Lahr/Schwarzwald

Kinderparadies ist entstanden

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. September 2014

Sandra Jestand (Dritte von rechts) stellte den Teilnehmern der Sommertour der Lahrer SPD ihre Kindertagesstätte Alleestraße vor. ©Thorsten Mühl

Als die Kita Alleestraße zu Jahresbeginn eröffnet wurde, waren dem Projekt einige Diskussionen auf fachlicher Ebene vorausgegangen. Die SPD-Sommertour verschaffte sich am Donnerstag Einblicke vor Ort und gewann neue Erkenntnisse.

Lahr. Ende Februar eröffnete in der Lahrer Alleestraße eine Kindertagesstätte. Zuvor war in den politischen Gremien viel über das Bauvorhaben diskutiert worden. Dass sich die Einrichtung nach rund sieben Monaten Betriebsdauer auf einem guten Weg befindet, davon konnte sich die SPD Lahr am Donnerstag im Rahmen ihrer Sommertour überzeugen. »Wir sind derzeit vollständig belegt, für alle Gruppen bestehen Wartelisten«, berichtete Kita-Leiterin Sandra Jestand beim Hausrundgang, dem auch Lahrs Bürgermeister Guido Schöneboom als Gast beiwohnte. Die Kita besuchen insgesamt 110 Kinder aus zwölf Nationen, unter den Besuchern kam schnell das geflügelte Wort vom »gelebten Europa« auf. Der Kindergartenbetrieb verteilt sich auf eine Regelgruppe, eine altersgemischte Regelgruppe, eine Ganztagsgruppe, eine Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten (VÖ) und zwei Krippengruppen (ein bis drei Jahre).
Das Gebäude ist mit seinen drei Etagen großzügig dimensioniert. »Es ist beeindruckend, wie hier in die Höhe, nicht in die Breite gebaut wurde«, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Roland Hirsch. Viel Wert wurde auf Lichtdurchlässigkeit gelegt, im Untergeschoss gibt es ein Ampitheater, eine große Frei-Spielfläche ist im ersten Stock entstanden, und die Dachterrasse ist vielfältig nutzbar.
Bewegung ist Trumpf
Damit werde, wie Sandra Jestand erklärte, dem Konzeptschwerpunkt »Bewegung« Rechnung getragen. Die Kita hat Kooperationen mit dem TV Lahr und der Ringergemeinschaft Lahr aufgebaut, Angebote haben bereits begonnen oder starten im Herbst. Darüber hinaus besteht eine weitere Kooperation mit der städtischen Musikschule. »Unsere Dachterrasse wird beispielsweise für Musikprojekte genutzt, zur freien Spielzeit oder aber für feste Angebote, in deren Rahmen etwa ein Bewegungsparcours aufgebaut wird.
Teurer als geplant
Geöffnet ist die Kindertagesstätte jeweils zwischen 6.30 und 17.30 Uhr, das insgesamt 18 Mitglieder zählende Betreuerteam (darunter zwei Erzieher), verteilt auf 13 Vollzeitstellen, arbeitet in vier Schichten. Mit Kosten von rund 3,8 Millionen Euro für die in gerade einmal 15 Monaten errichtete Kita wurden die Vorgaben um rund eine halbe Million überschritten. Darin enthalten sind unter anderem die Kosten für eine nachträglich installierte Küche, die sich laut Sandra Jestand ebenfalls großer Beliebtheit erfreut. Das Essen wird in der Kita vor Ort stets frisch gekocht.
Guido Schöneboom ging im Laufe des Rundgangs auf Kritikpunkte ein, die im Vorfeld der Maßnahme geäußert wurden. »Von Kasernierung kann in diesen offenen Räumen keine Rede sein, im Gegenteil. Auch die Sorgen um die Parkplatzsituation haben sich als unbegründet erwiesen.« Verbessert werden soll noch die Spielplatzsituation in der Innenstadt, damit für die Kinder in fußläufiger Entfernung weitere Möglichkeiten bestehen.
◼ Die Kita Alleestraße sucht ehrenamtliche Vorleser für ihre Kinder. Bei Interesse wird gebeten, sich mit Leiterin Sandra Jestand unter • 0 78 21/9 09 99 90 in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Der Seepark war ein Herzstück der LGS in Lahr. Nach Abschluss der Blumenschau ist das Gelände mit hohem Freizeitwert nun kostenlos zugänglich und städtebaulich wertvoll für die Stadt.
Lahr/Schwarzwald
vor 41 Minuten
Nach einem halben Jahr ist die Landesgartenschau in Lahr am Sonntag zu Ende gegangen. Der Lahrer Anzeiger hat bei den Fraktionsvorsitzenden im Lahrer Gemeinderat nachgefragt, ob sie ihre Erwartungen erfüllt hat und was für die Nachnutzung des Geländes jetzt wichtig ist.
Hausfriedensbruch und Diebstahl
vor 4 Stunden
Die Polizei hat am Sonntagabend zwei mutmaßliche Diebe auf einer Deponie in Lahr-Sulz vorläufig festgenommen. Beim Eintreffen der Beamten befanden sich die zwei Männer in einem Wertstoffcontainer.
Mit dem Auto illegal nach Deutschland einreisen - das ist eine Straftat.
Lahr/Schwarzwald
vor 5 Stunden
Das Verfahren gegen einen angeklagten Schleuser ging vor dem Lahrer Amtsgericht ohne Urteil zu Ende. Tim Richter, der in Lahr die Strafprozesse leitet, stellte das Verfahren nach Paragraf 205 der Strafprozessordnung –  vorläufig – ein.
Friesenheim - Schuttern
vor 6 Stunden
Schuttern und Herbsheim pflegen seit 20 Jahren eine Gemeindepartnerschaft. Nach den Feierlichkeiten in Herbsheim wird nun am Samstag die Jumelage in Schuttern groß gefeiert.  
Schwanau
vor 9 Stunden
Manches unterschied die Herbstabschlussübung der Schwanauer Gesamtwehr von gängigen Szenarien. Das Gebäude der ehemaligen Altenpflegeschule in Nonnenweier stellte am Samstag ebenso fordernde wie realistische Anforderungen.   
Überlingen 2020
vor 12 Stunden
Im Zelt vor der E-Werk-Bühne im Seepark ist am Sonntagmittag feierlich die Landesgartenschau beendet worden. Mit der Fahnenübergabe an Vertreter der nächsten Landesgartenschau in Überlingen, war nach 186 Tagen und mehr als 4000 Veranstaltungen Schluss.
Lahr/Schwarzwald
vor 13 Stunden
Die Landesgartenschau erlebte am Samstag und Sonntag ihre letzten Höhepunkte.
Lahr/Schwarzwald
vor 15 Stunden
Samstag, kurz nach 17 Uhr. Ein Oberweierer Bürger wundert sich über starke Rauchentwicklung an Oberweiers derzeit neben dem Emmaus-Komplex zweiter Großbaustelle, einem ehemaligen Fabrikgebäude in der Oberweierer Hauptstraße, das sich noch in der Umbauphase zu einem Wohnkomplex mit 40 Wohnungen...
Lahr/Schwarzwald
14.10.2018
Ein Teilgeheimnis ist gelüftet. Am Donnerstag wird der sogenannte »Dianastein« in seiner vollen Pracht an der Friesenheimer Römersiedlung feierlich übergeben.
Lahr/Schwarzwald
14.10.2018
Eine Deutsch-Französische Feuerwehr-Übung stand am Samstag in Meißenheim statt. Außer den Meißenheimer Wehrmännern waren auch sieben Mann der Truppe aus Gerstheim im Elsass mit von der Partie.
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
14.10.2018
Der Lindenplatz in Reichenbach bekam im Rahmen des wöchentlichen Dorfmarkts nun offiziell ein Namensschild. Jetzt ist der Platz für alle Besucher mühelos zu finden.  
lahraus, lahrein
13.10.2018
Am Sunndig isch unseri Landesgartenschau fertig. Mancher wird sage: »Endlich!« un ä Anderer sait: »Schad!« Ich finds schad, wil-mir hets viehmäßig gfalle!