Lahr

Hervorragende Leistungen der 96 Lahrer Berufsschüler

Autor: 
red/wun
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
12. Juli 2019

Preise erhielten (von links) Bastian Buderer, Jonas Neudörfler, Kathrin Will, Tanja Beha, Jahna Würstlin, Sandra Braunstein, Incoronata Sperduto, Jana Schillinger und Carina Huber. Es gratulierten der stellvertretende Schulleiter Jörg Abeldt (rechts) und Jochen Siegele (links), Wirtschaftsförderer der Stadt Lahr. ©Brigitte Gass

An der Gewerblichen Schule Lahr wurden die Absolventen der Berufsschule verabschiedet. Alle 96 zu den Prüfungen angetretenen Schüler haben bestanden, zehn davon mit hervorragenden Leistungen.

Alle 96 zu den Prüfungen angetretenen Schüler der Gewerblichen Schule Lahr haben bestanden und wurden verabschiedet, zehn davon mit hervorragenden Leistungen.

Preise erhielten der Industriemechaniker Bastian Buderer (Schnitt 1,2; Ausbildungsbetrieb Schaeffler Technologies Lahr), der Technische Produktdesigner Jonas Neudörfler (1,3; Blasi GmbH, Mahlberg) und die Friseurin Kathrin Will (1,3; Ryf of Switzerland, Gengenbach).

- Anzeige -

Weitere Preise

Preise gingen auch an die Mediengestalterinnen Tanja Beha (1,3; Ernst Kaufmann GmbH, Lahr), Jahna Würstlin (1,2; Printus GmbH, Offenburg), Sandra Braunstein (1,2; Web Commerce GmbH, Offenburg), Incoronata Sperduto (1,3; ICT Werbeagentur GmbH, Offenburg), Jana Schillinger (1,0; Chilli Freiburg GmbH) und Carina Huber (1,3; RTK & SRS mediagroup GmbH, Hohberg).

Es gratulierten der stellvertretende Schulleiter Jörg Abeldt und Jochen Siegele, Wirtschaftsförderer der Stadt Lahr, der den Preis der Wirtschaftsförderung an Bastian Buderer als bester Absolvent, der in einem Lahrer Unternehmen ausgebildet wurde verlieh. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 9 Stunden
Lahr
Lust auf etwas Abwechslung im Alltag? Der Lahrer Anzeiger sucht freie Mitarbeiter.
vor 12 Stunden
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
vor 14 Stunden
Lahrer Stadtgeflüster
Weltlich geht es dieses Mal im „Lahrer Stadtgeflüster“ zu.
vor 17 Stunden
Lahraus, Lahrein
Der Bürkle Paul – der erzählt immer herrliche Geschichten aus dem Alltag und das in Mundart.
vor 19 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Der evangelische Oberau-Kindergarten Nonnenweier setzte sich zum diesjährigen Weltkindertag intensiv mit dem Thema „Kinder haben Rechte ... auf eine gute Kita-Zeit“ auseinander. In die Projektarbeit wurden viele verschiedene Akteure eingebunden.  
vor 19 Stunden
Mitmachen noch möglich
Ab dem 1. Dezember leuchtet in Friesenheim und Oberschopfheim jeden Tag ein anderes Fenster. Noch sind sowohl beim lebendigen Adventskalender der Kolpingsfamilie in Friesenheim als auch bei den Advenstfenstern der Frauengemeinschaft in Oberschopfheim Fenster frei.
vor 19 Stunden
Thema im Ortschaftsrat
Täglich fahren 1556 Fahrzeuge von der B 3 nach oder durch Hugsweier. Das hat eine Verkehrszählung ergeben. Der Ortschaftsrat hat die Ergebnisse in der Sitzung am Donnerstag besprochen.
Der Stegmattensee hat schon deutlich sichtbar Wasser verloren.
15.11.2019
Lahr/Schwarzwald
Der Wasserspiegel des Stegmattensees sinkt und sinkt. Die Pumpen wurden abgestellt, um herauszufinden, warum der See nicht dicht ist. Anfang 2020 sollen erste Ergebnisse vorliegen. 
15.11.2019
Am Sonntag um 20.15 Uhr
Er soll den kleinen Doppelgänger von Reiner Calmund darstellen und bewertet mit „Calli“ die Speisen der Promis: Der 9-jährige Leonidas Herrmann aus Lahr ist bei der TV-Show „Grill den Henssler“ am Sonntag dabei. Wie kam es dazu?
15.11.2019
Oberweierer Hauptstraße
Die Parkflächen in der Oberweierer Hauptstraße sind immer wieder bei den Bürgern auf Kritik gestoßen. Der Ortschaftsrat hat deshalb eine Firma beauftragt, neue Flächen zu markieren. Der Lahrer Anzeiger hat nachgefragt, wie der Stand der Dinge ist.
Gut besucht war wieder das Spitalmahl in der Sulzberghalle.
15.11.2019
Lahr/Schwarzwald
Das Theaterstück zum Spitalmahl in der Sulzberghalle hat mehr als 300 Gäste gut unterhalten. Was wäre, wenn es diesen Armenfonds am Ende des 17. Jahrhunderts nicht mehr gegeben hätte? Ein historisches Theaterstück ist der Frage unterhaltsam nachgegangen.
15.11.2019
Schwanau - Wittenweier
Das Thema Lärm in der Elzhalle in Wittenweier ist immer noch ein großes Ärgernis für Anwohner – vor allem bei privaten Festen. Sollte sich die Lage nicht verbessern, droht dem Ort eine heikle Konsequenz.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 15.11.2019
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • 15.11.2019
    Der Experte in der Region
    Das Motto: von Meisterhand – auserlesen, erstklassig und geschmackvoll. Der Anspruch: der Ansprechpartner für Uhren und Schmuck in der Region zu sein. Das ist Juwelier Spinner in Offenburg. Mit Leidenschaft und Präzision dreht sich seit 1992 alles um die liebsten Schmuckstücke und wertvolle Uhren.
  • 15.11.2019
    Lampen, Deko und Geschenke
    Das Zuhause so einrichten, wie es nicht jeder hat – dafür ist „Fischer: Lampen, Deko, Geschenke“ in Achern die perfekte Adresse. Ob im Vintage-, Industrie- oder Landhaus-Look – hier lässt sich finden, was es sonst nirgendwo gibt. Auch jetzt zur Weihnachtszeit!
  • 15.11.2019
    Durbach
    [maki:‘dan] – so nennt sich das neue Genusskonzept im Hotel Ritter in Durbach. Es ist eine völlig neue Art, wie Gäste ihr Essen genießen und die exklusiven Produkte schätzen und kennenlernen können. Wir verraten, warum hier ein ganz besonderes Erlebnis wartet!