Lahr/Schwarzwald - Mietersheim

Internationales Headis-Turnier in Mietersheim

Autor: 
Jacqueline Meier
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Februar 2016
Verknüpfte Artikel ansehen

Voller Körpereinsatz: Die Headis-Sportler geben alles. ©Jacqueline Meier

Eine neue Sportart breitet sich auch in Lahr und Umgebung aus: Headis. Am Samstag wurde erstmals in der Großmarkthalle ein internationales Turnier ausgerichtet, das für die Masters gewertet wurde. Ausrichter waren die Headis der GSV Mietersheim.

»Super Stimmung, hohes sportliches Niveau, eine Sportart mit Potenzial«, so fasst Bürgermeister Guido Schöneboom seinen ersten Eindruck vom Turnier in der Großmarkthalle zusammen. Damit hat er nicht übertrieben. Laute Musik hallt durch den Raum, an neun Tischtennisplatten kämpfen Spieler aller Altersklassen um den Einzug ins Finale. Auf den Rängen der Großmarkthalle haben sich einige Zuschauer versammelt. 

Fußballfeld war belegt

Aber was ist Headis eigentlich? Im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger erklärt Erfinder René Wegner den Ursprung und das System. Der 33-Jährige Sportler aus Kaiserslautern, der derzeit in diesem Fach promoviert, hat diese verrückte Sportart erfunden, als er mit Freunden im Schwimmbad Fußball spielen wollte. Das Fußballfeld sei aber belegt gewesen. Also habe er mit seinen Freunden Kopfball an der Tischtennisplatte gespielt. 

Heute wird nicht mehr mit einem Fußball gespielt. »Der wäre zu schwer«, erklärt der Sportler. Gespielt wird nach den Regeln des Tischtennis, wobei der weiche, nur 100 Gramm wiegende Ball auch als Volley angenommen werden darf – also im Flug. Inzwischen hat er eine eigene Headis-Firma und vertreibt die Sportart als Franchise-Unternehmen weltweit.

- Anzeige -

Jeder kann mitmachen

Die Headisspieler sind ein besonderes Volk. Locker, fair und gut gelaunt, mit Ehrgeiz – aber nicht übertrieben. Bei jedem Seitenwechsel gibt’s einen Handschlag, die Schiedsrichter tun es den Spielern gleich. Mit allen Mitteln versuchen die Spieler, den Ball zu erwischen, gehen in die Knie oder vollführen wagemutige Hechtsprünge auf die Platte – die übrigens erlaubt sind. 

Unter den Teilnehmern sind auch Flüchtlinge aus dem Containerdorf am Lahrer Flugplatz. Mitmachen bei den Turnieren kann übrigens jeder. Eine Vereinspflicht gibt es nicht. Das wird auch vom Erfinder nicht angestrebt. Wer Lust hat, kann auf der Website die nächsten Turniere einsehen und sich ganz formlos online anmelden. 

Auffallend beim Headis-Turnier in Mietersheim ist, dass die Sportart weder auf Geschlecht noch auf Alters- oder auch Gewichtsklasse beschränkt ist. Da treten Frauen und Männer, junge und alte, dicke und dünne Sportler gegeneinander an. 

Info

Kontakt und Turniere

Die Lahrer Headis sind eine Unterabteilung der GSV Mietersheim. Trainiert wird immer donnerstags in der GSV-Halle in Mietersheim. Ansprechpartner ist Philip Kost, • 01 72/7 49 41 68, E-Mail headis@gsv-mietersheim.de.

Die nächsten Turniere finden März in Les deux Alpes (Frankreich) und im April in Göttingen statt. Am 27. Mai geht es um die Qualifikation zur Europameisterschaft.  

www.headis.com

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Bertold Thoma, hier in seinem Zuhause in der Schubertstraße, feiert seinen 75. Geburtstag. Im kommenden Jahr tritt er wieder für den Gemeinderat an.
Fit und noch mit vielen Zielen
15.12.2018
Kommunalpolitiker mit Herzblut und Sachverstand – auch noch mit 75 Jahren: Berthold Thoma, seit 39 Jahren für die SPD im Gemeinderat feiert am Sonntag Geburtstag. Aktiv für die Stadt und für seine Mitmenschen, ist er stets mit dem Fahrrad unterwegs. Zu seinem vielseitigen Engagement gehört auch die...
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Schwanau - Allmannsweier
vor 41 Minuten
Die so genannte »Waldweihnacht« des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) bildet seit einigen Jahren die Abschlussveranstaltung einer Waldläuferstaffel.
Schlossplatz
vor 4 Stunden
Die Spitzen der Lahrer Verwaltung und viele Gemeinderäte haben sich am Tag vor dem dritten Advent auf dem Schlossplatz ins Zeug gelegt: Sie verkauften Leipziger Lerchen oder Odenwälder Spritzgebäck für den guten Zweck. Unterstützung fanden die »Marktschreier« mittags durch die Schüler des »Musikums...
Friesenheim - Oberweier
vor 6 Stunden
Ein festliches und besinnliches Programm hatte der MGV »Harmonie« Oberweier seinen Gästen in seiner Einladung zur diesjährigen Weihnachtsfeier versprochen. Dass dieses Versprechen eingelöst wurde, darüber waren sich am Schluss der Veranstaltung alle einig.
Ökumene
vor 9 Stunden
Mit einem gemeinsamen Liederbuch werden in Lahr die christlichen Trauerfeiern gestaltet. Nun wurde eine dritte, neu überarbeitete Auflage angeschafft.
Lahr/Schwarzwald
vor 23 Stunden
Gegen den Bebauungsplan zum Altenberg, der für Montag zur Abstimmung auf der Tagesordnung des Gemeinderats steht, ist eine Petition beim Stuttgarter Landtag eingereicht worden.
Lahr/Schwarzwald
15.12.2018
Auch in dieser Woche gab es laute Töne am Rosenbrunnen: Vor dem alten Rathaus hatte sich am Dienstag ein Straßenmusikant niedergelassen, der die vorbeilaufenden Einkäufer mit seiner Musik unterhielt.
Patrick Lindner kommt nach Friesenheim und trifft Fans persönlich.
Friesenheim
15.12.2018
Am Donnerstag, 27. Dezember, heißt es in der Sternenberghalle Friesenheim »Weihnachtsträume mit Patrick Lindner«. Bei dem Konzert präsentiert der Entertainer und Schlagersänger Patrick Lindner mehrere Stars der Volksmusik. Im Interview mit dem Lahrer Anzeiger plauderte der Gastgeber ein wenig aus...
Meißenheim
15.12.2018
Dass in Meißenheim und auf den Damenbereich bezogen, zusätzlich in Nonnenweier, erfolgreich Handball gespielt wird, ist kein Geheimnis. Aktuell mischen Herren und Damen – nicht zuletzt dank Impulsen aus der eigenen Jugend – in der Landesliga-Spitze mit.  
Meißenheim - Kürzell
15.12.2018
Am Donnerstag, 13. Dezember, verstarb in der Uniklinik Freiburg nach schwerer Krankheit Manfred Kunz – ein beliebter Mitbürger von Kürzell, im Alter von 81 Jahren. 
»Blick ins Amtsblatt« (37)
15.12.2018
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In der Serie des Lahrer Anzeigers werden die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000 ans Licht gebracht – immer samstags. Heute: Januar bis Juni 1985.  
Lahr/Schwarzwald
14.12.2018
Die Lahrer SPD hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 gekürt. Der Stadtverbandsvorsitzende Mark Rinderspacher sieht die etablierten Parteien vor einer neuen Herausforderung.
Wenn Frauen von ihren Partnern geschlagen oder misshandelt werden, ist das eine Straftat. Schutz finden Opfer von häuslicher Gewalt etwa in Frauenhäusern.
"Leser helfen" unterstützt das Frauenhaus
14.12.2018
2018 hat die Polizei in Lahr schon mehr als 65 Fälle von häuslicher Gewalt bearbeitet. Der Anstieg resultiert auch daher, dass Frauen Delikte häufiger anzeigen. Die Mittelbadische Presse unterstützt mit der Spendenaktion »Leser helfen« den Bau eines Frauenhauses.