Comedy aus Baden und Schwaben

Hansy Vogt und das Duo "Dui do on de Sell" begeistern in Sulz

Autor: 
Frank Hansmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. August 2019

Knallbunt wie ihr Programm: Hansy Vogt (Mitte) und das schwäbische Duo »Dui do on de Sell« sorgten in der Sulzberghalle für Lach-Muskelkater. ©Frank Hansmann

Das badisch-schwäbische Freundschaftsspiel funktionierte beispielhaft: Hansy Vogt und die das schwäbische Duo »Dui do on de Sell« boten auf Einladung der SWEG mit gespielten Alltagssituationen  Comedy vom Feinsten in der Sulzberghalle.

Gleich mehrere Erfolgsgaranten lassen sich für den Auftritt am Freitagabend in der Sulzberghalle finden. Denn beim »Freundschaftsspiel badisch-schwäbische Zusammenkunft« stimmte die Chemie zwischen den Badnern und den Schwaben auf der Bühne. 

Der mittlerweile in der Ortenau beheimatete  Schwarzwälder Entertainer Hansy Vogt aus Altglashütten nahm es mit den beiden Schwäbinnen Birgit Binder und Doris Reichenauer auf. Besser bekannt sind die beiden Künstlerinnen als das Comedy-Duo »Dui do on de Sell«. Einzig der Künstlername des Duos dürfte bei der badischen Übermacht in der mit 450 Zuschauern besetzten Sulzberghalle so manchen vor Rätseln gestellt haben. »Die Eine und die Andere« heißt es frei übersetzt, klärte Birgit Binder im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger schließlich auf. Doch dies war die einzige Sprachbarriere. 

Den ganzen Abend über verstanden sich die drei Künstler auf der Bühne prächtig. Nichts zu spüren von der badisch-schwäbischen Rivalität, auch nicht beim Publikum. Die Programmbezeichnung »Freundschaftsspiel« war nicht aus der Luft gegriffen. Die Lachmuskeln hatten keine Chance, nicht in Wallung zu geraten. Mehr noch: Für die Folgetage dürfte Lach-Muskelkater gedroht haben.

- Anzeige -

Einzelne Kracher

Die Dialoge untereinander waren geprägt von Selbstironie, Situationskomik und Mimik.  Locker und in bester Laune präsentierten die Künstler Episoden aus dem Alltag. Spätestens auf den zweiten Blick, etwa bei Luftholen zwischen den einzelnen Krachern, dürfte sich so mancher in einigen Szenen selbst entdeckt haben. Denn das Bühnenszenario war geprägt von Ehe- und Familienalltag. Es wurde gelästert was der Geschlechterzwist so hergeben kann. Nach rund 30 Ehejahren verstand es das Schwaben-Duo perfekt, so manche Unterschiede zwischen Mann und Frau humorvoll darzustellen, ohne hierbei die Realität zu vergessen. 

Für eine langanhaltende Ehe hatten die beiden Schwäbinnen dann auch gleich noch den ultimativen Tipp in Sachen »Shopping« parat: »Die Frau muss so viel ausgeben, damit sich der Mann keine zweite Frau leisten kann.« Tosender Applaus, nicht nur von weiblichen Händen, war die Folge. 
Schwarzwald-Sunnyboy Vogt brachte gleich mehrere Ehe-Episoden singend und mit der Gitarre unter das bestens gelaunte Publikum. Hierbei gab er auch Einblicke in seine Schulzeit, sein Wirken als Ministrant. Und von »Oma Emma« wusste der Strahlemann auch aus dem Familien-Nähkästen zu plaudern. Noch bevor sich das Schwaben-Duo in Sachen bissigen Wortwechseln so richtig auf ihren »Alten« einschoss, begeistere Vogt als Bauchredner mit Hase Felix. Im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger bestätigte auch er: »Alle Geschichten sind aus dem Leben gegriffen, jedoch kabarettistisch überspitzt aufgeführt.«

Für das Motto des Abends hatte die Fusion der SWEG Lahr mit der Hohenzollerischen Landesbahn gesorgt. Vorstandsvorsitzender Johannes Müller wollte mit dem Comedy-Abend die Fusion, naturgemäß eine »trockene und formale Angelegenheit«, auf unterhaltsame Weise feiern. Die Karten für die Veranstaltung waren von der SWEG verlost worden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 7 Stunden
»Lahr liebt Kanada« (1/3)
In Lahr haben sie ihre große Liebe gefunden: einen Kanadier. Vier Lahrer Frauen erinnern sich in drei Folgen unserer Serie an die Zeit, als Lahr noch die Heimat der kanadischen Streitkräfte war und erzählen ihre Liebesgeschichten. Heute: Beate Stewart und Thea Chouinard.
vor 9 Stunden
Neue Serie: "Lahr liebt Kanada"
25 Jahre sind es in diesem Jahr seit die Kanadier aus Lahr abgezogen sind. Zurück blieben unter anderem militärisches Gelände und leere Kasernen. Doch bei vielen Lahrern haben die Streitkräfte Spuren hinterlassen – bei einigen noch mehr als bei anderen. 
vor 12 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Der Verein der Angler und Naturfreunde (VdAN) Ottenheim wird bei seiner Hauptversammlung im Januar 2020 eine neue Vorstandsspitze wählen. Vorsitzende Johanna Haase ließ ihr Amt Mitte Juli ruhen, bis Januar hat Rolf Bühler kommissarisch die Leitung übernommen.  
vor 15 Stunden
Außerordentliche Versammlung
Der Tennisclub Blau-Weiß Oberweier hofft darauf, die Tennisanlage in Friesenheim künftig nutzen zu können, nachdem die Tennisabteilung des Turnvereins Friesenheim aufgelöst wurde. Darüber hat der Club in einer außerordentlichen Versammlung im Vereinsheim informiert.
Viktor Bernwald (vorne, von links) und Kurt Schwendemann meisterten den Fassanstich in Langenwinkel. Damit war das Stadtteilfest am Samstag eröffnet.
vor 21 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Langenwinkel
Auch wenn sich der Samstagabend beim Stadtteilfest Langenwinkel längere Zeit verregnet präsentierte, entschädigte dann der Sonntag die Besucher. Kurzweil und Unterhaltung für größere und kleinere Besucher gestalteten das Bild auf der Festmeile.
vor 23 Stunden
Friesenheim
Vor dem Bankgebäude in Friesenheim lag am Dienstag ein würziger Duft in der Luft. Kinder fertigten im Rahmen des Ferienprogramm Kräutergärten an.
Damit die Sträucher nicht die Flächen zuwuchern, braucht es »Mäher«.
vor 23 Stunden
Wer wird Lahrionär?
Kennen Sie sich aus in Lahr? Wenn ja, sind Sie richtig beim Quiz des Lahrer Anzeigers.
vor 23 Stunden
"Was ich von dem/der neuen OB erwarte" (9/16)
Bis Mittwoch, 28. August, sagen Bürger jeden Tag (außer am Wochenende) ihre Meinung.
vor 23 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Das Meißenheimer Sommerferienprogramm lockte zum Cocktail-Mixen.
vor 23 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Wolfdieter Reibel, unter Freunden und Bekannten liebevoll auch einfach »Dr. Dieter« genannt, hätte noch gerne seinen 80. Geburtstag am 12. September 2019 gefeiert. Leider war ihm das nicht mehr vergönnt. Er starb am vergangenen Mittwoch an den Folgen einer Krebserkrankung im Offenburger Krankenhaus...
Beim »philosophischen Experimentieren« mit Autor Gerhard Friedrich und Erzieherin Simone Benz sind die Kinder mit vollem Elan bei der Sache.
18.08.2019
Lahr/Schwarzwald
Gerhard Friedrich, Pädagoge und Kinderbuchautor, hat sich auf ein spannendes Feld gewagt: Er versucht, Kita-Kindern den Zugang zum recht trockenen Thema Philosophie näher zu bringen – mit Erfolg, wie sich beim Besuch des Kindergartens Burgheim herausstellt.  
Wer gerne das Schwimmbecken für sich hat, dem sei ein Besuch an einem Regentag empfohlen.
18.08.2019
Lahr/Schwarzwald
Der Name »Sommerloch« bekommt angesichts des grauen Himmels, Regen und zu wenig Sonne gerade am Samstag einen ganz anderen Klang. Wie sieht es im Lahrer Teerassenbad aus, wenn der Sommer – trotz Hundstagen – Pause macht?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.