Lahr

Große Projekte sind für die Stadt machbar

Autor: 
red/djb
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Dezember 2014

Der städtische Haushalt ist leistungsfähig: Des-.
halb gelte es, große Lahrer Zukunftsprojekte zu verwirklichen, wobei dennoch die Haushaltsdisziplin gewahrt werden könne, teilt die SPD-Fraktion jetzt mit.

Lahr (red/djb). Die Stadt Lahr ist aufgrund ihrer Finanzausstattung in der Lage, die anvisierten großen Zukunftsprojekte wie die Landesgartenschau, die Modernisierung des Kanadarings und die Errichtung des stadtgeschichtlichen Museums in der Innenstadt zu verwirklichen, ohne dabei die angestrebten Fortschritte beim Lahrer Bildungskonzept, bei der Kinderbetreuung und beim Ausbau des Radwegenetzes zu vernachlässigen.

Dies sei, so teilt SPD-Fraktionsvorsitzender Roland Hirsch mit, darauf zurückzuführen, dass Lahr in den letzten Jahren gut gewirtschaftet habe. Außerdem hätten höhere Landeszuweisungen durch die Landesregierung die Lage entscheidend verbessert, lautete das Ergebnis der Haushaltsberatungen am Samstag der SPD-Gemeinderatsfraktion im Beisein des Vorstandes des SPD-Ortsvereins.

Schnellen Ausbau

Lahr als Kulturstadt brauche ein stadtgeschichtliches Museum, betonte Stadtrat Walter Caroli. Die SPD-Fraktion begrüße es deshalb, dass der Oberbürgermeister entschlossen das Projekt »Tonofenfabrik« zeitnah verwirklichen will.  Bei der diesjährigen Chrysanthema sei den Besuchern der eklatante Bruch im Stadtbild vor Augen getreten, sobald sie sich nach dem Passieren des Urteilsplatzes in Richtung Gärtnerstraße bewegten. Man will deshalb den schnellen Ausbau der Friedrichstraße. Die von der Verwaltung für den Ausbau des Parkdecks an der Turmstraße in den Haushalt eingestellten Mittel sollen dafür umgeschichtet werden und für den Rest ist eine Verpflichtungsermächtigung im Haushalt 2016 vorgesehen.

- Anzeige -

Eine temporäre Sperrung des Urteilsplatzes für den Individualverkehr halte man für dringlich, wenn man die Belebung der Innenstadt nicht durch Interessen einiger weniger Einzelhändler blockieren wolle, heißt es weiter. Der »Schandfleck« Bahnhof sei nicht erst bis zur Landesgartenschau 2018 zu beseitigen. Dessen Vorplatz gelte es deshalb neu zu gestalten. Die SPD-Fraktion werde dazu vor der Beratung im Technischen Ausschuss morgen um 16 Uhr zu einer Vor-Ort-Aktion am Bahnhof zusammenkommen.

Gründlich vorberaten

Da bereits beschlossene Maßnahmen die technische Verwaltung noch viele Monate binde, können Vorhaben wie die von Stadtteilen und von Sportvereinen im Laufe des Jahres 2015 gründlich vorberaten und dann 2016 in den Haushalt aufgenommen werden. Die SPD-Fraktion werde mit Ausnahme des Tausches des Ausbaus der Friedrichstraße mit der Herrichtung des Parkplatzes an der Turmstraße dem sorgfältig ausgearbeitetem Haushaltsentwurf in nahezu allen Details folgen. Von 1998 bis 2014 habe die Stadt im Durchschnitt 9,9 Millionen Euro pro Jahr investiert und 9,3 Millionen Euro Schulden abgebaut.

Die gute Haushaltslage rechtfertige weitere Zukunftsinvestitionen, die in ihrem Pflichtteil aus dem Haushalt finanziert werden könnten. Alle zusätzlichen Vorhaben im Rahmen der Jahrhundertaufgabe Landesgartenschau erforderten allerdings eine Kreditaufnahme. Dies sei bei allen bisherigen Landesgartenschauen der Fall gewesen und könne, wie die mittelfristige Finanzplanung zeige, wegen der guten Bedingungen geschultert werden, heißt es zum Schluss.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 6 Stunden
Lahr
Ein 38-Jähriger verursachte drei Autounfälle – ein 54-jähriger Franzose starb deshalb auf dem Lahrer Autobahnzubringer.  
vor 8 Stunden
Lahr
Der Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr hat eine Möglichkeit gefunden, seine Mitgliedskommunen in der Corona-Krise zu unterstützen.
vor 10 Stunden
Schwanau - Allmannsweier
Hitze und Staub lösten den Brand in einer Filteranlage vermutlich aus. 
Robert Schad lässt seine Kunst bald in Lahr tanzen.
vor 13 Stunden
Lahr
Viele Veranstaltungen müssen in diesem Jahr aufgrund von Corona ausfallen. Die Reihe „Kunst in die Stadt“ macht eine Ausnahme – sie beginnt mit Verspätung. Von Samstag, 25. Juli, an werden Skulpturen des Künstlers Robert Schad die Lahrer Innenstadt zieren. Die Begleitausstellung im Alten Rathaus...
vor 13 Stunden
Lahr
Bedingt durch die große Trockenheit haben die Feuerwehren in der südlichen Ortenau derzeit täglich mit Flächenbränden zu kämpfen. Auch am Mittwoch brannte es in Lahr unweit der Sulzer Deponie.
vor 14 Stunden
Friesenheim
Friesenheim bekommt sein Vandalismus-Problem nicht in den Griff. Ein geplanter Austausch zwischen Jugendlichen und Jugendbüro musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Falls sich die Lage verschlimmert, will das Rathaus auf die Polizei zugehen.
vor 14 Stunden
Friesenheim
Im Friesenheimer Gemeiderat wurde intensiv über eine Pachterhöhung diskutiert – nicht nur von den Ratsmitgliedern, auch Betroffene aus der Landwirtschaft meldeten sich zu Wort.
vor 14 Stunden
Lahr
Ab dem 1. November bekommt Lahr eine nue Kulturamtsleiterin: Die ausgebildete Regisseurin und Sängerin Cornelia Lanz. Sie setzte sich gegen 44 Mitbewerber durch und wird Nachfolgerin von Gottfried Berger.
08.07.2020
Lahr
Für den Bereich der Obertorstraße in der Nordstadt will die Stadt einen Bebauungsplan entwickeln. Im Gemeinderat herrscht noch Uneinigkeit über die Details. Anlass war eine Bauvoranfrage für ein Areal in der Obertorstraße, die mittlerweile zurückgezogen worden ist.
08.07.2020
Lahr
Heike Neumann aus Lahr will am 8. August das Traditionscafé am Urteilsplatz wieder eröffnen.
08.07.2020
Friesenheim
Seit gut drei Wochen fahren die Züge auf der Rheintalbahn nun schon nach einem neuen Fahrplan. Einzelne Halte an kleineren Bahnhöfen fehlen darin – so auch der Halt einen Zuges Richtung Offenburg um kurz nach 7 Uhr in Friesenheim. Das bringt Pendler auf die Palme.
08.07.2020
Lahr - Reichenbach
Im vierten Heimatbrief des Vereins für Heimatpflege und Ortsgeschichte in Reichenbach geht es um die Fronmatten.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.