Lahr

Hauptversammlung: Tennisclub investiert in Felder mit Teppich

Autor: 
wob
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. September 2020

Tennis wie auf Sandplatz verspricht sich der TC Lahr vom Teppichbodenbelag in der Halle. ©Symbolbild: Alfredo Falcone/ dpa

Bis zur Wintersaison 21/22 sollen die Tennisplätze des TC Lahr saniert werden. Außerdem gibt es einen neuen Mitgliedsbeitrag für Familien.

Für rund 50.000 Euro will der Tennisclub Lahr (TC) in der vereinseigenen Halle zwei Spielfelder mit Teppichboden ausstatten. Bis zur Wintersaison 2021/22 soll die Umrüstung erfolgt sein, so der mehrheitliche Beschluss in der  Hauptversammlung am Freitag. 

Die Investition ist  nicht unumstritten, wie eine emotional geführte Diskussion zeigte. Herauszuhören war, dass ältere Vereinsmitglieder den 40 Jahre alten, etwas langsameren Tartanboden bevorzugen, auf dem die Bälle etwas höher abspringen. Jüngere Semester bevorzugen das dem Sandplatz ähnlichere, schnellere Spiel auf dem Teppichboden.

Zudem sah der Vorsitzende Bernd Frischauf in der Konkurrenzsituation zu anderen Tennishallen Handlungsbedarf. Folgekosten, Pflegeaufwand, Mikroklima und hygienische Aspekte wurden in der Diskussion abgewogen, ehe die Entscheidung fiel. In der räumlich getrennten dritten Halle bleibt der vorhandene Boden erhalten. Er dient den Rollstuhlspielern des TC und Gymnastikgruppen des TV Lahr als geeignetes Terrain. 

Der von Jutta Köhli vorgelegte Kassenbericht hatte deutlich gemacht, welche Bedeutung die Einnahmen aus dem Betrieb der Tennishalle für den Verein haben. So galt die Empfehlung der Kassenwartin, trotz eines kleinen Verlustes im Jahr 2019 und einem zu erwartenden vergleichbaren Jahresergebnis in 2020 in die Halle zu investieren. Aktuell stehen die Arbeiten im Sanitär- und Umkleidebereich vor dem Abschluss. Zur  Wintersaison 2021/22 soll der neue Boden dann verlegt sein

„Potenzial“ in räumlicher Kooperation mit HC Lahr

Eine neue Variante beschloss die Versammlung für den Bereich Mitgliedsbeitrag. Eingeführt wird ein Familienbeitrag (440 Euro im Jahr). Eltern und beliebig viele eigene Kinder sollen so gemeinsam Tennis in Lahr spielen können. 

- Anzeige -

Die Frage, wie sich das Sportkonzept auf dem Dammenmühle-Areal entwickelt, bleibt offen.  „Wir können nicht viel dazu sagen“, so der Vorsitzende.  Angesichts der Pandemie setze die Stadtverwaltung aktuell andere Prioritäten. Frischauf berichtete aber von einer Arbeitsgruppe des Hockey-Clubs Lahr und des TC, die Anfang des Jahres zusammengefunden habe: „Wir sehen viel Potenzial in einer auch räumlichen Zusammenarbeit“, hieß es. Hintergrund: Vor einem Jahr war die Frage einer künftigen gemeinsamen Nutzung eines Sportheims diskutiert worden.

Versammlung überhaupt beschlussfähig?

Die Hauptversammlung, zu der 45 des 315 Mitglieder zählenden Vereins gekommen waren, war im Freien angesetzt. Bis schließlich der Vorsitzende nach 152 Minuten die Versammlung schloss, hatten sich längst schon einige Mitglieder aus dem Kreis verabschiedet, sodass nicht eindeutig war, ob die Versammlung laut Satzung überhaupt noch beschlussfähig war – auch ein Coronaeffekt. 

Die heftige Zäsur durch das Virus habe für die Vereinsmitglieder auch positive Veränderungen gebracht, so der Vorstand.  Das auch für die Freiplätze verordnete Buchungssystem via Internet habe sich bewährt und werde beibehalten. Ein Terminal im Clubhaus soll den Mitgliedern auch eine Platzbuchung vor Ort und nicht nur via Internet ermöglichen. 

Neu in den Vorstand gewählt: Jugendwart Thomas Gehle, Michael Kranzer (Rollstuhltennis), Sevgi Tarif (Inklusion psychisch Kranke) Birgit Möller (Spenden-Akquise).

Weitere Informationen hier.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 13 Stunden
Lahr
Das Gemeindeentwicklungskonzept Oberweier sorgte für eine lebhafte Diskussion im Ortschaftsrat. Wochenmarkt, Wanderwege, Schülerbetreuung und Mobilität waren die Stichworte.
vor 13 Stunden
Lahr
Die schwierige Parksituation ist laut Polizei kein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. Ortsvorsteher Michael Jäckle will sie trotzdem nicht länger hinnehmen.
vor 14 Stunden
Lahr
Für Bürgerinnen und Bürger, Einzelhandel, Gastronomie, Kirchen und Kultur gelten ab Montag die verschärften Corona-Verordnungen. Reaktionen zwischen Verständnis und großer Sorge
vor 16 Stunden
Lahr - Kippenheimweiler
 Die Firma Vogel-Bau plant zwei neue Projekte am Waldmattensee in Kippenheimweielr. Eine Anwohenrin befurchtet, dass das zu mehr Verkehr führen wird.
29.10.2020
Lahr
Die Mitglieder des Mobilitätsnetzwerks Ortenau haben sich bei kaltem Herbstwetter als sattelfest erwiesen. Bei einer gemeinsamen Radtour durch die Stadt Lahr informierten sich die Vertreter der Mitgliedskommunen über Gestaltungsmöglichkeiten und die Förderung des Fahrradverkehrs.
29.10.2020
Lahr
Das Projekt „Menschen(s)kind“ des Caritasverbands Lahr lebt durch den Einsatz vieler Helferinnen und Helfer.
29.10.2020
Lahr
Ältere Menschen sind besonders stark von einer Corona-Erkrankung gefährdet, die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen zählen deshalb zu den Risikogruppen. Wie die Einrichtungen in der Region mit der drohenden zweiten Welle umgehen und ob und wie sie Vorkehrungen treffen, hat die Redaktion ...
29.10.2020
Lahr
Ein 20-Jähriger Audifahrer ist in der Nacht auf Donnerstag in Kippenheim um 3 Uhr wegen Rehen von der Fahrbahn abgekommen. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mann mutmaßlich alkoholisiert am Steuer saß.
29.10.2020
Lahr
Der Lahrer Stadtrat Jürgen Durke ist zum Bundesgeschäftsführer der Tierschutzpartei gewählt worden. Im Interview spricht er darüber, was das für seine kommende Arbeit bedeutet.
29.10.2020
Friesenheim - Schuttern
Mit großem Bahnhof ist im August der neue Wurstautomat in der Unterdorfstraße in Schuttern eingeweiht worden. Und er wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Doch jetzt gibt es einen Rechtsstreit, weil der Automat unmittelbaren Nachbarn den Schlaf raubt.
29.10.2020
Lahr
Der Arbeitskreis „Gallo-Römisches Leben in Lahr-Dinglingen“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, verschollene Geschichte und Geschichten der Römer und Römerinnen in Lahr zu bergen. Fünf Projektgruppen nähern sich zentralen Themen des römischen Lebens: Kulinarik, Archäobotanik, Schmuckhandwerk,...
28.10.2020
Interview
Die Ottenheimer Stuckateurmeisterin Barbara Blümle hat sich von der Corona-Pandemie nicht aufhalten lassen. Weil der achte Benefizabend nicht wie die sieben Male zuvor stattfinden konnte, erarbeiteten sie und ihre Mitstreiter einen Plan B – und hatten Erfolg mit einem streng kontrollierten...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Badischen Versicherungen (BGV) bieten passgenauen Rundumschutz für Ihr Auto.
    28.10.2020
    Vergleichen Sie jetzt und wechseln Sie bis 30. November Ihre Autoversicherung
    Vergleichen, kündigen und viel Geld sparen! Der 30. November gilt als Stichtag für Autobesitzer, wenn sie sich nach einer neuen Versicherung umschauen. Wer bis dahin seinen alten Vertrag kündigt, ist ab dem neuen Jahr frei für Neues. Exklusiven Schutz zum fairen Preis versprechen die Badischen...
  • Betonoptik ist ein absoluter Trend – unverzichtbar für das moderne Ambiente.
    28.10.2020
    Möbel Küchen Schreinerei Maier
    Individuell, innovativ und modern, so plant das Team von Möbel Maier das persönliche Wohnumfeld seiner Kunden. Das neue Küchenstudio gibt Einblicke in die neuesten Modelle von Global, zeigt aber auch, was die eigene Schreinerei alles leisten kann, wenn es um tolle Optik geht. Auch das Unternehmen...
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...