Lahr

Jazz-Duo im Stiftsschaffneikeller - ein Geheimtipp

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Dezember 2019
Lucas Leidinger (links) und Daniel Daemen überzeugten bei ihrem Auftritt in Lahr.

Lucas Leidinger (links) und Daniel Daemen überzeugten bei ihrem Auftritt in Lahr. ©Jürgen Haberer

Der lyrische Dialog zwischen Klavier und Saxofon prägt die Klangwelt des Duos von Lucas Leidinger und Daniel Daemen. Der Kölner Pianist und der Saxofonist aus Belgien haben am Wochenende im Rahmen der Reihe „Jazz im Keller“ in Lahr gastiert.

Es war ein intimer Abend mit nicht viel mehr als einem Dutzend Zuhörer, ein Konzert, das andere vielleicht auch kurzfristig abgesagt hätten. Beim „Kulturkreis Lahr“ ist das keine Option. Der Kulturverein bewegt sich in der Nische, die Reihe „Jazz im Keller“ ist eine Herzensangelegenheit, die auch im kommenden Jahr konsequent befeuert wird. 

Plattform gegeben

Es gibt ein paar treue Zuhörer, die auch am Freitagabend den Weg in den Stiftsschaffneikeller gefunden haben, die dankbar sind, dass Musiker wie Lucas Leidinger und Daniel Daemen in Lahr überhaupt eine Plattform erhalten. Das 2010 gegründete Duo ist allenfalls Insidern der Jazzszene bekannt. Es öffnet den Raum für die poetische Seite des Genres, den feinsinnig angelegten Dialog der beiden Instrumente. Die Freiheit der Form und die Improvisation sind zentrale Elemente in der Musik des auch in anderen Konstellationen aktiven Duos. Das Feld der Tonalität wird aber nie gänzlich aufgegeben. Der Kölner Pianist Lucas Leidinger ist sicherlich der expressivere der beiden, er pflegt aber auch in seinen eigenen Kompositionen das Miteinander der beiden Instrumente, den Austausch mit dem Belgischen Klangpoeten, der dem Tenorsaxofon wunderbar weiche und poetische Klangfarben entlockt.

- Anzeige -

Den ersten Teil des Abends bestritten die beiden mit klar umrissenen, eher kurzen Klangcollagen, mit Stücken Leidingers, einer Verbeugung vor der legendären Carla Bley. Das Saxofon spielte seine atmosphärische Stärke aus, die Klavierphrasen sorgen für Struktur, für die Öffnung des musikalischen Exkurses. Die Mitternachtssonne über Island inspirierte zu einem dunklen Dialog, die kurzen Regenpausen des Sommers in Kopenhagen lösten freudige Aktivitäten aus, das Springen von Bällen in einer Box verdichtete die rhythmische Figur. 

Schlaflied zum Schluss

Im zweiten Teil des Abends fielen die Stücke länger aus, „Dialogues“, der Titelsong des gemeinsamen Albums, mündete nahtlos in ein anderes Thema. Das Spektrum der Zwiesprache wurde erweitert, das Duo ging in die Tiefe. Am Ende eine Verbeugung vor Thelonious Monk, ein langsam entschwebendes Schlaflied als Zugabe.    

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Am Samstag, 25. Januar, lädt der Gesangverein „Concordia“ Ottenheim ab 19.30 Uhr zum Konzert- und Unterhaltungsabend in die Rheinauenhalle ein. Das Motto lautet diesmal „Ried trifft Tal“, denn die gastgebende „Concordia“ gibt ein Doppelkonzert, an dem als zweiter Hauptakteur des Abends der...
vor 2 Stunden
Friesenheim
Der Friesenheimer Jugendclub hat sich am Dienstag getroffen und mit Mitarbeitern der Verwaltung über die aktuellen Entwicklungen in der Gemeinde gesprochen. Vor allem die Mobilitäts-App hat das Interesse der Mitglieder geweckt.
vor 2 Stunden
Ortschaftsrat
Rund 370.000 Euro aus dem Haushalt der Gemeinde Friesenheim werden dieses Jahr in Oberschopfheim investiert. Den Schwerpunkt bildet die Grundschule. Hier werden 187.000 Euro verwendet.
vor 2 Stunden
„L'art pour Lahr“
Am Webrahmen wird komponiert, mit der Kamera werden Sinneseindrücke, Strukturen und Zeitspuren eingefangen. Inge Reuter-Eck stellt in der Galerie „L'art pour Lahr“ Tapisserien neben fotografische Fundstücke, die sie oft im wahrsten Sinne des Wortes am Wegrand eingefangen hat.
vor 9 Stunden
Neues Angebot der Ringergemeinschaft Lahr
Die Ringergemeinschaft Lahr bietet seit zwei Wochen auch ein Angebot für Mädchen und Frauen an. Der Lahrer Anzeiger hat nachgefragt, wie die Resonanz ist. 
vor 10 Stunden
Interview mit Organisator
Seit Jahren gibt es Stimmen, die Cannabis zur legalen Droge machen wollen. Nun soll eine Demo in Lahr diese Forderung wieder antreiben. Mit-Organisator Tobias Pietsch spricht im Interview über Gründe und was er sich erwartet.
vor 12 Stunden
Lahr
Der Handel alleine kann die Lahrer Innenstadt nicht mehr beleben. Neue Ideen müssen her. Und es gibt auch schon welche – doch darin steckt reichlich Konfliktpotenzial.
vor 15 Stunden
Ortschaftsrat
Die Verkehrs- und Parksituation im Langenwinkeler Industriegebiet und auf dem „Sonne“-Parkplatz sind Themen, die Behörden und Ortschaftsrat schon lange Jahre beschäftigen. Am Dienstag wurde im Ortschaftsrat zum Sachstand informiert und Fragen beantwortet.
vor 18 Stunden
Meißenheim
Zwei Tage lang stand Meißenheim ganz im Zeichen des Fußballs – der Sparkassen-Cup der Sportfreunde Kürzell stand auf dem Programm.
vor 19 Stunden
Lahr
Einen Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
vor 21 Stunden
Lahr
Die Begegnung eines sinfonischen Blasorchesters mit der sogenannten „Neuen Musik“ ist in Lahr ein Novum. Die Stadtkapelle und das Freiburger „Ensemble Aventure“ begehen mit „Stillen Skulpturen“ am Sonntag, 26. Januar, einen ungewöhnlichen Weg für eine musikalische Darbietung. 
22.01.2020
Meißenheim - Kürzell
Die Zusammenkunft der Landfrauen Kürzell zu Jahresanfang hat Tradition. Das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und auch erste Planungen für das aktuelle Jahr anzusprechen standen dabei auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -