Lahr

Keine Lichtshow im Lahrer Stadtpark

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. November 2020

Die Groß-Illuminationen im Lahrer Stadtpark wurden aufgrund der Corona-Verordnung abgesagt. ©World of Lights

Die „Magische Winterwelt“ am Rathausplatz ist noch fraglich. Ein virtueller Rundgang dagegen ist möglich.

Gerade erst wurde die Veranstaltung angekündigt, nun muss wieder einmal eine Absage vermeldet werden: Im November wird es keine Groß-Illuminationen im Lahrer Stadtpark geben. Darüber hat die Stadtverwaltung am Montagvormittag informiert. Der Grund ist die Corona-Verordnung des Landes, heißt es.

Bedauerliche Absage

Vom 21. November bis 13. Dezember hätte die Besucher eine poetische Licht- und Klanginszenierung des Designer-Duos World of Lights erwarten sollen. Der Freundeskreis Stadtpark bedauert die Absage und hofft auf einen Ersatztermin. Ob und wann dies möglich sein wird, bleibe unklar und hänge von den weiteren Entwicklungen ab.

- Anzeige -

Auch die geplante „Magische Winterwelt“ auf dem Rathausplatz steht auf der Kippe. Eigentlich hätte das Event am 27. November und bis 22. November dauern sollen. „Wir warten aktuell die Entscheidungen der Bundeskonferenz ab, aber vermutlich muss auch die Illumination der Fassade der ehemaligen Luisenschule ausfallen“, wird Martina Mundinger vom Lahrer Stadtmarketing in der Pressemeldung zitiert. Das Tübinger Künstlerpaar Daniel und Nina Liewald hatte das Rathaus in Szene setzen wollen.

Virtueller Rundgang

Möglich ist hingegen ein virtueller Rundgang durch den geschmückten Stadtpark. Er richtet sich an diejenigen, die noch keine Zeit hatten, die ChrysanthemenArrangements zu besuchen. Der Clip wurde von Jasmina El Alaoui produziert. Die angehende Grafikerin besucht derzeit das Berufskolleg Grafikdesign an der Gewerblichen Schule Lahr. Beim Filmen des Rundgangs gab es auch kleine und große Zaungäste im Stadtpark, teilt die Stadtverwaltung mit.

Die Arrangements sind noch bis Ende November im Stadtpark zu sehen. Der Stadtpark hat täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, samstags und sonntags von 9 bis 17 Uhr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

27.11.2020
Lahr
Am Donnerstagvormittag in Lahr hat ein Sattelzug-Fahrer zwei geparkte Autos gestreift und damit einen 13.000-Euro-Schaden verursacht. Durch einen Zeugen konnte der Unfallflüchtige anschließend ermittelt werden. 
27.11.2020
Lahr
Fensteraktion des Dekanats und der Caritas im Advent. Jugendliche gestalten nun von zuhause aus Hoffnungswegweiser, die trotz Corona Hoffnung schenken.
27.11.2020
Lahr
Die neue Lahrer Kulturamtsleiterin Cornelia Lanz ist bereits seit dem 1. November im Amt und hat schon viele Pläne. Die neue Leiterin ist selbst als Künstlerin aktiv.
27.11.2020
Ermittlungen laufen
Nachdem eine 35-Jährige den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes und Beamte des Polizeireviers Lahr angegriffen hat, laufen nun Ermittlungen gegen die Frau.
27.11.2020
Lahr
So reagieren Handel, Kirchen, Schulen und Gastronomie in Lahr und Umland auf den verlängerten Teil-Lockdown. Komplett dichtmachen als die bessere Alternative.
27.11.2020
Lahr
Friesenheim hofft nach längerfristiger Absage des Regierungspräsidiums für einen Radweg auf eine verkehrsrechtliche Lösung. Vor allem die radfahrenden Kinder besser schützen.
26.11.2020
Lahr
Zwei Jahre lang hat die Flüchtlingsband The Wolderers den evangelischen Gemeindesaal neben der Christuskirche für ihre Proben genutzt. Nun heißt es Abschied nehmen.
26.11.2020
Friesenheim
Gemeinde erweitert das Angebot und erhöht die Elternbeiträge. 2021/22 müssen in den Kindergärten 25 Kinder mehr als geplant betreut werden.
26.11.2020
Lahr - Reichenbach
Lange war es ruhig um die Windkraft in Lahr – jetzt gibt es Interessenten für mehrere Standorte, und zwar von Kippenheimweiler bis Reichenbach. Ausschuss und Gemeinderat diskutieren noch.
26.11.2020
Lahr - Sulz
Das Projekt im Rahmen von 750 Jahre Sulz schreitet trotz Corona-Krise und finanziellen Engpässen weiter voran. Die Feier gibt es nächstes Jahr, das Blockhaus braucht einen neuen Platz.
25.11.2020
Friesenheim
Das Gemeindeentwicklungskonzept für Friesenheim befindet sich auf der Zielgeraden. Im Dezember soll es beschlossen werden.
25.11.2020
Lahr - Kippenheimweiler
In diesem Jahr wird es Kippenheimweiler keinen lebendigen Adventskalender geben. „Es fällt schwer, aber unter Abwägung aller Aspekte wollen wir verzichten und so einen Beitrag zur allgemeinen Gesundheit leisten“, schreibt Veronika Richter.