Lahr

Hauptversammlung Ski-Club Reichenbach

Autor: 
Alfons Vögele
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Juni 2013
Alfons Vögele - Zahlreiche Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Auf dem Foto sind außerdem Andreas Glatz (links) und Harald Isenmann (Dritter) vom Vorstandsteam.

Alfons Vögele - Zahlreiche Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Auf dem Foto sind außerdem Andreas Glatz (links) und Harald Isenmann (Dritter) vom Vorstandsteam.

Bei seiner Hauptversammlung im Gasthaus »Linde« hat der Ski-Club-Reichenbach auf das vergangene Wintersportjahr zurückgeblickt. Außerdem wurden verdiente Mitglieder geehrt.

Lahr-Reichenbach. Auf einen Winter, der seinem Namen alle Ehre gemacht hat, blickte der Ski-Club Reichenbach unter seinem Vorstandssprecher Harald Isenmann bei der Hauptversammlung in der »Linde« zurück. Aber auch in schneefreien Jahreszeiten sind die Mitglieder sportlich und gesellig höchst aktiv.

Den Auftakt der vergangenen Saison bildete die Skilehrereinweisung mit neun Skilehrern im November auf dem Pitztal-Gletscher in Tirol. Im Januar standen die Ski- und Snowboardkurse mit 95 Kursteilnehmern in Todtauberg auf dem Programm – mit Rekordbeteiligung für den Club. Stark frequentiert war der Kurs bei Kindern im fortgeschrittenen Bereich mit 45 Teilnehmern. Die Anfängerkurse waren mit 35 Teilnehmern sehr gut besucht. Die Vereinsmeisterschaft im Februar mit 45 Ski- und Snowboarder sowie neun Familienteams war ein weiterer Höhepunkte im Vereinsleben. Auch in den Sommermonaten sind die Mitglieder in verschiedenen sportlichen Disziplinen aktiv. Dazu zählen Wandern, Biken und Ski-Gymnastik.

Die ehemalige Rennmannschaft ging in der neuen Gruppe Perspektivteam auf, die derzeit aus zehn Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen besteht. Aus diesem Kreis erwachsen Skilehrer und Kursleiter.

Rechnerin Sibylle Isenmann legte einen ausgeglichenes Rechenschaftsbericht vor. Der Skiclub will künftig vor allem in die Jugendarbeit investieren.

- Anzeige -

Ehrungen

20 Jahre im Verein sind folgende Club-Mitglieder: Christoph Bandle, Torsten Bandle, Rosi Bär, Barbara Beck, Stephanie Beck, Jutta Christmann, Edeltraud Falterer, Herbert Falterer, Stefanie Falterer, Adeline Fehrenbacher, Lorenz Focht, Christian Girstl, Elisabeth Girstl, Eberhard Grösser, Jochen Gür, Fabian Himmelsbach, Angela Isenmann, Andreas Isenmann, Markus Ketterer und Tatjana Lehmann.

25 Jahre: Andrea Billian, Eva-Maria Gehringer, Sven Hertenstein, Alexander Rothmann, Manuel Weber und Gerda Weber.

30 Jahre: Gerda Baum, Christiane Brucker, Patrick Decker, Christian Hetzinger und Melanie Schäfer.

40 Jahre: Petra Dechene, Birgit Dockhorn, Wilhelm Drollmann, Siegbert Edte, Ewald Feisst, Edwin Feißt, Agnes Feißt, Jürgen Frey, Bernd Gür, Werner Himmelsbach, Karin Hupfer, Harald Isenmann, Konrad Ketterer, Sabine Kiefer, Helmut Reichow, Armin Schmalz, Ulrich Schrempp, Willy Singler, Kurt Spothelfer, Dieter Steiner, Albert Stölker, Rainer Stölker und Karlheinz Wacker.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 11 Stunden
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
vor 12 Stunden
Im Interview
Die Verabschiedungen liegen hinter ihm – fast. Die letzte folgt am Freitag, 25. Oktober. Dann sagt Wolfgang G. Müller endgültig Tschüss. 22 Jahre war er Oberbürgermeister von Lahr. Ab dem 1. November startet er in seinen nächsten Lebensabschnitt. Doch zuerst blickt der Lahrer Anzeiger noch einmal...
vor 12 Stunden
Zeitleiste
22 Jahre lang war Wolfgang G. Müller Oberbürgermeister von Lahr. Nun folgt ihm Markus Ibert auf den Chefsessel im Rathaus. Der Lahrer Anzeiger blickt zurück auf wichtige Stationen und schöne Momente in Müllers Amtszeit.
vor 14 Stunden
Lahr
Der mit 3000 Euro dotierte Bürgerpreis der Stiftung Bürger für Lahr, ist in diesem Jahr an den Kulturkreis Lahr gegangen. Das Preisgeld soll in bewegliche Bühnenelemente und die technische Ausstattung des Stiftsschaffneikellers fließen.
vor 16 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Der 97-Jährige Hans Reitter wurde im Rahmen der Voba-Mitgliederversammlung für den Geschäftsbereich Friesenheim, Hohberg, Schwanau und Ried für seine 70-jährige Mitgliedschaft geehrt.
vor 16 Stunden
Lahraus, Lahrein
D' Bürkle Paul ist diese Woche verzweifelt.
vor 16 Stunden
Friesenheim
Die Dorfhelferinnenstation in Friesenheim steht gut da. Die Aufstockung des Personalschlüssels vor fünf Jahren hat sich gelohnt. Auch die Vernetzung mit anderen Stationen und Sozialdiensten klappt hervorragend.
vor 16 Stunden
Schwanau
Ehemaliger Schwanauer Gemeinderat war acht Jahre lang Bürgermeister von Heitersheim und wird ab 1. Januar auf dem Chef-Sessel in Müllheim Platz nehmen.
vor 16 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Es sind die unbedeutenden Dinge, die oft unschätzbaren Erinnerungswert haben. Das Stadtmuseum zeigt sie, dazu berichten geflüchtete Mitbürger.
vor 16 Stunden
Lahr
Zwei weitere Projekte des Lahrer Stadtguldens erhalten doch noch finanzielle Unterstützung. Der Grund: Bei der Ermittlung der Gewinner hatte sich ein Fehler eingeschlichen.
vor 16 Stunden
Lahrer Stadtgeflüster
Redakteurin Sophia Körber flüstert über die Chrysanthema, nur über die Chrysanthema.
vor 23 Stunden
Meißenheim
Schon Adam und Eva wussten, wie verführerisch ein Apfel sein kann. Und bis heute haben Äpfel ihre anziehende Wirkung nicht verloren. Klaus Rosewich, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Meißenheim, weiß viel über Sorten, Lagerung und Verwendung.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 18.10.2019
    Mediterrane Atmosphäre
    Der verführerische Duft von frisch gebrühtem Espresso, leckere Antipasti oder frischer Pasta – das CASAMORE in Hohberg versetzt seine Gäste auf eine genussvolle Reise durch die mediterrane Küche. Unter Palmen und Olivenbäumen darf man sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen.
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.