Lahr - Reichenbach

Klara Meier aus Reichenbach feierte den 90. Geburtstag

Autor: 
Wolfgang Beck
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Februar 2021

Klara Meier ©Wolfgang Beck

Klara Meier aus Reichenbach denkt noch lange nicht daran, sich aufs Altenteil zurückzuziehen. Am Dienstag feierte sie im Kreis ihrer Familie den 90. Geburtstag.

Wenn Corona rum ist, sagt die Jubilarin, freue sie sich auf ihren Einsatz in der DRK-Hausfrauenriege des Ortsvereins Reichenbach/Kuhbach. 

Dort war sie über fast vier Jahrzehnte bei den Blutspendeterminen des DRK-Ortsvereins im Einsatz. In der DRK-Hausfrauenriege war sie viele Jahre die „Chefin“ und arbeitete zusammen mit Günter Schuhmacher, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender, der vor einigen Jahren verstarb. Gemeinsam waren sie für die Essensversorgung der Blutspender und Helfer zuständig. Klara Meiers Kartoffelsalat war genau so berühmt wie der Käsekuchen, den die servierte. „Ich habe immer gern geholfen und will es auch weiter tun, wenn es Corona zulässt“, betont die 90-Jährige. 

Große Unterstützung

- Anzeige -

Sie selbst hat nicht mitgezählt, an wie vielen Blutspenden sie in der Geroldseckerhalle dabei war. „Es müssten über 70 sein“, rechnet ihr Sohn Martin vor, der als Bereitschaftsleiter im DRK tätig ist und immer dankbar war, dass seine Mutter ihn unterstützte. Mittlerweile ist es Martin Meier gelungen, Ehefrau Tanja und Tochter Silja für ein DRK-Engagement zu gewinnen.  

Der Kreis der Gratulanten, zu dem auch Sohn Klaus mit Familie gehörte, schätzt  das langjährige Wirken der Jubilarin. „Mit Klara wurden die Blutspender stets rundum versorgt“, heißt es. Die Aufgabe bestand darin, die Helfer kurz vor den Terminen zu mobilisieren, um die nötigen Kuchen bereitzustellen. Übers Jahr seien locker 100 Kuchen zusammengekommen, die gebacken und beim Blutspenden serviert wurden, verrät Theo Benz, der Vorsitzende vom DRK-Ortsverein. 

Doch nicht nur in der Hausfrauenriege schätzte man die umgängliche Art von Klara Meier. Sie war auch früher an verschiedenen Arbeitsplätzen im Handwerk und in der Industrie tätig,  ehrenamtlich  bei den DRK-Weihnachtsbasaren in Reichenbach aktiv, putzte das Vereinsheim, organisierte  die Hausfrauenriege  und machte viele Jahre in der TUS-Wandergruppe und beim Schwarzwaldverein mit. Kontakt hält die Jubilarin auch noch zum Männergesangverein Reichenbach, war doch ihr verstorbener Mann Alois Meier ein eifriger Sänger beim MGV.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 12 Stunden
Lahr
Die Künstlerin Maria Cristina Tangorra erzählt in einem Vortrag der VHS Lahr über Mailand. Der Vortrag findet online am Dienstag, 27. April, um 19 Uhr statt.
vor 12 Stunden
Lahr - Reichenbach
Die 37 Musikerinnen und Musiker der Schutterschlurbis aus Reichenbach, spenden 4 444 Euro für den Kinderschutz. Damit unterstützen sie die Prävention vor sexueller Gewalt an Kindern im Ortenaukreis.
vor 12 Stunden
Meißenheim
Der Meißenheimer Gemeinderat hat die Preise rückwirkend zum 1. Januar 2021 erhöht. Ein Vier-Personen-Haushalt muss mit jährlichen Mehrkosten von 220 Euro rechnen. 
vor 12 Stunden
Friesenheim
Die Gemeinde plant insgesamt elf Sharing-Stationen für die Nutzer von ÖPNV, Rad und Auto. Für die Investition in Höhe von 380  000 Euro gibt es Fördermittel vom Land.
vor 12 Stunden
Lahr
Angelika Glatz blickt auf 15 spannende Jahre in ihrem Dienst beim katholischen Dekanatsbüro zurück. Nun wird sie verabschiedet und eine Nachfolgerin tritt an ihre Stelle.
vor 12 Stunden
Lahr
Der ehemalige Stadtrat sowie Glaser- und Fensterbauer Klaus Pfütze wird heute 80 Jahre alt. Er feiert im kleinsten Kreise seinen Geburtstag. 
vor 12 Stunden
Lahr
Bei einer Schweigeminute für die Corona-Opfer im Lahrer Gemeinderat blieben einige Zuhörer sitzen.  Oberbürgermeister Markus Ibert kritisiert das Verhalten der Corona-Verharmloser.
vor 13 Stunden
Lahr
Im Lahrer Gemeinderat wurde am Montag der Haushaltsentwurf für 2021 vorgestellt. Die Folgen der Pandemie erfordern einen planerischen Kraftakt, verbunden mit massiven Kürzungen.
20.04.2021
Schwanau - Nonnenweier
Anfang 2022 sollen die ersten Testläufe der Brunnengalerie im Wersten von Nonnenweier erfolgen. Begonnen hat der Bau im Frühjahr 2018.
20.04.2021
Lahr
Der FDP-Kandidat Tino Ritter äußert sich zum Corona-Ausbruch und den Todesfällen im Behindertenwohnheim in Langenwinkel. Die Verantwortung liege bei der Heimleitung.
20.04.2021
Lahr
Die Schulleitung und der Förderverein wollen das Geld für eine bessere digtiale Ausstattung verwenden. Außerdem werden Wünsche der Kinder berücksichtigt.
20.04.2021
Lahr
Der Turnverein Lahr kann in diesem Jahr sein 175-jähriges Bestehen feiern. Eines seiner engagierten Mitglieder ist die 24-jährige Lehramtsstudentin Menoa Rapp. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Von der Straße aufs Binnenschiff oder auf die Schiene: Klumpp + Müller gilt als größter Logistikspezialist am Oberrhein.
    vor 12 Stunden
    Der starke Partner für sämtliche Logistikprojekte
    Der Kehler Hafen gilt als Warenumschlagplatz der Oberrheinregion: Heimat der Klumpp + Müller GmbH und Co. KG. Die Spezialisten schicken täglich Tausende Lastwagenladungen auf Schiene und Wasser in alle Länder Europas.  
  • Ines Grimm und Julian Schrader begrüßen ihre Kunden im freundlichen Ladengeschäft in der Acherner Hauptstraße.
    16.04.2021
    hörStudio Schrader in Achern: Inhabergeführt, modern und unabhängig
    Hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen: Jeder der fünf Sinne sorgt für viel Lebensqualität. Besonders das Hören ist elementar. Lässt es nach, ist das meist ein schleichender Prozess und kann ein Weg in die Einsamkeit sein. Wenn das Hörvermögen Unterstützung benötigt, helfen die Experten des...
  • azemos-Firmensitz in Offenburg im Senator-Burda-Park/BIZZ.
    15.04.2021
    azemos Newsroom: Hintergründe zu Börse, Finanzpolitik und die Arbeit von Experten
    Die Pandemie hat die Welt fest im Griff. Allein die Börsen scheinen „Inseln der Glückseligen“ zu sein. Drohen neue Blasen? Im Newsroom klärt die azemos vermögensmanagement gmbh auf.
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    14.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.