binde, können Vorhaben wie die von Stadtteilen und von Sportvereinen im Laufe des Jahres 2015 gründlich vorberaten und dann 2016 in den Haushalt aufgenommen werden. Die SPD-Fraktion werde mit Ausnahme des Tausches des Ausbaus der Friedrichstraße mit der Herrichtung des Parkplatzes an der Turmstraße dem sorgfältig ausgearbeitetem Haushaltsentwurf in nahezu allen Details folgen. Von 1998 bis 2014 habe die Stadt im Durchschnitt 9,9 Millionen Euro pro Jahr investiert und 9,3 Millionen Euro Schulden abgebaut.

Die gute Haushaltslage rechtfertige weitere Zukunftsinvestitionen, die in ihrem Pflichtteil aus dem Haushalt finanziert werden könnten. Alle zusätzlichen Vorhaben im Rahmen der Jahrhundertaufgabe Landesgartenschau erforderten allerdings eine Kreditaufnahme. Dies sei bei allen bisherigen Landesgartenschauen der Fall gewesen und könne, wie die mittelfristige Finanzplanung zeige, wegen der guten Bedingungen geschultert werden, heißt es zum Schluss.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Der Seepark war ein Herzstück der LGS in Lahr. Nach Abschluss der Blumenschau ist das Gelände mit hohem Freizeitwert nun kostenlos zugänglich und städtebaulich wertvoll für die Stadt.
Lahr/Schwarzwald
vor 43 Minuten
Nach einem halben Jahr ist die Landesgartenschau in Lahr am Sonntag zu Ende gegangen. Der Lahrer Anzeiger hat bei den Fraktionsvorsitzenden im Lahrer Gemeinderat nachgefragt, ob sie ihre Erwartungen erfüllt hat und was für die Nachnutzung des Geländes jetzt wichtig ist.
Hausfriedensbruch und Diebstahl
vor 4 Stunden
Die Polizei hat am Sonntagabend zwei mutmaßliche Diebe auf einer Deponie in Lahr-Sulz vorläufig festgenommen. Beim Eintreffen der Beamten befanden sich die zwei Männer in einem Wertstoffcontainer.
Mit dem Auto illegal nach Deutschland einreisen - das ist eine Straftat.
Lahr/Schwarzwald
vor 5 Stunden
Das Verfahren gegen einen angeklagten Schleuser ging vor dem Lahrer Amtsgericht ohne Urteil zu Ende. Tim Richter, der in Lahr die Strafprozesse leitet, stellte das Verfahren nach Paragraf 205 der Strafprozessordnung –  vorläufig – ein.
Friesenheim - Schuttern
vor 6 Stunden
Schuttern und Herbsheim pflegen seit 20 Jahren eine Gemeindepartnerschaft. Nach den Feierlichkeiten in Herbsheim wird nun am Samstag die Jumelage in Schuttern groß gefeiert.  
Schwanau
vor 9 Stunden
Manches unterschied die Herbstabschlussübung der Schwanauer Gesamtwehr von gängigen Szenarien. Das Gebäude der ehemaligen Altenpflegeschule in Nonnenweier stellte am Samstag ebenso fordernde wie realistische Anforderungen.   
Überlingen 2020
vor 12 Stunden
Im Zelt vor der E-Werk-Bühne im Seepark ist am Sonntagmittag feierlich die Landesgartenschau beendet worden. Mit der Fahnenübergabe an Vertreter der nächsten Landesgartenschau in Überlingen, war nach 186 Tagen und mehr als 4000 Veranstaltungen Schluss.
Lahr/Schwarzwald
vor 13 Stunden
Die Landesgartenschau erlebte am Samstag und Sonntag ihre letzten Höhepunkte.
Lahr/Schwarzwald
vor 15 Stunden
Samstag, kurz nach 17 Uhr. Ein Oberweierer Bürger wundert sich über starke Rauchentwicklung an Oberweiers derzeit neben dem Emmaus-Komplex zweiter Großbaustelle, einem ehemaligen Fabrikgebäude in der Oberweierer Hauptstraße, das sich noch in der Umbauphase zu einem Wohnkomplex mit 40 Wohnungen...
Lahr/Schwarzwald
14.10.2018
Ein Teilgeheimnis ist gelüftet. Am Donnerstag wird der sogenannte »Dianastein« in seiner vollen Pracht an der Friesenheimer Römersiedlung feierlich übergeben.
Lahr/Schwarzwald
14.10.2018
Eine Deutsch-Französische Feuerwehr-Übung stand am Samstag in Meißenheim statt. Außer den Meißenheimer Wehrmännern waren auch sieben Mann der Truppe aus Gerstheim im Elsass mit von der Partie.
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
14.10.2018
Der Lindenplatz in Reichenbach bekam im Rahmen des wöchentlichen Dorfmarkts nun offiziell ein Namensschild. Jetzt ist der Platz für alle Besucher mühelos zu finden.  
lahraus, lahrein
13.10.2018
Am Sunndig isch unseri Landesgartenschau fertig. Mancher wird sage: »Endlich!« un ä Anderer sait: »Schad!« Ich finds schad, wil-mir hets viehmäßig gfalle!