Schwanau - Allmannsweier

Kirchengemeinde Allmannsweier erhält Solidarität aus Kehl

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Oktober 2019

Für die Kirchengemeinde Allmannsweier wurde eine Überfläche ermittelt. ©Archivfoto: Thorsten Mühl

In ihrer sonntäglichen Versammlung hat die evangelische Kirchengemeinde Allmannsweier über den Sachstand zum Liegenschaftsprojekt der badischen Landeskirche (wir berichteten) informiert. 

Günter Walter, Vorsitzender des Kirchengemeinderats, berichtete, dass die im Zuge der Gemeindehaus-Prüfungen auch in Schwanau erhobenen Zahlen seit Januar bekannt seien. 

In der Ortenau sei eine Quote an übermäßiger Fläche von 799 Quadratmetern ermittelt worden. Für Allmannsweier sei ein, auch anhand der Zahl der Gemeindeglieder von Ende 2014 ermittelter Höchstwert von 176 Quadratmetern ermittelt worden. Der tatsächliche Wert betrug allerdings 497 Quadratmeter – unter dem Strich also eine Überfläche von 321 Quadratmetern. 

Begrenzte Zuschüsse

Walter führte aus, dass ab 2021 nur noch in begrenztem Maße Zuschüsse seitens der Landeskirche gegeben würden. „Es war ein schwieriger Prozess, nach Lösungen zu suchen.“ Und er kam auch auf die schwanauweit unternommenen Bemühungen zu sprechen. Eine Lösung konnte gefunden werden, wobei das hauptsächlich der Solidarität aus Kehl zu verdanken war. „Im Kehler Raum haben sich Unterflächen ergeben, die mit den hiesigen Überflächen verrechnet werden können. So können Gemeinden mit Überflächen noch einen kleinen Zuschlag an Fläche erhalten“, schlüsselte er auf. 

- Anzeige -

Gerade Allmannsweier profitiere davon, denn so werde die Überfläche von 321 auf noch 241 reduziert. Finanziell übersetzt heißt das: Das von der Kirchengemeinde zu tragende Defizit reduziert sich von rund 7000 auf etwa 1800 Euro. „An uns ist ein Krug vorbei gegangen, was der Solidarität unserer Kehler Mitchristen zu verdanken ist“, hielt Günter Walter dankbar fest. Die neue Regelung gelte für zehn Jahre, ehe neue Zahlen erhoben werden. Die Kirchengemeinde Allmannsweier ist zuversichtlich, die aufzubringende Finanzlücke stemmen zu können. Für den neuen „Freundeskreis Gemeindehaus“ wurde geworben, mit dem ebenfalls etwas Geld gesammelt werden soll.

Außerdem wurden verschiedene personelle Veränderungen innerhalb der Gemeinde bekannt gemacht. Das Umwelt-Team zur Begleitung des Projekts „Grüner Gockel“ erfährt aktuell einen Neustart. Der langjährige Vorsitzende Stephan Dürr scheidet aus, dafür rückt Harald Juist neu an seine Stelle. Weitere Interessierte sind gerne willkommen, das nächste Treffen des Teams findet am Donnerstag, 24. Oktober, ab 19 Uhr im Gemeindehaus statt. 
Bekannt wurde ebenfalls, dass die Reinigung des Gemeindehauses nun durch die Firma Marker vorgenommen wird. Ende September ging die langjährige Reinigungskraft Anni Kraft in Ruhestand, sie wurde mit einem Blumenpräsent verabschiedet. Weitere Aufgaben rund ums Gemeindehaus hat das Ehepaar Heinitz neu übernommen. Harald Heinitz kümmert sich um die Pflege der Außenanlagen, Ehefrau Christa fungiert als Ansprechpartnerin für private Vermietungen der Räumlichkeiten. 

Kandidaten vorgestellt

Außerdem hat die Gemeinde in der Versammlung die acht Wahlkandidaten für die acht Sitze im Kirchengemeinderat erstmals offiziell vorgestellt. Die Wahl findet als reine Briefwahl statt, die Auszählung erfolgt am Sonntag, 1. Dezember. Aus dem Allmannsweierer Kirchengemeinderat scheiden Jürgen Binder und Michael Gruseck aus. Neu bewerben sich Edelgard Kublank, Fabian Götze und Joachim Binder. Aus dem bisherigen Rat stellen sich erneut Günter Walter, Christiane Dürr, Claudia Kieltsch, Simone Mann und Silke Schäfer zur Wahl.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 7 Minuten
Schwanau - Ottenheim
150 Jahre Gesangverein „Concordia“ Ottenheim – die Veranstaltungen des Jubiläums sind absolviert. Die Bilanz der Verantwortlichen fällt zum allergrößten Teil positiv aus, wie Silvia Leuthner und Corina Müller zum Ausdruck bringen.  
vor 3 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Die Sportstätten Dammenmühle und Klostermatte neu zu ordnen – das Konzept dazu stieß im Ausschuss für Soziales, Schulen und Sport in allen Fraktionen auf ein positives Echo. Aber: Beim Thema Neubau Vereinsheim gab es kritische Stimmen.
vor 5 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Ein Taxifahrer soll zwei Kinder geschlagen haben, die von ihrer Tagesstätte nach Hause gefahren werden mussten. Dafür verhängte das Landgericht am Mittwoch eine Geldstrafe in Höhe von 1200 Euro.
vor 5 Stunden
Lahr
Gasalarm im Kanadaring – in Lahr ist am Mittwochabend ein Haus evakuiert worden. Bewohner hatten im Keller und im Flur des Objekts Gas gerochen und den Notruf verständigt.
vor 8 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Der Ortsverband Lahr von Bündnis 90 / Die Grünen im Ortsverband Südliche Ortenau hat bei seiner Jahreshauptversammlung in Lahr einen neuen Vorstand gewählt. 
Prost! Der neue Rebhügel bei Oberschopfheim ist eingeweiht.
vor 12 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
„Gut Ding will Weile haben“, so sagt es das über 300 Jahre alte Sprichwort. Im Falle des Winzerhügels an der neuen Oberschopfheimer Ortszufahrt von der Bundesstraße 3 hat sich das Warten gelohnt.
vor 13 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
An der groß angelegten Baustelle der Ortsdurchfahrt Reichenbach wird jetzt auch am Samstag verstärkt gearbeitet. Denn das erste Teilstück im Norden soll vor Weihnachten wieder komplett befahr- und auch begehbar sein.
vor 15 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Am Montag verstarb Nonnenweiers Alt-Ortsvorsteher Rudolf Häs im Alter von 87 Jahren. Neben seinem Engagement in der Kommunalpolitik galt Häs’ vielfältige Hingabe vor allem den Eckpunkten Familie, Beruf und Ehrenamt.  
vor 17 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Zum Schuljahr 2020/2021 sollen die Otto-Hahn-Realschule (OHR) und die Theodor-Heuss-Werkrealschule (THWR) im Lahrer Westen eine Verbundschule werden (wir berichteten). Diesem Zusammenschluss hat der Lahrer Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend mit einer Enthaltung durch Manfred Himmelsbach (...
vor 17 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Hugsweier
Gebannt lauschten Vierjährige im Kindergarten „Farbklecks“ der Geschichte des kleinen Vogels Kiki, der motiviert durch eine Flaschenpost auf Abenteuerreise geht. Ortsvorsteher Georg Bader las sie vor.
vor 17 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Die Sparkasse Offenburg/Ortenau überreichte am Dienstagabend in der Lahrer Schillerstraße die Gewinne aus dem PS-Sparen.
vor 17 Stunden
Schwanau
Gemeinderat Schwanau vergibt Gewerke für das geplante Feuerwehr-Gerätehaus. Der Aufstellung des Bebauungsplans „Ziegelgarten“ stimmte das Gremium ebenfalls zu.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 5 Stunden
    Peter Huber – Firmengründer, Pionier und Revoluzzer in der Kältetechnik, von der Fachpresse gar als »Kältepapst« tituliert, hat sich in seiner ganz eigenen Art und Weise mit der Kältetechnik beschäftigt. Die Technik des Unternehmensgründers findet man weltweit – sogar im All. Ein Musikvideo soll...
  • 20.11.2019
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.