Lahr

Kochbuch zum 70-Jährigen: Süßes und Herzhaftes aus Wylert

Autor: 
rb
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Januar 2021

Veronika Richter (links) überreicht Ingrid Karl ein druckfrisches Exemplar des Buches „Leckeres aus Wylert“. ©Reiner Beschorner

Zum 70-Jährigen gab es von der Landfrauengruppe anstelle der traditionellen Gruppenfotos ein Kochbuch mit dem Titel: „Leckeres aus Wylert“.

Die 1950 gegründete Landfrauengruppe hat sich über Jahrzehnte hinweg mit ihren Koch- und Backkünsten einen Namen gemacht. Die 80 Mitglieder – darunter zwei Männer – konnten im Vorjahr das 70-jährige Bestehen gerade noch intern feiern, bevor die Corona-Pandemie jegliche Vereinsaktivitäten verhinderte.

Üppige Kuchentheken

Die Wylerter Landfrauen präsentieren sich und ihre Kuchen und Torten seit vielen Jahren bei ihren eigenen und auch bei zahlreichen Veranstaltungen der örtlichen Vereine. Ihre umfangreiche Kuchentheke hatte unter vielen anderen beim Frühlingserwachen, Konzerten und Neujahrsempfängen in der Halle, aber auch bei den Dorffesten ihren festen Platz und war meist ausverkauft. Auf all dies mussten die Landfrauen im Vorjahr verzichten.

Die Frauen um die Vorsitzende Veronika Richter haben aus der Not eine Tugend gemacht und zum 70-Jährigen anstelle des traditionellen Gruppenfotos ein Kochbuch mit dem Titel „Leckeres aus Wylert“ herausgegeben. Der kulinarische Streifzug enthält auf 73 Seiten Neues und Altbewährtes, Herzhaftes und Süßes.

- Anzeige -

Die Beschreibungen der von Mitgliedern eingereichten Rezepte sind teilweise mit lockeren Sprüchen garniert, die von dem ausgeprägten Humor der Landfrauen zeugen. Unter anderem ist zu lesen, dass „Ehefrauen zum Kochen verpflichtet sind, da laut der Genfer Konvention jedem Gefangenen eine warme Mahlzeit zusteht“.

Dass viele Mitglieder aus allen Altersstufen dem Aufruf gefolgt sind und ihre Lieblingsrezepte zur Verfügung gestellt haben, ist für die Organisatorinnen ein Beweis für die Vielseitigkeit und das Wir-Gefühl in der Landfrauengruppe Kippenheimweiler.

„Zuger Kirschtorte“

„Landfrauen sind wie Zucker – nicht so süß, aber so raffiniert“, schreibt die Vorsitzende und Initiatorin der Rezeptsammlung, Veronika Richter, im Vorwort und trifft damit angesichts der leckeren und anspruchsvollen Rezepturen von „Bäckeoffe“ bis zur „Zuger Kirschtorte“ den Nagel auf den Kopf.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Lahr
Ein LKw ist am Donnerstag auf dem Geisberg ins Schleudern geraten und kam quer auf der Straße zum Stehen. Die Strecke musste zwischenzeitlich gesperrt werden.
vor 6 Stunden
Lahr
Die katholische Kirche Peter und Paul soll vorläufig außerhalb des Gottesdienstes geschlossen bleiben. Ein Unbekannter habe Gegenstände beschädigt, sich sehr unwürdig verhalten und Drohungen gegen den Mesner ausgesprochen.
vor 6 Stunden
Lahr
Der Technische Ausschuss lehnt den CDU-Antrag endgültig ab. Damit endet eine lange Diskussion. Mats Tilebein vom Rechts- und Ordnungsamt kam zum Entschluss: Eine Haftung der Stadt Lahr sei denkbar.
vor 6 Stunden
Lahr
Zwei Jugendtrainer aus Kappel und Ottenheim werden vom SC Freiburg auf seiner Homepage für ihr Engagement gewürdigt – für ihre Arbeit mit der Jugend.
vor 6 Stunden
Lahr
Die Planungen für den Zalando-Firmenlauf sind in vollem Gange.  Auf der Homepage wird laufend darüber informiert, in welcher Form die Veranstaltung im Juli stattfindet.
14.01.2021
Lahr
Eigentlich wird im Januar kräftig gebucht: In der Corona-Pandemie erleben die Reisebüros in der Region eine große Zurückhaltung der Kundschaft. Ostern und Pfingsten sind kaum gefragt.   
14.01.2021
Lahr
2020 hat die aus Kappel stammende Fußballerin Verena Schweers ihre erfolgreiche Profikarriere beendet. Seit dem Abschied vom FC Bayern arbeitet sie mit viel Freude in einer Münchner Kita.
14.01.2021
Lahr
Der Wunsch des Ortschaftsrats von Oberweier, fünf weitere Stellplätze im Bereich Waldmattenhalle anzulegen, wurde zügig realisiert. Die Baukosten für die Gemeinde dürften unter den veranschlagten 30000 Euro liegen.
14.01.2021
Lahr
Dauerleihgaben im Lahrer Stadtmuseum erinnern an den Lithographen und Grafiker Alfred Frank. Für sein politisches Engagement gegen die Nazis wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet.
14.01.2021
Lahr
Die Fichte ist vom Klimawandel besonders betroffen. Die Bäume auf der Fläche an der Schelmengasse werden in den nächsten Wochen gefällt. Anschließend sollen sogenannte „Gastbaumarten“ gepflanzt werden.
13.01.2021
Lahr
Das alte, neue Lahrer Autokennzeichen erfreut sich einer stetig wachsenden Beliebtheit. OB Markus Ibert wertet das als ein Zeichen der Verbundenheit mit der Stadt.
13.01.2021
Lahr
In der Ernetstraße steht ein mit Altreifen und Müllsäcken beladenes Wrack. Dem Besitzer droht nun Bußgeld wegen illegaler Abfallentsorgung.