Lahr

Inklusive Tanzkompanie "Szene 2wei" begeistert mit Open-Air

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. August 2019

Das Finale der inklusiven Tanzkompanie »Szene 2wei« lockte am Dienstagabend einmal mehr fast 50 Zuschauer bei Nieselregen auf die Promenade im Seepark des ehemaligen Landesgartenschau-Geländes. ©Jürgen Haberer

Die inklusive Tanzkompanie »Szene 2wei« kreiert Bilder voller Poesie und Ästhetik, thematisiert die Elemente, die Wechselwirkung von Mensch und Natur. In einer Reihe kurzer Aufführungen an unterschiedlichen Orten wurden am Dienstag Ausschnitte des neuen Stücks »Wanderlust?« gezeigt.

Mit kurzen Aufführungen einen Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang umfassen. Orte aufsuchen, die für das seit 2014 in Lahr beheimatete Ensemble von Bedeutung sind und dabei auf die Menschen zugehen, die Ästhetik des Tanzes mitten im Alltag verorten. Die Idee selbst hat »Szene 2wei« den mit 2000 Euro dotierten Projektpreis des Lahrer Kultursommers »Sternschnuppen« eingebracht.

Die Umsetzung am Dienstag hat für wunderbar poetische Schlaglichter im öffentlichen Raum gesorgt. Die 2009 an der Folkwang Universität der Künste gegründete Tanzkompanie überzeugt mit einer anspruchsvollen Form des Tanztheaters, verbindet Professionalität mit inklusiven Ansätzen.

Fenster in die Welt

Choreograph William Sánchez H. und Timo Gmeiner, die künstlerischen Leiter von »Szene 2wei«, haben eine Truppe geformt, die längst auch einen neuen Ansatz aufzeigt. Die Integration von Menschen mit Handicap dient nicht als soziales Feigenblatt. Sie öffnet ein Fenster in die Welt der Kunst und Kultur, setzt Potentiale frei, die eine neue Positionierung ermöglichen. 

- Anzeige -

Jörg Beese, Matthieu Bergmiller, Ricarda Noetzel und andere sind längst vollwertige Mitglieder von »Szene 2wei«. Ricardas Rollstuhl ist präsent, steht oft aber nur leer am Rande des Geschehens. »Szene 2wei« schickt sich längst an, eine neue Stufe zu zünden. Das Tanztheater verlässt den klassischen Kulturraum, dringt in den Alltag und zu den Menschen auf der Straße vor. Es lädt ein zu einem morgendlichen Besuch in der inklusiven Wohngemeinschaft der Kompanie, spricht zufällige Passanten auf dem Lahrer Sonnenplatz, im Lotzbeck-Palais an. 

Wer will kann bei einem Workshop im Innenhof des »zeit.areal« selbst mit einsteigen, heißt es von Seiten der Organisatoren. Das Finale bei Sonnenuntergang, lockt am Ende trotz Nieselregen noch einmal fast 50 Zuschauer auf die Promenade im Seepark der ehemaligen Landesgartenschau.

Dämme brechen

Die Aufführungen brechen Dämme, weil sie auf einem hohen künstlerischen Niveau überzeugen. »Szene 2wei« geht weiter, hat seinen Hut auch beim Projekt »Stadtgulden« in den Ring geworfen und hofft auf breite Unterstützung, um weitere Produktionen im öffentlichen Raum, in Kindertagesstätten und Seniorenwohnheimen, in Einrichtungen der Behindertenbetreuung anpacken zu können. Gelebte Inklusion verbindet sich mit dem Anspruch, Kultur in den Alltag zu tragen und die Stadtgesellschaft im Geiste von Toleranz, Vielfalt und Offenheit zu bereichern.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 15 Minuten
Lahr
Eine Gruppe Jugendlicher steht im Verdacht, am Donnerstag in Lahr mit einem Luftgewehr auf mehrere Fußgänger geschossen zu haben.
Zwischen Reichenbach und Kuhbach bleibt es wohl bei 70 Stundenkilometern anstatt den gewünschten 50 Stundenkilometern.
vor 5 Stunden
Tempo 50
Die Ordnungsamtsleiterin sieht hohe Hürden für eine Reduzierung zwischen Kuhbach und Reichenbach. Es bestehe keine Gefahrensituation im angedachten Streckenabschnitt.
Die ehrenamtlichen DRK-Helfer des Ortsvereins Friesenheim waren vielfältig gefragt.
vor 6 Stunden
Friesenheim
Ortsverein Friesenheim zieht Bilanz zweier ungewöhnlicher Jahre. Das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder 2019 und 2020 summiert sich auf 8100 Einsatzstunden.
Die Fußballer des FV Dinglingen blicken skeptisch in die Zukunft. Sie können nur hoffen, dass die Leute nicht allzu viel kaputt machen und die Stadt einsieht, dass es so nicht weitergehen kann.
vor 15 Stunden
Kunstrasen
Der FV Dinglingen will das Spielfeld eingezäunt sehen – schnell und vollständig, die Stadt aber will das Gelände offen halten. Runder Tisch befasst sich außerdem mit dem Thema Sauberkeit.
Frühere Planungen seien zu sehr auf das Auto und nicht auf die Belange von Radfahrern zugeschnitten gewesen. Noch mehr Umdenken sei notwendig, so der Tenor.
vor 16 Stunden
Fahrradstraßen
In Lahr soll es mehrere Abschnitte geben, in denen die unmotorisierten Verkehrsteilnehmer Vorfahrt haben. Es gehe nicht um Konkurrenz, sondern um ein gutes Miteinander, so der Bürgermeister.
Weil die Nachfrage nach Wohnraum groß ist, nimmt die Stadt Lahr nun leerstehende Wohnungen in den Fokus.
24.06.2021
Lahr
Das Programm zur Vermittlung leerstehender Wohnungen in Lahr läuft schleppend an. 39 Eigentümer haben sich gemeldet, und das Projekt wird noch im Gemeinderat vorgestellt.
Der Friesenheimer Gemeinderat sucht händeringend nach Lösungen wegen fehlender Kindergarten-Betreuungsplätzen in den kommenden Jahren.
24.06.2021
Kindergartenplätze
Im kommenden Jahr könnten 33 Betreuungsplätze in den Kindergärten fehlen. Beitragserhöhung um 2,9 Prozent und Schaffung von FSJ-Stellen.
Das sportlich verlorene Jahr 2020 schlug sich für den Tennisclub Lahr glücklicherweise nicht negativ in den Mitgliederzahlen nieder.
24.06.2021
Tennisclub
Die Halle ist wichtigste Einnahmequelle für den TC Lahr. Infos gab es in der Mitgliederversammlung über die aktuelle Situation und Vorstellung von Zukunftsplänen.
Der Wegfall der Maskenpflicht in den Schulen gefällt nicht jedem.
23.06.2021
Wegfall Maskenpflicht
Wegfall der Maskenpflicht: Gewerkschaftsvertreter und Elternvertreterin zeigen Verständnis für die Schüler, sorgen sich aber wegen der Delta-Mutation.
Die Außengastronomie soll künftig klar geregelt werden.
22.06.2021
Sondernutzungssatzung
Die Gemeinde Friesenheim will Regeln vor allem für die Außengastronomie und die Plakatierung entlang der Straßen erlassen. Die Rückmeldungen der Gemeinderäte dazu sind durchmischt.
Digitaler Unterricht erfordert stabile Verbindungen, weshalb die Stadt Lahr eine Breitbandinfrastruktur für die Bildungseinrichtungen aufbaut.
22.06.2021
Digitalisierung
Die Stadt baut bis 2024 eine Breitbandinfrastruktur für die Lahrer Bildungseinrichtungen auf – losgehen soll es dieses Jahr. Fortbildungen für die Lehrer geplant.
Die geplante Fermentierungsanlage für Pferdemist in Meißenheim stößt auf Widerstand bei der Bevölkerung.
22.06.2021
Pferdedung
Diskussion im Bezirksbeirat Meißenheim über geplante Pferdedung-Fermentierungsanlage. Anwohner befürchten Geruchsbelästigung und mehr Verkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Tauchen Sie in die Trauringwelt von Juwelier Thüm in Kehl ein.
    vor 12 Stunden
    Verabreden Sie einen Beratungstermin in der Trauringwelt
    Die Pandemie kann die Liebe nicht stoppen! Die Hochzeitssaison steht vor der Tür – und die Ortenauer Paare stecken mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Den perfekten Ring finden Sie bei Juwelier Thüm in Kehl – in der einzigartigen Trauringwelt bleiben keine Wünsche offen.
  • Sieger der #Ballwechsel Aktion des Energiewerks Ortenau (ewo) wurde der VfR Achern. Im Acherner Hornisgrindestadion versammelten sich zur Preisverleihung: (von links) Erich Oser, Michael Müller, ewo-Geschäftsführer Matthias Friedrich, Oberbürgermeister Klaus Muttach, VfR-Achern Vorstandsvorsitzender Hans-Joachim Glunz, Malwin Lima, Bastien Touchemann, Thorsten Libis, Salvatore Vida, Carlos Fusaro.
    21.06.2021
    Sechs Vereine freuen sich über attraktive Preise
    Endlich: Das runde Leder rollt wieder. Über Monate mussten die Ortenauer Amateurfußballer tatenlos darben. Pünktlich zum Trainingsbeginn brachte die Preisverleihung der Aktion #Ballwechsel des Energiewerks Ortenau (ewo) den Gewinnern das Glück ins Haus.
  • Das trinationale Filmfestival der Hochschule Offenburg wird live aus dem FORUM Cinema in Offenburg gestreamt.
    16.06.2021
    Filmfestival Hochschule Offenburg – 53 Filme am Start
    Das trinationale studentische Filmfestival SHORTS wird dieses Jahr vom 1. bis 5. Juli live aus den FORUM Cinemas Offenburg gestreamt.
  • Unsere eigenen vier Wände: der Bau- und Sanierungsboom hält auch in der Ortenau weiter an. 
    15.06.2021
    Bauboom hält an – neue Förderprogramme ab 1. Juli
    Die Pandemie hat der Baubranche, den Architekten und Planern, den Landschaftsgärtnern sowie den Möbelhäusern weiter Auftrieb beschert. Renovieren und Sanieren stehen ganz oben auf der Liste der Vorhaben der Bauherren. Unser Magazin zeigt Aktuelles vom Markt auf.