Friesenheim - Heiligenzell

Kartenverlosung für Roberto Legnani in Heiligenzell

Autor: 
Anja Rolfes
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Juni 2018
Roberto Legnani kommt mit seiner Gitarre nach Heiligenzell.

Roberto Legnani kommt mit seiner Gitarre nach Heiligenzell. ©Markus Weiler

Bekannte Stücke, aber auch neu entdeckte Werke lässt Roberto Legnani auf seiner Gitarre erklingen. Derzeit ist er auf Deutschland-Tournee. Am Sonntag, 24. Juni, 18 Uhr, tritt er im Schlössle in Heiligenzell auf. Der Lahrer Anzeiger verlost dreimal zwei Karten für das Konzert.

Er spielt mit der Gitarre – und das auf eine unverwechselbare Art und Weise. Immer wieder kamen Zuhörer bereits in den Genuss, im Heiligenzeller Schlössle Roberto Legnanis Hände an seinem Instrument zu erleben. Mal als Duo mit Ariana Burstein, mal solo im Rampenlicht. Am Sonntag, 24. Juni, reist Legnani alleine an. Nur er und seine Gitarre auf der Bühne – das wird ab 18 Uhr geboten. 
 

Legnani hat sich der Musik mit Haut, Haaren und Herz verschrieben. Konsequent schlug er auch diesen Weg beruflich ein. Von 1979 bis 1984 studierte er an der Staatlichen Hochschule für Musik und an der Universität in Freiburg. Danach hatte er Lehraufträge im In- und Ausland. Unter anderem war er Gastdozent für Gitarren-Seminare in Minneapolis (USA) und in Seoul, Cheju und Pohang (Südkorea). Von 1985 bis 1996 hatte er Lehraufträge an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er nahm Schallplatten und CDs unter anderem bei Daedo und ELEG auf, entweder als Solist oder im Ensemble. Zudem veröffentlichte er Notentext-Ausgaben beispielsweise bei BMG Ricordi (Milano) und dem Musikverlag F. Hofmeister (Leipzig). Im Fernsehen und Radio ist Legnani ebenfalls ein gern gesehener Gitarren-Gast – bei Auftritten oder für Kompositions- und Arrangementaufträge.

Derzeit tourt Roberto Legnani durch Deutschland. Seine Konzerte sind eine Hommage an die klassische Gitarre. Meine Meistergitarre wwurde von Carl-Hermann Schäfer gebaut. Mit ihr spielt er klassische Kompositionen wie »Recuerdos de la Alhambra« von Francisco Tárrega (1852-1909, spanischer Komponist und Gitarrist der Romantik), aber auch neu entdeckte Meisterwerke und Eigenschöpfungen wie »Moods from the song of King David«. Unter den musikalischen Highlights sind »La Catedral« von Agustín Barrios, eine der »Le Rossiniane« aus Opus 119 von Mauro Giuliani und Kompositionen aus Deutschland, Irland, Italien und Spanien. Mit Milongas und Valses Portenos zaubert Legnani die Heiterkeit und Melancholie Lateinamerikas auf das Podium. 

- Anzeige -

Entscheidende Frage

Dreimal zwei Karten verlost der Lahrer Anzeiger für das Konzert in Heiligenzell. Wer bei dem Gewinnspiel dabei sein will, muss zuerst folgende Frage richtig beantworten: In welcher badischen Stadt hat Roberto Legnani studiert? Die Lösung kann entweder postalisch an den Lahrer Anzeiger geschickt werden: Friedrichstraße 3 in 77933 Lahr – oder per E-Mail an die Adresse lokales.lahr@reiff.de (Stichwort Legnani). Einsendeschluss ist Dienstag, 19. Juni. Berücksichtigt werden nur Einsendungen, die neben dem vollen Namen des Absenders auch Adresse und Telefonnummer beinhalten. 

Wer Tickets für das Konzert am Sonntag, 24. Juni, kaufen will: Internet tourneebuero-cunningham.com oder • 0 78 52/93 30 34. Die Abendkasse öffnet um 17.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
20.12.2018
Was braucht es für einen gesunden Körper? Den Willen natürlich! Und außerdem das richtige Training und Ernährung. Im Fitnessstudio Sportpark in Schutterwald gibt es die passende Beratung mit gezielten Übungen zur "Gute-Laune-Figur".

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Rund um den Seepark wird beim Lahrer Firmenlauf gelaufen.
vor 44 Minuten
Firmenlauf
Der Startschuss zum ersten Firmenlauf in der Stadt Lahr soll am Freitag, 12. Juli, um 18 Uhr erfolgen. Die Premiere dieser Veranstaltung der Firma »nplussport« aus Saarbrücken findet auf dem Gelände des Seeparks statt.
vor 23 Stunden
Schwanau - Allmannsweier
Einhellig hat der Allmannsweierer Ortschaftsrat in seiner Sitzung am Donnerstag dem Schwanauer Gemeinderat empfohlen, den B-Plan »Waldweg« als Satzung zu beschließen. Zuvor wurde auf die Ergebnisse der Offenlage ausführlich eingegangen.
19.01.2019
Schwanau (42)
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In der Serie des Lahrer Anzeigers werden die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000 ans Licht gebracht – immer samstags. Heute: Juli bis Dezember 1987.
19.01.2019
Friesenheim
Die aus Oberweier stammende Violinistin Stefanie Bühler steht am 25. Januar vor ihrem ersten großen Konzert in ihrer Heimat. Um 19 Uhr startet das Konzert im Friesenheimer Georg-Schreiber-Haus.
19.01.2019
Friesenheim - Schuttern
»Friesenheim bewegt« war im vergangenen Jahr der Höhepunkt im Ortsteil Schuttern. Den weiteren Rückblick hat Ortsvorsteher Hans-Jürgen Kopf in der ersten Sitzung des Rates gegeben.
19.01.2019
Kolumne des Lahrer Anzeiger
Am Donnerstag bekam ich eines der schönsten Komplimente meines Lebens. Ich war zur Mittagspause im Café Burger, als eine bekannte Lahrer Dame auf mich zukam und sagte: »Also, Herr Dold! Momentan gfalle Sie mir gar nimmi! Sie sinn zu dünn!«
19.01.2019
Lahr/Schwarzwald
Die Stadt ist aus dem Winterschlaf erwacht. Man merkt es in der Redaktion. Gut so!
18.01.2019
Lahr/Schwarzwald
Das Bähnle ist in Lahr nicht vergessen. Der Vortragssaal am Donnerstagabend war demzufolge gut gefüllt. Norbert Klein, Vorsitzender des Historischen Vereins Geroldsecker Land, erzählte anschaulich und unterhaltsam Geschichten aus der Geschichte der Lahrer Eisenbahn.  
18.01.2019
OB-Wahl
Es hieß immer, dass Lahrs neuer Oberbürgermeister im Herbst gewäht werde. Jetzt kennt man das Wahldatum: Es soll Sonntag, 22. September, werden. Einen Kandidaten gibt es schon: Es ist der Linke Lukas Oßwald. Der Lahrer Anzeiger hat zudem einmal bei Gemeinderäten nachfragt, wen sie sich denn als...
18.01.2019
Schwanau - Ottenheim
Zum Jahreswechsel ist die Geschäftsleitung der Ottenheimer Metzgerei Erb auf die vierte Generation übergegangen. Die Brüder Steffen und Hannes Erb nehmen das Steuer in die Hand, wobei sich bei den Abläufen erst einmal nichts ändert.
18.01.2019
Schwanau
Vier Monate vor der Kommunalwahl am 26. Mai beginnt allmählich auch aus Sicht der Schwanauer Fraktionen der Endspurt in der Suche nach Kandidaten für die jeweiligen Gemeinde- und Ortschaftsratslisten. Ein aktueller Zwischenstand.
18.01.2019
Friesenheim
Schüler der Realschule Friesenheim machten sich kürzlich auf den Weg ins Elsass. Hier erwartete sie ein Geschichtsexkurs unter anderem zur Gedenkstätte des ehemaligen  Konzentrationslagers "Natzweiler-Struthof".