Friesenheim

Hundefreunde Friesenheim bei Prüfungen erfolgreich

Autor: 
Andrea Manthey
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. März 2019

Der holländische Schäferhund »Bico« im Einsatz mit Schutzdiensthelfer Massimo Kienzler. ©Stefanie Gebke

In einem nur halb gefüllten Vereinsheim hat die Hauptversammlung der Hundefreunde Friesenheim stattgefunden. Das Motto des Vereins ist in den vergangenen Jahren »Qualität statt Quantität« gewesen.

 Der Vorsitzende Peter Müller eröffnete die Versammlung der Hundefreunde Friesenheim im nur halb gefüllten Vereinsheim. »So schlecht besucht war die Versammlung schon lange nicht mehr«, meinte er, das könne aber auch am momentan allgemeinen hohen Krankenstand liegen, entgegnete ihm Horst Elsäßer. 

Müller ließ in seinem Jahresbericht das Jahr 2018 Revue passieren. Bei der Frühjahresprüfung und dem Rebmesser-Pokal konnte man der Öffentlichkeit die Aktivitäten der Hundeführer anschaulich präsentieren. Ergänzt wurde das durch Vorführungen in der Sparte »Französischer Ring« des befreundeten Vereins »Club Canine Damparis« aus der Partner-Stadt Tavaux. Im Turnierhundesport gab es 2018 erstmals wieder eine Landesmeisterin: Sabine Hofmeister. 

Trotz Investitionen erwirtschaftete der Verein einen Überschuss. Für die Anschaffung neuer Tische und Stühle erhielten die Hundefreunde einen Förderzuschuss der Gemeinde Friesenheim.

Die Gebrauchshundesportler (IGP) waren wieder national und international erfolgreich unterwegs. Ausbildungswart Yannick Kayser zählte die Ergebnisse der Hundeführer bei den zahlreichen Meisterschaften auf.

Die größten Erfolge waren der vierte Platz bei der DVG-Bundessiegerprüfung in Gelsenkirchen von Benjamin Klöck, der elfte Platz auf der Weltmeisterschaft der Belgischen Schäferhunde in Slowenien von Jürgen Lauer, und der zweite Platz auf der Weltmeisterschaft der Holländischen Schäferhunde in den Niederlanden von Mandy Gläser. 

- Anzeige -

Bei der baden-württembergischen Meisterschaft gab es exzellente Ergebnisse: Jürgen Lauer siegte mit 297 von 300 möglichen Punkten. Alle sechs Teilnehmer der Landesmeisterschaft haben sich zur DVG-Bundessiegerprüfung im April qualifiziert.

Dazu kommen für Baden-Württemberg Benjamin Klöck und Maria Neutz, die sich im letzten Jahr über die »VDH Deutsche Meisterschaft« qualifiziert haben. Somit ist Baden-Württemberg mit acht Hundeführern wieder mit einem starken Team bei der Bundessiegerprüfung vertreten.

Auf dem richtigen Weg

»Unsere Trainingsgruppe hat ein weites Einzugsgebiet, aber es hat sich in den vergangenen Jahren gezeigt, dass wir mit dem Motto ›Qualität statt Quantität‹ in dieser anspruchsvollen Hundesportsparte auf dem richtigen Weg sind«, so Kayser. Besonders freute er sich, dass mit Jennifer Horn auch wieder mal eine Jugendliche im Gebrauchshundesport an den Start geht.

Bei den Wahlen wurde Peter Müller als Vorsitzender, Friederike Kleis als Kassiererin, Yannick Kayser als Ausbildungswart sowie Friedhilde Kornmeier und Manfred Horn als Beisitzer bestätigt. Neu in den Vorstand wurde Anne Eisemann zur Unterstützung im Ausbildungsbereich der Gebrauchshunde gewählt.

Am 19. April findet das Forellenessen im Vereinsheim statt, vom 26. bis zum 28. April ist die Bundessiegerprüfung in Zehdenick.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 10 Stunden
Serie »Neu im Gemeinderat« (1/3)
In drei Teilen stellt der Lahrer Anzeiger immer mittwochs die neuen Gesichter des Friesenheimer Gemeinderats vor. Den Anfang macht Wolfgang Kienzler, ein nicht ganz unbekanntes Gesicht in der Kommunalpolitik.
vor 15 Stunden
Stadt Lahr
Die Raumplanerin Madeleine Meinhardt ist für die nächsten zwei Jahre die neue Klimamanagerin der Stadt Lahr. Sie will Projektideen aus dem Klimaschutzkonzept der Stadt angehen.
vor 15 Stunden
Zweiter Weltkrieg
Was ist vor 75 Jahren während des Zweiten Weltkriegs in Meißenheim und Schwanau passiert und welche Spuren wurden hinterlassen? In einer zweiteiligen Serie am Mittwoch wirft der Lahrer Anzeiger einen Blick auf die damaligen Geschehnisse. Heute: Meißenheim.
vor 15 Stunden
Stille Konzerte
Die Band »von Welt« kommt am Donnerstag, 4. Juli zum TuS-Sommerfest nach Reichenbach. Mit im Gepäck haben sie ihr einzigartiges Konzept »Stille Konzerte« und neues Songmaterial. 
vor 15 Stunden
Friesenheim
Die Original Filter-Länder aus Friesenheim hatten eine Riesengaudi auf dem Festival »Musikprob« – und das, trotz evakuiertem Festivalgelände und Zeltplatzes. Der Lahrer Anzeiger hat mit Fabian Stepbacher gesprochen. 
vor 22 Stunden
Schwimmbad soll wieder städtischen Zuschuss erhalten
Gute Nachrichten für den Förderverein für das Reichenbacher Schwimmbad.
vor 22 Stunden
Ottenheimer Brenner erklärt
Die Aufhebung des deutschen Branntwein-Monopols im Zuge übergeordneter EU-Rechtsprechung hat auf hiesige Brenner mehr oder weniger große Auswirkungen gezeigt. Der Lahrer Anzeiger hat mit Lutz Weide (Ottenheim) über Situation und Aussichten gesprochen.
vor 23 Stunden
Keine Barrieren
Schon im Vorschulalter können Kinder Schach lernen – wenn auch zunächst nur mit einfachen Figuren. Mit der Initiative »Lahr spielt Schach« versucht Bernd Emmelmann Kinder und Jugendliche mit dem Spiel in Berührung zu bringen. Im Gespräch erklärt er, wie und warum. 
18.06.2019
Lahr hat besten Redner der Welt
Der Lahrer Sven Bolz ist kürzlich Weltmeister geworden – nicht im Sport, sondern als »Speaker« (Redner) beim internationalen Speaker Slam in Stuttgart. Lahr hat somit vielleicht den derzeit weltbesten Redner.  
18.06.2019
Beifahrer schwer verletzt
Ein 36-jähriger Beifahrer auf einem Roller ist am Montagnachmittag in Lahr bei einem Unfall schwer verletzt worden – er trug laut Polizei keinen Helm. Der eigentliche Fahrer des Rollers soll zudem betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs gewesen sein.
18.06.2019
Oberweier
Beim SKC Oberweier, der in zwei Jahren 50 wird, bereiten die zweite Mannschaft und der Nachwuchs Sorgen. Gut läuft es hingegen bei der Ersten. Am Sonntag hielten die Kegler in der Sternenberghalle Rückblick.
18.06.2019
Nach Apotheke
Nachdem vor einigen Monaten bereits die Apotheke geschlossen hat, folgt jetzt auch die einzige verbliebene Arztpraxis. Hausärztin Anke Markones hat nur noch diesen Monat geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.