Friesenheim - Oberschopfheim

Irish Boys heizen Stimmung in Oberschopfheim an

Autor: 
Frank Hansmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2019
Mehr zum Thema

(Bild 1/2) Beim Open-Air-Konzert in Oberschopfheim sangen die »Irish Boys« und die Chorgemeinschaft Oberschopfheim zusammen das Lied»Homeland«. ©Frank Hansmann

Trotz Regens sorgten die »Irish Boys« mit ihren fröhlichen Folk-Klängen beim Open Air auf dem Rathausplatz für musikalischen Sonnenschein.

Noch bevor die »Irish Boys« ihre Open Air-Premiere im Heimatort geben konnten, zog eine irische Brise über den Rathausplatz. Bei kräftigem Wind und Gewitterschauern mussten die Helfer erst einmal das Bühnenzelt festhalten.

Der Konzertabend blieb ein Stück weit vom Wetter geprägt und sorgte zunächst für eine gewisse Distanz zwischen dem Publikum und den Musikern. Angesichts des Regens suchte das Publikum den Schutz des kleinen Festzelts am Rande des Rathausplatzes. Keine leichte Aufgabe für die meist schon über das »Boys«-Alter hinausgewachsenen Musiker um Alois Oschwald, Wolfgang Arbter, Bernhard und Sebastian Krämer, Bernhard Sacherer, Axel Gallus sowie Roland Lienhard. 

Gesprächsrunden störend

Als etwas störend erwiesen sich zudem insbesondere für die eingefleischten Musikfans die Gesprächsrunden, die sich an den Sitzgarnituren ergaben. So sah es auch Jochen Singler, Organisator zahlreicher irischer Musiknächte in Zell am Harmersbach sowie langjähriges Bandmitglied bei den »Ramonas«. »Die Geräuschkulisse ist furchtbar. Die Musiker proben für so ein Konzert, dann sollten die Leute sich auch aufs Zuhören konzentrieren«. Ungeachtet dessen bescheinigte er den »Irish Boys« eine gute musikalische Qualität. 

- Anzeige -

Schön anzuhören war auch das kurze Gastspiel der einheimischen Chorgemeinschaft. Wie schon beim Konzertabend im Herbst sang der Chor gemeinsam mit den »Irish Boys« das bekannte Lied »Homeland«.  Nachdem die Musikerformation zuletzt beim Chorkonzert als Gast musizierte, nahm der von Peter Kupfer geleitete Chor die Einladung zum gemeinsamen Auftritt gerne an.

Regen hin – Regen her: Mit fortlaufender Konzertdauer schafften es die »Irish Boys«  zusehends ihr Publikum aus den Reserven und somit an den Bühnenrand zu locken. Sicher unbewusst wippen die Zuhörer nicht nur mit den Füßen im Takt, sondern auch mit den aufgespannten Regenschirmen. »Kommt nach vorne zu Mitmach-Lied« – diese Einladung von Bandleader Alois Oschwald zum Song »South Australia« wurde daher gerne angenommen. Besonders viel Spaß schien das Stammpublikum zu haben,  das die »Irish Boys« seit ihrer Gründung vor über zehn Jahren zu den wenigen Auftritten im Jahr überall hin begleitet – Liebhaber von irisch-schottischer Folk- und Rockmusik eben.

Verbundenheit

Nicht fehlen durften Lieder aus dem Repertoire der schottischen Band Runrig, der Lieblingsband von Alois Oschwald. »Es ist schön, dass ihr bei dem Wetter so lange ausgehalten habt«, bedankte er sich zum Konzertende beim Publikum. 

Im Anschluss zeigten die Sänger die authentische Verbundenheit zu ihrer vorgetragenen Musik. Nachdem das »Beer« im Konzert auf äußerst schmissige Weise gespielt und gesungen worden war, genehmigten sich die Musiker nach dem Konzert ein Ale nach irischer Brauart, welches die Konzertbesucher den Abend über gerne kosteten.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Stadtfest
Drei Feste an einem Tag: Das Stadtfest, das Fest der Kulturen und das Vis-à-vis-Fest sollen am 20. Juli gefeiert werden. Neben fünf Bühnen mitzahlreichen regionalen Bands gibt es auch ein Straßenfußballturnier.
vor 7 Stunden
SC-Sport- und Familientag des SC Kuhbach-Reichenbach
Einmal mehr boten die SC-Sporttage des SC Kuhbach-Reichenbach am vergangenen Wochenende zahlreichen Fußballbegeisterten aus der ganzen Ortenau die willkommene Gelegenheit, Sport und Spaß miteinander zu verbinden. 
vor 8 Stunden
"Neue"
Am 26. Mai wurden sie in den Lahrer Gemeinderat gewählt. Der Lahrer Anzeiger stellt die »Neuen« im Gremium vor. Heute: Studentin Rausan Öger, die für die Linke Liste im Gemeinderat sitzt.
vor 12 Stunden
Herbsheimer staunen
Der Schutterner Ortsvorsteher Hans-Jürgen Kopf konnte am Samstag eine Delegation aus der französischen Partnergemeinde Herbsheim begrüßen. Neben einem Rundgang durch die Klosterkirche und das Museum fand ein Austausch mit Bürgern in der Offohalle.
vor 14 Stunden
Gibt es nicht – gibt’s fast nicht
Trotz bedecktem Himmel, Regentropfen und einigen Sonnen-strahlen dazwischen, ist die Mietersheimer Vereinsgemeinschaft mit dem Ergebnis des zweiten Dorfflohmarktes am Samstag zufrieden. Kein Wunder: Das Aufräumen unter dem Motto »Ein Dorf macht Platz« hat etliche (wertvolle) Schätze zutage gebracht...
vor 23 Stunden
Wenn sich zwei Künstler finden
Gestische Zeichnungen treffen auf archaisch anmutende Tonfiguren, der Mensch steht im Mittelpunkt des künstlerischen Dialoges. Birgit Weber (Seelbach) und Jutta Peikert (Rottenburg) bespielen gemeinsam die Künstlergalerie »L’art pour Lahr«. Vernissage ist am kommenden Donnerstag, 28. Juni. 
Viel gebastelt wurde am Donnerstag im Lahrer Stadtmuseum.
23.06.2019
Stadtmuseum und Streifenhaus
Ein Mitmach-Atelier gibt es im Museum in der Tonofenfabrik in der Lahrer Innenstadt und ein ähnliches Angebot beim Streifenhaus am Eingang des Bürgerparks. Das Museumspädagogische Angebot besteht seit es das Museum in der Stadt gibt. Der Lahrer Anzeiger zieht eine erste Bilanz des Angebots nach...
23.06.2019
Kulinarischer Spaziergang durch die Geschichte der Kaffeehaustradition und Esskultur in Lahr
Das Stadtmarketing lädt zu einer neu konzipierten zweistündigen Kaffeehaus-Tour in die historische Lahrer Innenstadt ein.
23.06.2019
Ottenheim
Anfang August richtet der Reit- und Fahrverein Ottenheim sein Fahrturnier aus. Diesmal fungiert der Verein wieder als Gastgeber der Landesmeisterschaften. Bis dahin wartet noch jede Menge Arbeit, vor allem im Natursportpark.
22.06.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Die Bildung der neuen Fraktion im neuen Gemeinderat thematisiert Redakteur David Bieber dieses Mal in seinem Stadtgeflüster.
22.06.2019
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
22.06.2019
Lahr ein, Lahr aus
In dieser Woche berichtet Helmut Dold alias de Hämme von seinen Erfahrungen mit Nachbarn.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.