Friesenheim - Oberschopfheim

Kaputte Traverse in Halle Oberschopfheim Problem für Vereine

Autor: 
Frank Hansmann
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2019
In der Oberschopfheimer Auberghalle muss die sogenannte Traverse ersetzt werden.

In der Oberschopfheimer Auberghalle muss die sogenannte Traverse ersetzt werden. ©Frank Hansmann

Vom TÜV Süd festgestellte Sicherheitsmängel zwangen die Gemeinde zum Abhängen der Traverse in der Auberghalle. Das Fehlen erschwert das Installieren von Licht- und Tontechnik bei Veranstaltungen. Die notwendigen 20 000 Euro für einen Ersatz sind frühestens im nächsten Jahr finanzierbar.

Ganz nach dem Motto »Gefahr erkannt – Gefahr gebannt« ging es Schlag auf Schlag. Nach einer Überprüfung durch den TÜV Süd war der Gemeinde jeglicher Handlungsspielraum genommen. Unmittelbar im Anschluss entfernte sie Mitte August die Traverse von der Decke der Auberghalle. Die 2007 angeschaffte Metallkonstruktion dient als Aufhängung für Beleuchtung und Tonkörper bei Veranstaltungen. Das Element ließ sich in der Höhe verschieben. Ganz bequem konnten die benötigten Gerätschaften am Boden an der heruntergelassenen Traverse montiert und auf die gewünschte Höhe gefahren werden. Offenbar war in der zwölfährigen Nutzungsdauer keine Überprüfung erforderlich und auch nicht vorgeschrieben gewesen, sagte Ortsvorsteher Michael Jäckle auf Nachfrage des Lahrer Anzeigers.

"Nicht mit zwei Kaugummis kleben"

- Anzeige -

Jäckle hatte die Demontage am Montagabend im Ortschaftsrat verkündet. Das Problem scheint nicht die Traverse selbst zu sein, sondern die Befestigung. Festgestellt wurden die Mängel durch einen Fachbetrieb, der sie bei einer Veranstaltung nutzte. »So etwas kann man nicht mit zwei Kaugummis hinkleben«, meinte Bauamtsleiter Markus Reinbold am Montag und wies auf die hohen Traglasten einer solchen Metallkonstruktion hin.

Letztendlich setzte im Rat Erleichterung ein, dass niemand zu Schaden gekommen war. In Sachen Ersatzbeschaffung scheint keine rasche Lösung in Sicht. Ortsvorsteher Jäckle geht von Kosten in Höhe von 20 000 Euro aus. Bestenfalls könnte im Frühjahr für Ersatz gesorgt werden. Wie viele andere Investitionswünsche wird auch dieser Antrag in die Haushaltsberatungen eingebracht. Den »Schwarzen Peter« dürften nun zunächst die Vereine gezogen haben. Selbst bei Zustimmung in den Haushaltsberatungen sind Chorgemeinschaft und Musikverein bei den anstehenden Konzerten auf Selbsthilfe angewiesen. Das gleiche Schicksal droht der Narrenzunft. Den Vereinen konnte Jäckle auf Nachfrage des Lahrer Anzeigers keine Soforthilfe versprechen. Er geht von Mehrkosten für die Vereinskassen aus.

Chorleiter Peter Kupfer, erfuhr vom Lahrer Anzeiger vom Stand der Dinge. Im Dezember konzertiert er anlässlich seines 50-jährigen Dirigentenjubiläums mit verschiedenen Chören und Musikern. Er zeigt sich gewohnt gelassen. Dennoch geht er von Mehrkosten aus, die durch zusätzlichen Aufwand bei der Beleuchtung und Vertonung entstehen.

Info

Rechtliche Vorgaben

Wie der TÜV Süd Karlsruhe dem Lahrer Anzeiger mitteilt, unterliegen Anlagen wie die Traverse, die Lasten über Personen bewegt, der Meldepflicht. Nach einer Abnahme ist eine Abnahme alle vier Jahre vorgeschrieben. Zudem ist laut den Unfallverhütungsvorschriften der Gesetzlichen Unfallversicherung eine jährliche Prüfung vorgesehen. In der Auberghalle wiesen bereits die Züge und Steuerung Mängel auf, so dass die komplette Anlage gar nicht mehr überprüft wurde. Eine Gefahr für Leib und Leben habe jedoch nicht bestanden. Der Gemeinde bescheinigte man, ohne Zeitverzug gewissenhaft gehandelt zu haben. Der TÜV weist auf die hohe Dunkelziffer ungeprüfter Anlagen hin, was in der Regel auf Unwissenheit zurückzuführen sei.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 6 Stunden
Parkverbote
„Je nachdem, wie geparkt wird, kommen Anwohner nicht aus ihren Höfen heraus.“ Im Wittenweierer Ortschaftsrat sorgte das Parkverhalten der Bürger für Diskussionen. Themen und Problempunkte wurden für eine Verkehrsschau zusammengetragen.
vor 9 Stunden
Schwanau
Die Gemeinde Schwanau absolviert weitere Schritte in Sachen E-Mobilität. Nach der kürzlichen Anschaffung eines E-Mobils für Verwaltungs-Termine wurde am Mittwoch bei einem Pressetermin die erste kommunale Ladesäule in Ottenheim eingeweiht.  
vor 12 Stunden
"Ich bin Sulz" (6)
Auf 750 Jahre blickt Sulz 2020 zurück. Das Jubiläum wird mit verschiedenen Veranstaltungen groß gefeiert. Das Jahr über erzählen Sulzer Bürgerinnen und Bürger im Lahrer Anzeiger, worauf sie sich bei der 750-Jahrfeier besonders freuen und was ihnen an ihrem Heimatort gefällt.
vor 14 Stunden
Schwanau
Bei der Bildung eines zentralen Gutachterausschusses mit Geschäftsstelle in Lahr haben sich Verzögerungen ergeben. Über Sachstand und die weiteren zu absolvierenden Schritte wurde in der aktuellen Schwanauer Gemeinderatssitzung informiert.  
vor 14 Stunden
Bürgerrat Leipzig
Die Friesenheimer Teilnehmer des Bürgerrat Leipzig wollen den Grundgedanken von mehr Bürgerbeteiligung ins Parlament tragen lassen. Auf Einladung der Friesenheimer Teilnehmergruppe informierten sich sowohl Peter Weiß (CDU) als auch Johannes Fechner (SPD) in  Gesprächen dieser Tage bei den elf...
vor 14 Stunden
15. Auflage am 29. Februar
Trotz Amazon und Einzelhandel ist der große Kindersachenflohmarkt in Friesenheim immer noch extrem beliebt. Nach wenigen Stunden sind meist alle Tische vergeben. Am Samstag, 29. Februar, geht der Flohmarkt in die 15. Runde und eine der Organisatorinnen erzählt von den Anfängen.
vor 14 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Am heutigen Donnerstag feiert in Kürzell das Ehepaar Wilhelm Wagner und Maria, geborene Greiner ihre Diamantene Hochzeit. Auf 60 Ehejahre blickt das Paar zurück. 
vor 20 Stunden
Frank Himmelsbach rückt nach
Im Lahrer Gemeinderat gibt es einen Personalwechsel: Miriam Waldmann zieht mit ihrem Mann nach Mannheim. Für die Grünen rückt deshalb Frank Himmelsbach nach.
vor 21 Stunden
Hauptversammlung
Annette Korn bleibt Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes und -Ortsvereins Lahr. Bei der Hauptversammlung am Dienstagabend, wurde auch über die Positionsbestimmung und den Bericht des Bundestagsabgeordneten Peter Weiß diskutiert.
19.02.2020
Bürgerrat Leipzig
Die Friesenheimer Teilnehmer des Bürgerrat Leipzig wollen den Grundgedanken von mehr Bürgerbeteiligung ins Parlament tragen lassen. Auf Einladung der Friesenheimer Teilnehmergruppe informierten sich sowohl Peter Weiß (CDU) als auch Johannes Fechner (SPD) in  Gesprächen dieser Tage bei den elf...
19.02.2020
Im Porträt
Der Lahrer Anzeiger hat sich mit dem 65-jährigen Lahrer Musik-Allrounder und „Gälfiaßler“ Berni Weiss getroffen, um dessen Leben, das 1954 in Kenzingen begann, nachzuzeichnen. Ein Porträt.
19.02.2020
Schwanau
Die Gemeinde Schwanau wird freiberufliche Hebammen künftig in Form eines Betreuungsgelds für Vor- und Nachsorge unterstützen. Was steckt hinter dem Programm?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.