Lahr/Schwarzwald

Kindergarten Lahr-Hugsweier: Bis zu 24 Monate Wartezeit

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Juni 2018

Zurzeit sind die Krippenkinder in Hugsweier oft im Freien zu sehen. ©Alfred Arbandt

Im evangelischen Kindergarten »Farbklecks« besteht aufgrund steigender Hugsweierer Kinderzahlen Erweiterungsbedarf. Die Maßnahme soll 2019 umgesetzt werden, die Einzelheiten wurden am Mittwoch in der Ratssitzung dargelegt.

Der Trend im Hugsweierer Kindergarten ist weiter ansteigend, man könnte auch sagen, die Einrichtung erlebt einen Boom. Leiterin Sabine Stolz stellte im Ortschaftsrat am Mittwoch die Zahlen vor. Die auf 50 Ü3- und zehn Krippenplätze aufgelegte Kita ist aktuell mit 50 beziehungsweise zwölf Plätzen voll ausgelastet. Die Warteliste umfasst 25 Kinder (15 Kindergarten, zehn Krippe). 

Die Aussichten für die beiden kommenden Jahre sehen so aus: 2018/2019 stehen 33 Kinder auf der Warteliste (17 Kindergarten, 16 Krippe), wobei die Wartezeit bis zu 14 Monate beträgt. Elf Kinder erhalten im Laufe des Jahres einen Platz (sieben Kita, vier Krippe). 2019/2020 stehen bisher 14 Kinder auf der Warteliste (neun Kindergarten, fünf Kita). Bis zu 24 Monate betrage die Wartezeit teilweise. Es stehen nur Hugsweierer oder Lahrer Kinder auf der Warteliste. 

Es komme vor, dass Kinder für einen Krippenplatz angemeldet würden, einen Platz dann aber erst für die Kita erhalten würden.

Aufgrund des elementaren Bedarfs steht nun die Planung im Raum, den evangelischen Kindergarten mittels Anbau auf neuestem Stand zu erweitern. Wie Silke Kabisch (Stadtbauamt) darlegte, sind dabei Umbau im Bestand als auch Neubauelemente, zwei Rampen und eine Außentreppe, ein außen angelegter Kinderwagenraum sowie zusätzliche Ausstattung (Wickeltisch, Trennwände, Garderoben) enthalten. 

Die Kostenschätzung beläuft sich derzeit auf rund 705 000 Euro, wobei die entsprechenden Mittel durch die Abteilung Gebäudemanagement für das Haushaltsjahr 2019 beantragt werden sollen. Der Technische Ausschuss wird nach entsprechender Beratung über die Großmaßnahme votieren. 

- Anzeige -

Sabine Stolz und Ingrid Mitlöhner (Amt für Soziales, Schulen und Sport) führten die Auslastungs- und personellen Auswirkungen im Zuge der geplanten Erweiterung aus. 20 zusätzliche Kita- (dann also 70) und zehn zusätzliche Krippenplätze (dann 20) könnten angeboten werden. Aktuell umfasst das Betreuungsteam elf pädagogische Fachkräfte, dazu kommen ein Bufdi und eine PIA-Auszubildende. Das Ganze ist gleichbedeutend mit 7,4 Planstellen zuzüglich einer halben Stelle für eine Sprachförderkraft. 

Anhebung des Personals

Im Erweiterungsfall würde sich – je nach Öffnungszeiten und wie viel Randzeitenbetreuung erforderlich würde – eine Anhebung des Personalschlüssels um vier bis fünf Planstellen ergeben, so die momentane fachliche Schätzung.

Fraktionsübergreifend wurde in der Beratung des Ortschaftsrats übereinstimmend die dringende und zeitnahe Handlungserfordernis betont. Es sei überaus positiv, dass sich der evangelische Kindergarten einer weiter steigenden Beliebtheit erfreue. Allerdings sollten dann auch die entsprechenden räumlichen und personellen Voraussetzungen dafür geschaffen werden. 

Der Beauftragung der Abteilung Gebäudemanagement zur Beantragung der Finanzmittel für 2019 stimmte der Ortschaftsrat denn auch einhellig zu.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Friesenheim - Oberweier
vor 3 Stunden
Oberweiers Ortsvorsteher Richard Haas hat in der Sitzung des Ortschaftsrats am Mittwochabend überraschenderweise seinen Rücktritt zum 31. Dezember 2018 verkündet. "Zum Jahresende ist endgültig Schluss", so Haas, der persönliche und private Gründe für seine Entscheidung anführte. Wir berichten nach.
Lahr/Schwarzwald - Langenwinkel
vor 5 Stunden
Entlang des 550 Meter langen Langenwinkeler Lärmschutzwalls (L 75) werden aus Gründen der Verkehrssicherheit Bäume gerodet. Die Arbeiten sollen in diesem Winter vorgenommen werden, das Ganze in einem Abschnitt, wurde im Ortschaftsrat informiert.
Friesenheim - Oberschopfheim
vor 8 Stunden
Hart ins Gericht mit der Bundespolitik ging CDU-Ortsverbandsvorsitzender Ewald Schaubrenner im Rahmen der Hauptversammlung. Der lokale  Fokus gilt jedoch der im Mai stattfindenden Kommunalwahl.
60-jähriges Bestehen
vor 17 Stunden
Anlässlich des 60. Vereinsbestehens hat der Akkordeon-Club Ottenheim (ACO) in diesem Jahr schon ein paar Überraschungen auf Lager gehabt. Als weitere Besonderheit tritt im Rahmen des Konzert- und Unterhaltungsabends ein »Revival-Orchester« auf.  
Tag der Schulverpflegung
vor 20 Stunden
Im Speisesaal des Clara-Schumann-Gymnasiums kommt am Donnerstag ein besonderes Gericht auf die Teller. Die Schule nimmt am landesweiten Tag der Schulverpflegung teil. Damit soll das Image von Schulmensen verbessert werden.   
Lahr
vor 21 Stunden
Wie ist die Reichspogromnacht 1938 in Lahr verlaufen? 80 Jahre danach stellten Norbert Klein und Thorsten Mietzner vom Historischen Verein in einem Vortrag am Dienstagabend in der VHS ihre Forschungen vor.   
Die Besucher strömen auch im 21. Jahr zur Chrysanthema nach Lahr.
Lahr/Schwarzwald
vor 23 Stunden
War sie ein Erfolg? Sie war es. Am Mittwoch blickte die Stadt auf die 21. Chrysanthema zurück. Einziger Minuspunkt: Die gebuchten Führungen waren nicht so gefragt wie in den Vorjahren.
Friesenheim
14.11.2018
Einen unterhaltsamen Nachmittag erlebten die Alterskameraden des Feuerwehrverbands Ortenaukreis bei ihrem Treffen in Friesenheim. Dazu gehörte auch exzellente Musik, Showtanz und »badische Komedi«.  
Lahr
14.11.2018
Nichts Neues an der Spitze der Friesenheimer Fasent-Zunft (FFZ): Petra Müller-Huber und Christine Sturm werden auch künftig als Zunftmeisterinnen die Geschicke der Zunft lenken. Dies ergaben die Neuwahlen am Sonntagabend im Rahmen der Hauptversammlung in der Zunftstube in der »Alten Post«.
Meißenheim und Schwanau
14.11.2018
Aufgrund eines technischen Defekts an der Zubringerleitung aus dem Wasserwerk des Wasserversorgungsverbands Ried muss in der Nacht des 6. Dezember das Trinkwasser in Meißenheim und Schwanau abgestellt werden. Laut Mitteilung der Badenova soll die Abstellung etwa ab 23 Uhr erfolgen und rund vier...
Lahr
14.11.2018
Wollte man am vergangenen Montag die Produktionshalle der Firma Fleig GmbH in Lahr betreten, so durfte man über einen langen roten Teppich laufen, um dann gleich danach mit einem Glas Sekt empfangen zu werden. Bistrotische, Stuhlreihen, eine Leinwand und Monitore vervollständigten das nicht...
Auferstehungsgemeinde
13.11.2018
Die vier Kirchengemeinden des Lahrer Westen werden im Februar 2019 zu einer zweiten Gemeinde zusammengefasst. Wie die neue Auferstehungsgemeinde aussehen wird, welche Vorteile, Chancen und Änderungen diese Fusion haben wird, stellte Dekan Rainer Becker im Vereinsheim des Dinglinger Fußballvereins (...

Das könnte Sie auch interessieren

Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige
Ortenau
06.11.2018
Jetzt im Herbst zieht es viele Ortenauer wieder nach draußen - denn die Natur präsentiert sich in den schönsten Farben. Und bei was könnte man die herbstliche Ruhe besser genießen, als bei einer der vielen möglichen Wanderungen im Schwarzwald? Doch bevor es los geht, sollte man an die richtige...
Anzeige