Lahr/Schwarzwald - Hugsweier

Jahresfeier des Turn- und Sportvereins Hugsweier

Autor: 
Alfred Arbandt
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Januar 2019

Viel Beifall erhielt die Mädchengruppe bei der Jahresfeier des Turn- und Sportvereins Hugsweier. ©Alfred Arbandt

Mit einer gelungenen Jahresfeier eröffnete der Turn- und Sportverein Hugsweier am Sonntag in der Schutterlindenberghalle das Jubiläums­jahr des Verein. Die Hauptveranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen werden am Freitag und Samstag 10./11. Mai ebenfalls dort über die Bühne gehen.

Trotz des parallel im Fernsehen übertragenen Handballspiels zwischen Deutschland und Frankreich war die von den einzelnen Sparten der Turnabteilung gestalteten Jahresfeier gut besucht.

Die Vorsitzende Regina Ducksch begrüßte zu Beginn die Gäste. Ihr Stellvertreter Günter Noll berichtete über die  vorbereitenden Arbeiten für die Veranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen des größten Hugsweierer Vereins. Er betonte auch die Wichtigkeit der Außendarstellung  und stellte den eigens zu diesem Anlass entwickelten Flyer vor. 

Dann übernahm Lukas ­Rothmann als versierter Ansager und Moderator das Kommando über diesen Abend und es hieß »Bühne frei« für die Mädchenturngruppe. 

Engagierte Darbietung

Unter Leitung von Vanessa Weber und engagierten Mitstreiterinnen präsentierte man unter dem Titel »Turnen und tanzen mit Stepp« eine publikumswirksame Darbietung. Die jungen Akteurinnen waren mit Begeisterung und Können bei der Sache, verbanden geschickt das Bodenturnen mit gymnastischen und tänzerischen Elementen und beendeten mit einem sehenswerten Schlussbild ihren Auftritt.

Tierische Handpuppen

- Anzeige -

Karlheinz Wiesenfahrt zeigte enschließend mit der Leichtathletikgruppe I, bestehend aus Turnern im Alter zwischen zwölf und 33 Jahren, den originellen Programmteil »Pfeif drauf«, bei dem fantasievolle Handpuppen aus dem Tierreich eine Rolle spielten. 

Zu den Klängen bekannter Pop-Songs von Bony M., Lady Gaga und DJ Bobo erscheinen die Fabeltiere überraschend und ungeordnet und sehr zum Vergnügen nicht nur des jungen Publikums aus dem löchrigen Vorhang und interpretierten die Musik auf ihre Weise.

Nach der Pause waren die jungen Leichtathleten an der Reihe, die zum Thema »Sonne« und »Disco« unter der Regie von Robin Wiesenfahrt die Zuschauer gekonnt unterhielten. Dabei erwies sich Matze als vielseitiger DJ, der mit einem breitgefächerten Angebot die unterschiedlichsten Geschmäcker bedienen konnte.

Aus dem Altersheim

Den Abschluss des Programms übernahmen schließlich die Faustballer, die den mit Stefan Herrmann eingeübten »Notstand« karikierten: In überzeichneter Form wurden dabei Situation aus einem Altersheim dargestellt, die in dieser Form hoffentlich nirgendwo tatsächlich anzutreffen sind. 

Mit der Verlosung zur großen Tombola und Ausgabe der verlosten Gewinne endete die  bunte Veranstaltung, bei der viele Mitwirkende und Helfer zum Erfolg beitrugen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Der Countdown
Das ist genauso lange...
vor 3 Stunden
Sparkasse Offenburg/Ortenau
Susanne Miemelt und Harald Meier sind seit mehreren Jahrzehnten bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau beschäftigt. Nun wurden die beiden für ihre Tätigkeit im öffentlichen Dienst mit der Urkunde des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.
vor 3 Stunden
Friesenheim - Heiligenzell
Nach dem Dreikönigsspiel wurde in Heiligenzell nun auch ein Teil des musikalischen Schaffens des geistlichen Rats Joseph Schulz für die Nachwelt archiviert. Die Krönung: Am Stefanstag wird die Missa Cor Jesu in der Pfarrkirche aufgeführt.
vor 3 Stunden
Comedy und Poetry Slam
Die zweite Auflage der Reihe »Seelebens« kam besser an, als der Auftakt im August. Volle Ränge beim Poetry Slam am Freitag, knapp 100 Gäste bei der »Comedynacht« am Samstag und ein gut besuchter Auftritt von »Helmut Dold’s Dixie-Quartett« am Sonntag waren die Resonanz im Seepark.
vor 3 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Verschiedene Punkte rund um den Dorffriedhof haben den Ottenheimer Ortschaftsrat in seiner Sitzung beschäftigt. Neben baulichen Themen ging es dabei insbesondere um das weitere Verfahren in Sachen gärtnergepflegtem Grabfeld.
vor 10 Stunden
Meißenheim
Kann der Abriss nochmals verhindert werden? Mit einer Mitmachaktion haben am Samstag Meißenheimer Bürger für den Erhalt des historischen Gebäudes Villa Beck geworben.
vor 13 Stunden
OB-Wahl Lahr
Zehn Oberbürgermeister standen bereits an der Spitze der Stadt Lahr – der oder die Elfte soll am 22. September gewählt werden. Der Lahrer Anzeiger blickt zurück auf die vergangenen Wahlen und die Inhaber des höchsten Lahrer Amts.
vor 16 Stunden
Verabschiedung
Der Ur-Reichenbacher Julius Benz scheidet nach 20 Jahren aus dem Ortschaftsrat Reichenbach aus. Für ihn rückt Sven Hertenstein nach.
vor 19 Stunden
Ausstellung in Lahr
»Un-Bekannte Mitbürger« heißt die neue Ausstellung im Stadtmuseum Tonofen-Fabrik. Ab dem 22. September können Besucher dabei einen Blick in das Leben von Geflüchteten werfen. Die Ausstellung ist interaktiv angelegt.
14.09.2019
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
14.09.2019
De Hämme meint...
Wenn die Füße fast bluten...
14.09.2019
Lahrer Stadtgeflüster
In Lahr dreht sich momentan alles um den OB-Wahlkampf. Die Kandidaten überraschen. Teilweise sogar mit einer Sprechstunde in der virtuellen Welt. Redakteurin Sophia Körber flüstert etwas.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.