Friesenheim - Heiligenzell

Katholischer Kirchenchor feiert Luzernarium in Heiligenzell

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Januar 2020

Stimmungsvolles Licht und Gitarrenklänge gab es beim Luzernarium in Heiligenzell. ©Wolfgang Schätzle

Den Abschluss des Weihnachtsfestkreises feiert Heiligenzell alljährlich mit einem besonderen Ritus. Am Sonntag hat der Kirchenchor zur Lichterfeier in die Herz-Jesu-Kirche bei schummrigem Kerzenschein und virtuosen Gitarrenklängen eingeladen.

Es gibt verschiedene Schreibweisen, verschiedene Bezeichnungen. Am Sonntag wurde in Heiligenzell zum Luzernar geladen. Ob Lucernarium, Lichtfeier oder Licht-Liturgie: In Heiligenzell spricht man vom Luzernarium. Diese feierliche Lichterfeier ist für viele Heiligenzeller immer etwas Besonderes, aber auch Gläubige aus den umliegenden Orten sowie einige Leute aus den Umlandgemeinden zog es wieder in die abgedunkelte Herz-Jesu Kirche. Nur wenig Licht leuchtete den Besuchern den Weg zu dieser Lichterfeier, zu der wie gewohnt der katholische Kirchenchor eingeladen hatte. Im weiten Rund des Kirchenschiffs war es dunkel – nur die Kerzen der Weihnachtsbäume im Altarraum, ein Stern sowie das Licht in der Weihnachtskrippe leuchteten. 

Besinnliche Stimmung

- Anzeige -

Der feierliche Charakter zur Eröffnung prägte Pfarrer Steffen Jelic, der in einem mäßig langsamen Tempo zur Pavane des katalanischen Renaissance-Komponisten Luis Milán die leuchtende Osterkerze bedächtig hereintrug, begleitet von den Ministranten. Die Pavane des katalanischen Renaissance-Komponisten wurde hervorragend und einfühlsam von Linda Tsardakas aus Offenburg auf der klassischen Gitarre interpretiert. Tsardakas sorgte zudem mit Werken von Johann Sebastian Bach für wohlklingende, besinnliche Stimmung im Heiligenzeller Gotteshaus. 

Zum Luzenarsgesang „Du Licht vom Lichte“ wurde das Licht von den Ministranten in die Reihen der rund 200 Gläubigen getragen und von Kerze zu Kerze weitergegeben. Und im Altarraum wurden auf dem Boden rund um den Altar sowie auf dem Altar rot leuchtende Lichter entzündet, ebenso an der Krippe. Das Kircheninnere wurde nach und nach von unzähligen kleinen Lichtlein erfüllt – mal weiß, mal rot leuchtend. Pfarrer Jelic erinnerte daran, dass mit der Taufe Jesus der Weihnachtsfestkreis schließt. Immer am Sonntag nach Erscheinung des Herrn (6. Januar) feiert die Kirche dieses Fest der Taufe des Herrn. 

Bis zum Schluss wurden keine Leuchten in dem Gotteshaus angemacht. Ausnahmen bildeten zeitweise nur ein kleines, dezentes künstliches Licht für die Gitarrensoli von Linda Tsardakas sowie ein weiteres künstliches Licht für den gastgebenden Kirchenchor auf der Empore, dem Jungen Chor Heiligenzell als auch die Schola Friesenheim, die weitere musikalische Akzente, sei es beispielsweise in Psalmen oder Fürbitten setzten. Die musikalische Gesamtleitung oblag Georg Eichner. Mit der alten gregorianischen Melodie „Ite, missa est“, die von Leo Langer mit dem neuen Lied „Bewahre uns Gott, behüte uns Gott“ geschickt zu einem Nachtlied kombiniert wurde, klang die Lichterfeier aus.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

11.06.2021
Lahr - Hugsweier
Die Bauarbeiten am Rad- und Gehweg zwischen Hugsweier und der B3 kommen voran. Sie sollen zirka drei Monate andauern. Für den Bau muss die Straße halbseitig gesperrt werden.
11.06.2021
Lahr
Die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg / Ortenau unterstützt das Freilichtmuseum-Projekt des Arbeitskreises Gallo-römisches Leben auf dem Landesgartenschau-Gelände in Lahr.
11.06.2021
Lahr / Umgebung
Die Nachricht, dass Sportveranstaltungen im Freien wieder möglich sind, kam für einige Vereine nicht früh genug. So verläuft der Seelbacher Sonnwendlauf virtuell. In Schuttern dagegen blüht die Hoffnung.
11.06.2021
Lahr
Die Vertreterversammlung der Volksbank Lahr hat erneut stattgefunden. Dabei ist das Geschäftsjahr 2020 im Blickfeld gestanden. Die Volksbank Lahr wachse trotz Pandemie und sei daher gut aufgestellt.
11.06.2021
Lahr
Das Diakonische Werk Lahr hat eine Impfaktion für hilfsbedürftige Menschen angeboten. Der Arbeitsaufwand ist aufgrund von Corona gestiegen. Aus diesem Grund erhoffen sich die Mitarbeiter von der Impfaktion eine baldige Rückkehr zum Normalbetrieb.
10.06.2021
Meißenheim
Der Gemeinderat Meißenheim folgt dem Verwaltungsvorschlag zu den ab dem 1. Januar 2022 geltenden Hundesteuersätze nur bedingt. Darin war eine Erhöhung um 20 Prozent vorgeschlagen gewesen.
10.06.2021
Meißenheim
Im Porträt: Johann Schneider aus Meißenheim feiert heute seinen 90. Geburtstag. Der gebürtige Rumäne lebt seit  30 Jahren in Meißenheim und ist gelernter Zimmermann.
10.06.2021
Lahr
Leihen statt kaufen in der „Bibliothek der Dinge“. Die Mediathek Lahr informiert über ein neues Angebot, welches zum nachhaltigen und ressourcenschonenden Handeln anregen soll.
10.06.2021
Lahr
Einige Teststationen im Raum Lahr sind demnächst überflüssig. Kritik an der Qualität der Tests wird laut. Manche kritisieren auch, dass einige Zentren schnelles Geld machen wollen.  
09.06.2021
Lahr
Auf öffentlichen Plätzen dürfen zur Fußball-Europameisterschaft nach aktuellem Stand keine Leinwände aufgestellt werden. Wie aber läuft es in Lokalen oder Zuhause mit Freunden?
09.06.2021
Meißenheim
Jüngst wurde eine Unterschriftenliste gegen geplanten Standort übergeben. Die Anlage zur Fermentation beschäftigt die Kommune seit drei Jahren.
09.06.2021
Lahr / Friesenheim
Ein Facebook-Post hat einen 53-jährigen Friesenheimer 500 Euro gekostet. Er hat sich wegen Volksverhetzung verantworten müssen, da er einen Link zu einer Seite erstellte, auf welcher unter anderem der millionenfache Mord an Juden relativiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Trinationales Filmfestival der Medien Hochschule Offenburg wird live aus dem FORUM Cinema in Offeburg gestreamt.
    vor 14 Stunden
    Filmfestival Hochschule Offenburg – 53 Filme am Start
    Das trinationale studentische Filmfestival SHORTS wird dieses Jahr vom 1. bis 5. Juli live aus den FORUM Cinemas Offenburg gestreamt.
  • Bürstner ist seit über 55 Jahren ein Garant für Qualität und Kompetenz in Sachen Wohnmobile und Wohnwagen.
    vor 22 Stunden
    Bürstner GmbH & Co. KG aus Neumühl: Ein Garant für Qualität
    Seit 55 Jahren sind Bürstner-Wohnwagen ein Synonym für Qualität und unbeschwerten Urlaub. Das beweisen viele Preise. 2021 ist der Wohnmobilhersteller mit dem German Innovation Award „Winner“ ausgezeichnet worden. Das Unternehmen baut seine Produktion aus und stellt ein.
  • Am 11. und 12. Juni bietet die Herrenknecht AG Schülern mit bei den Ausbildungstagen Einblick in rund ein Dutzend Ausbildungsberufe.
    11.06.2021
    Herrenknecht AG in Schwanau sucht junge Talente
    Die Herrenknecht AG - der weltweit agierende Hersteller von Tunnelvortriebsmaschinen, beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in Schwanau. Auf der Suche nach Nachwuchstalenten veranstaltet das Unternehmen am 11. und 12. Juni zwei Ausbildungstage. Gleich anmelden!
  • Einfach sympathisch: "Ketterer sind netterer" nicht nur einfach ein Werbeslogan, sondern das Leitmotiv der Familienbrauerei aus Hornberg. Sie leben es vor: Michael Ketterer, Anke Ketterer, Philipp Ketterer (v.l.).
    08.06.2021
    M. Ketterer GmbH & Co.KG: Durchstarten beim Braumeister
    Die Familienbrauerei Ketterer in Hornberg nutzt modernste Brautechnik zur Herstellung seiner international ausgezeichneten Qualitätsbiere und ist seit Mitte 2020 ein klimaneutrales Unternehmen. Werden auch Sie ein „Netterer“, die Familienbrauerei stellt ein!