Lahr

Hip-Hop-Duo »Zweierpasch« berichtet über Kasachstan-Tour

Autor: 
Sandra Barth
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. November 2016

Die Brüder Till (rechts) und Felix Neumann (Vierter von rechts) alias »Zweierpasch« tourten mit einer kasachischen Band durch das Land in Zentralasien. ©»Zweierpasch«

Das Künstlerduo »Zweierpasch« war im Herbst auf Tournee durch Kasachstan. Neben Konzerten gaben sie pädagogische Sprachworkshops und lernten Land und Leute kennen. Am Donnerstag stehen sie im Rahmen der »Interkulturellen Tage« im Lahrer »Schlachthof« auf der Bühne.

Im Auftrag des Goethe Instituts und der Alliance Française reisten die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann vom 14. bis 22. Oktober durch Kasachstan. Als Kulturbotschafter führte sie ihre Tour durch die Städte Astana, Almaty und Karagana. Dort traten sie als »Zweierpasch« gemeinsam mit kasachischen Musikern auf und gaben begleitende Sprachworkshops auf Deutsch, Französisch und Englisch. »Es war schön, mit Musikern vor Ort gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen«, erzählt Felix Neumann. Musik bringe die Menschen dazu, mitzumachen und vereinfache die Kommunikation, wenn man mit der Sprache nicht mehr weiterkomme.

Eindrücke gesammelt 

Die 33-jährigen Zwillingsbrüder, die auf Deutsch und Französisch rappen, verstehen sich als grenzüberschreitende Völkerverständiger. In Kasachstan hatten sie nun die Möglichkeit, das kontrastreiche asiatische Land kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. »So kann man die Welt vernetzen und zusammenbringen«, erklärt Neumann. Neben der Erkenntnis, dass Musik eine Verbindung zu Menschen herstellen könne, habe sich »Zweierpasch« auf dieser Reise Inspiration für weitere grenzüberschreitenden Projekte geholt. Laut Neumann werden sich die Eindrücke von der Reise auch auf ihrem nächsten Album wiederfinden. Das soll voraussichtlich im Frühjahr 2017 erscheinen.

- Anzeige -

Konzert mit Flüchtlingen

Aktuell arbeiten die Brüder am kulturellen Integrationsprojekt »Together as One« des Jugendmigrationsdienstes Lahr (JMD) für Flüchtlinge in der Ortenau mit. Im Rahmen der »Interkulturellen Tage Lahr« werden sie morgen, Donnerstag, 17. November, 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im »Schlachthof« gemeinsam mit gambischen Musikern ein Konzert geben und die Ergebnisse ihres sechsmonatigen Integrationsprojekts (wie wir berichteten) präsentieren. Der Eintritt ist frei.

Auch in Zukunft soll die Zusammenarbeit mit Flüchtlingen weitergehen, um mit Musik für Toleranz und ein besseres Miteinander zu werben.

Weitere Infos: www.zweierpasch.blogspot.de

Stichwort

»Interkulturelle Tage Lahr«

Die »Interkulturellen Tage« sind eine Veranstaltungsreihe für Vielfalt und Verständigung. Auf Anregung des Interkulturellen Beirats der Stadt Lahr finden sie nach 2014 nun zum zweiten Mal statt. Vom 17. Oktober bis 9. Dezember werden 25 Veranstaltungen angeboten. Sie beleuchten die zentralen Aspekte im Kontext von Migration und Integration. Das Miteinanderleben in Lahr soll so gestärkt und die kulturelle Vielfalt sichtbar und erlebbar gemacht werden. Die Termine für die Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Seminare und Vorträge finden Sie unter www.bo.de/ZFK

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 3 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Mit einer Revival-Party wird am Samstagabend in Oberschopfheim der legendären Dorf-Disco „Goldener Spiegel“ gedacht. DJ „Eric Boy“ legt die passende Musik aus den 70er- und 80er-Jahren auf.  
Das Interesse an der Bürgerinfo zur B 3-Umfahrung von Kippenheimweiler und Langenwinkel stieß auf großes Interesse. In der Kaiserwaldhalle waren alle Plätze belegt.
vor 6 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Die vom Landratsamt favorisierte Trasse zur Umgehung von Kippenheimweiler und Langenwinkel lässt in den beiden Ortsteilen die Wellen hochschlagen. Bei der gut besuchten Infoveranstaltung am Dienstag hagelte es deutliche Kritik an den Vorstellungen der Planer.
vor 9 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Hugsweier
Der Kulturkeller Koffer in Hugsweier wird einige Veranstaltungen der vergangenen Spielzeit noch einmal anbieten. Denn die Resonanz war so groß wie selten. Freude herrscht auch darüber, dass dem Verein die Räume erhalten bleiben.
vor 11 Stunden
Meißenheim
Am Samstag, 23. November, feiert Meißenheim zum 25. Mal seinen Weihnachtsmarkt. Was einst im Kleinen begann, hat sich zwischenzeitlich zu einer breit aufgestellten Veranstaltung entwickelt.  
vor 14 Stunden
Am Schloßplatz
Drei Mal hat ein Mann in einem Laden am Schloßplatz in Lahr Waren mitgehen lassen, die er nicht bezahlt hat. Dann griff die Polizei an und nahm den 28-Jährigen in Gewahrsam. Außerdem machten die Beamten noch einen Fund.
vor 15 Stunden
Schwanau
Schwanauer kann 2020 rund 4,5 Millionen Euro investieren – die geplanten Projekte wurden nun im Gemeinderat besprochen. Ohne Kredit geht es aber nicht.
vor 16 Stunden
Unterschrift fehlt
Der Startschuss für den Umzug des Sonderpostenherstellers Thomas Philipps nach Mietersheim verschiebt sich um mindestens noch einen Monat, da die Unterschrift für eine Kostenübernahmevereinbarung am Montag im Gemeinderat noch nicht gegeben werden konnte.
vor 17 Stunden
Friesenheim
500.000 Euro will die Gemeinde Friesenheim in die digitale Zukunft der Schulen investieren. Ein großer Teil davon sind Zuschüsse. Der Gemeinderat hat am Montag den Weg für das neue Konzept frei gemacht.
vor 20 Stunden
Friesenheim
Einen kreativen Einblick gibt es in den Kunstbetrieb der Realschule und Werkrealschule in Friesenheim am Samstag, 30. November, beim Kunstmarkt „Krea-Tiefblick“. Parallel zum Weihnachtsmarkt wird das Schulgebäude zu einer großen Ausstellungsfläche und ab 14 Uhr für alle interessierten Kunstfreunde...
19.11.2019
Weitere römische Fundstücke
In der Lahrer Leopoldstraße sollen Sozialwohnungen gebaut werden. Noch wird dort allerdings nach hisorischen Funden aus der Römerzeit gegraben. Die hohe Funddichte erhöht jetzt nicht nur die Grabungsdauer, die Arbeiten werden auch teurer.
19.11.2019
Prozess vor Amtsgericht Lahr
Ein Arzt aus Lahr soll seine Frau wiederholt geschlagen, genötigt und ihr nachgestellt haben. Attestierte Hämatome am Körper der Frau konnten aber nicht zweifelsfrei auf etwaige Schläge durch den Mann zurückgeführt werden – beide Partner sind Kickboxer.
19.11.2019
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
Tilo Strauß an der Orgel und Sonja Kanno-Londoll an der Quer- sowie Traversflöte haben das Publikum beim Orgelkonzert in der Reichenbacher Pfarrkirche St. Stephanus am Sonntag begeistert.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 19 Stunden
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 17.11.2019
    Mit Video
    Bei Juwelier Thüm in Kehl wird der Trauringkauf ab sofort zum Erlebnis. Das Familienunternehmen investierte in den vergangenen Monaten in die Neugestaltung einer Trauringwelt, welche in der Region einmalig ist. Hier im Video ist das Ergebnis zu bestaunen!