Lahr

Humorvolle Hornisten und nasse Noten: Konzert an der Dammenmühle

Autor: 
Ulrike le Bras
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. August 2020

Ein ungewöhnliches Ensemble trat am Dammenmühle-See auf. ©Heidi Fössel

Zu einem ungewöhnlichen Konzert hat das Ensemble „AuA“ (Alphorn und Außergewöhnliches) in den Biergarten des Restaurants Dammenmühle eingeladen. Gespielt wurde am und auf dem See, zur Aufführung kam unter anderem die Wassermusik von Georg Friedrich Händel.

Um es vorwegzunehmen: Wehgetan hat  trotz des auf den ersten Blick nach Schmerz klingenden Ensemble-Namens nichts. Purer Hörgenuss war es, denn geschützt vom Blätterdach des alten Baumbestands konnten die vielen Gäste fast durchgehend bequem und gemütlich im Trockenen sitzen und lauschen. Auch wenn es Momente gab, in denen ein sanfter Landregen den aus Alp-, Wald-, Flügel- und weiteren Hörnern tönenden Melodien ein dezentes Hintergrund-Plätschern hinzufügte – was aber nicht nur das bekannteste der  Stücke, die Wassermusik von Georg Friedrich Händel, um so authentischer machte. Zumal dabei die Ensemble-Mitglieder an den Waldhörnern und der Piccolo-Trompete stilecht in Ruderbooten auf dem See musizierten, während die  Alphornisten in uriger Anglermontur bis zu den Hüften im Wasser stehend  spielten. 

Klingt ein bisschen verrückt? Klingt nach Franz Schüssele, der sich seit seiner Zeit mit der Gruppe „Gälfiäßler“ einen Namen als extrem experimentierfreudiger Musiker gemacht hat. Für ihn gibt es so gut wie nichts, was sich nicht zum Blasinstrument umfunktionieren ließe: War es früher zum Beispiel eine schlichte Gießkanne mit Gartenschlauch gewesen, so diente an diesem Sonntag eine Teleskop-Angelrute als Tonträger für Schuberts Lied von der Forelle, ein paar kleinere Kuhglocken für seine Komposition „Heiliger Bim-Bam“, ein in der Länge gekürztes Alphorn wurde zum „Alperidoo“, dem Schüssele in World-Music-Manier archaisch-indigene Töne entlockt hat. Jazzig-frechen Pepp bekam das Stück durch ein samtig gespieltes Flügelhorn. 

Idee kam während Corona-Lockdown

- Anzeige -

Den Mitspielern merkte man eines deutlich an: Dass sie samt und sonders genauso viel Spaß an gepflegten musikalischen Lausbuben-Streichen haben wie Schüssele selbst. Mit von der Partie waren durch die Bank virtuose Berufsmusiker: Julia Ströbel-Bänsch, eigentlich Oboistin, hat hier nicht nur zu Englischhorn und Alphorn gegriffen, sondern auch beherzt nasse Notenblätter aus dem See gefischt. Ehemann Joachim Bänsch, ist Solo-Hornist beim Radio-Sinfonie-Orchester des Südwestrundfunks und Sohn Jakob Bänsch  preisgekrönter Jungtrompeter, der sein Talent für den Jazz entdeckt hat und der auf Trompeten und Flügelhorn schon jetzt in die Fußstapfen von Größen wie Till Brönner treten kann. Hornist Joachim Balz ist bewährter Bigband-Leiter am Musikgymnasium Pforzheim, Eckhart Fischer freier Kontrabassist und Trompeter aus Esslingen. 

Auf die Idee zu diesem Konzert kam das Ensemble übrigens durch den erzwungenen Stillstand in der Lockdown-Phase: sich mit Abstand zum Üben zusammentun, schauen, was man trotz Corona auf die Beine stellen könnte. So wurde laut Julia Ströbel-Bänsch die Idee geboren, ein Konzert in einem stillgelegten Freibad im schwäbischen Herrenberg zu geben. Die Aufführung in Lahr diente sozusagen als Generalprobe. Wobei sich die Oboistin an diesem Sonntag allerdings schon sicher war: Das Ambiente des Dammenmühlen-Sees wird ein leeres Freibad nicht toppen können!

 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

19.09.2020
Lahr - Mietersheim
Die Mehrheit im Technischen Ausschuss hat am Mittwoch gegen den Bebauungsplan für die neuen Parkplätze im Seepark gestimmt. Diana Frei, Mietersheimer Ortsvorsteherin und SPD-Gemeinderätin, hat dieses Verhalten am Donnerstag im Ortschaftsrat kritisiert.
19.09.2020
Betreuungs-Serie
Welches Konzept steht hinter dem geplanten Naturkindergarten, wie viel kostet eine Ganztagsbetreuung in Friesenheim und wie sieht eigentlich der Alltag einer Tagesmutter aus? Kinderbetreuung ist ein Thema, das  Friesenheim – wie viele andere Gemeinden auch – aktuell sehr  beschäftigt. Die Redaktion...
18.09.2020
Lahr
Professor Helmut Schmelzeisen ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Die Trauerfeier für den ehemaligen Chefarzt im Klinikum Lahr-Ettenheim findet am 25. September in der Stiftskirche statt.
18.09.2020
Lahr - Reichenbach
Die Sanierung der Bundesstraße 415 in Reichenbach dauert  bis Jahresende.
18.09.2020
Kippenheim
In Kippenheim hat eine unbekannte Person Steine auf Fahrzeuge auf dem Parkplatz eines Kfz-Service-Centers geworfen. Die Polizei sucht nun Zeugen.
18.09.2020
Lahr
SPD-Urgestein Walter Caroli scheidet aus dem Gemeinderat aus.
18.09.2020
Lahr
Gute Nachrichten für die Lahrer Firma Galvanoform: Das Insolvenzverfahren kann bald aufgehoben werden. Rund 140 Arbeitsplätze bleiben bei dem Hersteller von Präzisionswerkzeugen erhalten. 
18.09.2020
Barrierefrei
Weil sich der barrierefreie Umbau von Bushaltestellen zieht, gibt es Kritik am Regierungspräsidium.
18.09.2020
Meißenheim - Kürzell
Aus dem alten Milchhäusle und dem ehemaligen Stierstall in der Ortsmitte von Kürzell sollen Wohnungen werden. Der Ortschaftsrat hat den Bauantrag dafür genehmigt.
17.09.2020
Friesenheim
Sie hat die Krippengruppen der Kindertagesstätte im Georg-Schreiber-Haus mit aufgebaut und ist seit 40 Jahren bei der  Erzdiözese Freiburg beschäftigt. Für dieses 40. Dienstjubiläum und 30 Jahre Leitungstätigkeit  ist Edith Armbruster nun ausgezeichnet worden.
17.09.2020
Lahr
Die geplanten Parkplätze beim Haus am See im Seepark bleiben umstritten. Am Mittwoch hat der Technische Ausschuss die dafür notwendige Bebauungsplanänderung abgelehnt. An der grundsätzlichen Entscheidung pro Parkplätze wird sich dadurch aber wohl nichts ändern. 
17.09.2020
Lahr - Kuhbach
Der Ortschaftsrat Kuhbach hat die Konzeption für einen Neubau auf dem Gelände abgesegnet, auf dem früher das Gasthaus stand.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...