Friesenheim - Oberschopfheim

Irish Boys heizen Stimmung in Oberschopfheim an

Autor: 
Frank Hansmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2019
Mehr zum Thema

(Bild 1/2) Beim Open-Air-Konzert in Oberschopfheim sangen die »Irish Boys« und die Chorgemeinschaft Oberschopfheim zusammen das Lied»Homeland«. ©Frank Hansmann

Trotz Regens sorgten die »Irish Boys« mit ihren fröhlichen Folk-Klängen beim Open Air auf dem Rathausplatz für musikalischen Sonnenschein.

Noch bevor die »Irish Boys« ihre Open Air-Premiere im Heimatort geben konnten, zog eine irische Brise über den Rathausplatz. Bei kräftigem Wind und Gewitterschauern mussten die Helfer erst einmal das Bühnenzelt festhalten.

Der Konzertabend blieb ein Stück weit vom Wetter geprägt und sorgte zunächst für eine gewisse Distanz zwischen dem Publikum und den Musikern. Angesichts des Regens suchte das Publikum den Schutz des kleinen Festzelts am Rande des Rathausplatzes. Keine leichte Aufgabe für die meist schon über das »Boys«-Alter hinausgewachsenen Musiker um Alois Oschwald, Wolfgang Arbter, Bernhard und Sebastian Krämer, Bernhard Sacherer, Axel Gallus sowie Roland Lienhard. 

Gesprächsrunden störend

Als etwas störend erwiesen sich zudem insbesondere für die eingefleischten Musikfans die Gesprächsrunden, die sich an den Sitzgarnituren ergaben. So sah es auch Jochen Singler, Organisator zahlreicher irischer Musiknächte in Zell am Harmersbach sowie langjähriges Bandmitglied bei den »Ramonas«. »Die Geräuschkulisse ist furchtbar. Die Musiker proben für so ein Konzert, dann sollten die Leute sich auch aufs Zuhören konzentrieren«. Ungeachtet dessen bescheinigte er den »Irish Boys« eine gute musikalische Qualität. 

- Anzeige -

Schön anzuhören war auch das kurze Gastspiel der einheimischen Chorgemeinschaft. Wie schon beim Konzertabend im Herbst sang der Chor gemeinsam mit den »Irish Boys« das bekannte Lied »Homeland«.  Nachdem die Musikerformation zuletzt beim Chorkonzert als Gast musizierte, nahm der von Peter Kupfer geleitete Chor die Einladung zum gemeinsamen Auftritt gerne an.

Regen hin – Regen her: Mit fortlaufender Konzertdauer schafften es die »Irish Boys«  zusehends ihr Publikum aus den Reserven und somit an den Bühnenrand zu locken. Sicher unbewusst wippen die Zuhörer nicht nur mit den Füßen im Takt, sondern auch mit den aufgespannten Regenschirmen. »Kommt nach vorne zu Mitmach-Lied« – diese Einladung von Bandleader Alois Oschwald zum Song »South Australia« wurde daher gerne angenommen. Besonders viel Spaß schien das Stammpublikum zu haben,  das die »Irish Boys« seit ihrer Gründung vor über zehn Jahren zu den wenigen Auftritten im Jahr überall hin begleitet – Liebhaber von irisch-schottischer Folk- und Rockmusik eben.

Verbundenheit

Nicht fehlen durften Lieder aus dem Repertoire der schottischen Band Runrig, der Lieblingsband von Alois Oschwald. »Es ist schön, dass ihr bei dem Wetter so lange ausgehalten habt«, bedankte er sich zum Konzertende beim Publikum. 

Im Anschluss zeigten die Sänger die authentische Verbundenheit zu ihrer vorgetragenen Musik. Nachdem das »Beer« im Konzert auf äußerst schmissige Weise gespielt und gesungen worden war, genehmigten sich die Musiker nach dem Konzert ein Ale nach irischer Brauart, welches die Konzertbesucher den Abend über gerne kosteten.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 43 Minuten
Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet
Die Lahrerinnen und Lahrer wählen heute einen neuen Oberbürgermeister oder eine neue Oberbürgermeisterin. Zur Auswahl stehen Markus Ibert, Jürgen Durke, Christine Buchheit, Guido Schöneboom und Lukas Oßwald. Die Wahllokale sind bis 18 Uhr geöffnet. Baden Online berichtet von der Wahl – auf bo.de,...
vor 19 Stunden
Lahraus, Lahrein
Paul Bürkle spricht in dieser Woche vom Geburtstag seiner Frau Renate.
vor 21 Stunden
Von Statuen und Flugzeugen
Im Lahrer Stadtgeflüster schreibt Volontärin Ines Schwendemann in dieser Woche über ein vollgepacktes Wochenende, verschwundene Statuen und ein kreisendes Flugzeug.
vor 23 Stunden
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
21.09.2019
Der Countdown
Das ist genauso lange, wie... 
21.09.2019
Technischer Ausschuss
Um die Sulzer Ortsmitte und deren Gestaltung ging es im Technischen Ausschuss.
21.09.2019
Gemeinderat
Um noch dieses Jahr mit der Planung für die neue Kindertagesstätte in Heiligenzell beginnen zu können, hat der Gemeinderat am Montag außerplanmäßige 220.000 Euro für das Haushaltsjahr 2020 beschlossen.
21.09.2019
Schwanau - Ottenheim
Im Alter von 92 Jahren ist in der Nacht auf Donnerstag Heinz Krüger aus Ottenheim verstorben. Der Veterinär und begeisterte Sportler war ein Original des Rieds – ebenso lebensfroh, wie er durch seinen Enthusiasmus Menschen um ihn herum zu inspirieren wusste.
21.09.2019
Meißenheim
Die Meißenheimerin Erika Höfler feiert heute, Samstag, ihren 80. Geburtstag im Kreise ihrer Familie und vielen Freunden.  
21.09.2019
Schwanau - Wittenweier
Zukünftige Nutzung und Unterhalt des alten Wittenweierer Pfarrhauses stellen die evangelische Kirchengemeinde vor Herausforderungen. Das ist ein Ergebnis der im Rahmen des Liegenschaftsprojekts der Landeskirche erhobenen Zahlen.
20.09.2019
Friesenheim
Am Freitagabend ist der Startschuss zum mittlerweile 29. Bürgerfest in Friesenheim gefallen. Mit dabei bei der Eröffnung des Fests war auch die Breisgauer Weinprinzessin Lisa Bader aus Hugsweier.
20.09.2019
Sonntag ist Wahl
Wer wird Oberbürgermeister von Lahr? Wochenlang widmeten sich die fünf Kandidaten ihrem Wahlkampf. Am Sonntag zeigt sich nun, wer die meisten Bürger von sich überzeugen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.