Lahr

»Königin« meisterhaft gespielt

Hans Spengler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Februar 2013
Hans Spengler - Wieland Meinhold ließ die Silbermann-Orgel in der Meißenheimer Kirche erklingen. Eine Stunde vor dem Konzert erklärte er Interessierten das Instrument.

Hans Spengler - Wieland Meinhold ließ die Silbermann-Orgel in der Meißenheimer Kirche erklingen. Eine Stunde vor dem Konzert erklärte er Interessierten das Instrument.

Mit einem Orgel-Konzert startete Meißenheim am Samstag ins Friederiken-Jahr. Mirjam und Wieland Meinhold boten Kirchenmusik auf höchstem Niveau – ein gelungener Auftakt für die Feierlichkeiten.

Meißenheim. Mit dem Konzert »Prunk und Herrlichkeit«, bei dem es ausschließlich Musik von Georg Friedrich Händel zu hören gab, wurde am Samstag der Veranstaltungsreigen zum 200. Todestag von Friederike Brion eröffnet. Mirjam und Wieland Meinhold hatte als Duo »Vimaris« ein hörenswertes Programm für die vielen Besucher zusammengestellt, die am Samstag in die Kirche Meißenheim kamen.

Der quirlige Musikprofessor Wieland Meinhold hatte zunächst großen Spaß, den kleinen und großen Gästen, die eine Stunde vor dem Konzert gekommen waren, seine »Königin«, die Silbermann-Orgel, zu zeigen. Lebhaft erläuterte er Aufbau und Klangfarben der Pfeifen. Fragen wurden bis ins kleinste Detail beantwortet.

Meisterleistung

- Anzeige -

Fünfmal war Meinhold bereits bei seiner »Königin«. Jedes Mal war es ein besonderes Erlebnis für ihn. Zu dem Konzert am Samstag hatte er seine Frau Mirjam, eine begnadete Sopranistin und Flötistin am Deutschen Nationaltheater, mitgebracht. Die Musik von Händel sollte eine Hommage an Goethe und seine Jugendliebe Friederike Brion sein, denn Goethe liebte die Musik von Georg Friedrich Händel wegen ihrer Festlichkeit.

Orgel, Gesang und Flötenspiel wechselten sich im Programm gelungen ab und füllten den Kirchenraum mit Wohlklang. Es war eine Meisterleistung, was die Künstler mit ihren Sonaten, Sarabanden, Arien, Largo, Ouvertüren und Sonatinen boten. Werke aus den Opern »Rinaldo« und »Acis und Galetha«, Sonaten und Arie der »Arianne« lösten sich mit Ouvertüren ab. Die reiche Stimme von Mirjam Meinhold, die mal dezent und lieblich, dann wieder kräftig und raumfüllend erklang, wurde ganz gefühlvoll von ihrem Mann mit der Orgel umschmeichelt. Wieland Meinhold war bei den Instrumentalstücken bemüht, auch die kleinsten und leisesten Orgelpfeifen genauso zur Geltung zu bringen wie die tiefen Bässe und die raumgreifenden Pfeifen.

Höhepunkt war am Schluss des Konzerts das »Halleluja« und die Arie aus dem Oratorium »Des Messias«. Lang anhaltender Beifall, der von den begeisterten Besuchern nicht nur mit Händen, sondern auch mit Füßen gewährt wurde, war der Lohn für die Künstler. Wieland Meinhold spielte Zugaben aus Musiken im barocken Stil und bemühte hierbei alle Register seiner »Königin«. Auch Mirjam Meinhold gab eine Gesangszugabe.

Pfarrer Heinz Adler gab der Hoffnung Ausdruck, dass das Paar in drei Jahren beim 250. Jubiläum der Kirche wieder kommt. Marliese Tascher aus Friesenheim brachte auf den Punkt, was viele sagten: »Es war ein fantastisches, kurzweiliges und künstlerisch hochstehendes Kirchenmusikkonzert.« Fazit: Der Einstieg in das Friederiken-Jahr ist voll gelungen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 3 Stunden
Friesenheim
Inge Kohler, die Seniorchefin des mittelständischen Familienunternehmens Edeka Kohler, ist mit 81 Jahren gestorben. Die Kunden haben sie geliebt.
vor 3 Stunden
Lahr
Die Stadt plant neue Fitness-Anlagen im Rosenpark und bei der Sulzberghalle. Das Sportwochenende im Juli 2023 soll durch Geselligkeit erweitert werden.
vor 4 Stunden
Lahr
Der ehemalige Oberbürgermeister von Lahr ist im Alter von 89 Jahren gestorben. In seine Amtszeit von 1981 bis 1997 fielen der Abzug der Kanadier und die Konversion.
vor 4 Stunden
Friesenheim
Die L118-Brücke über die Autobahn zwischen Schuttern und Kürzell ist bis Weihnachten halbseitig gesperrt, damit Radler und Fußgänger sie gefahrlos passieren können. Es gibt eine Ampelregelung.
26.09.2022
Lahr
Weil sich zwei Motorradfahrer am Sonntag in Lahr ein Rennen lieferten und dabei von einer Verkehrskontrolle erwischt wurden, müssen sie sich nun den juristischen Konsequenzen stellen. 
26.09.2022
Meißenheim
Aufgrund von Reparaturarbeiten muss am kommenden Donnerstag die Wasserversorgung in Meißenheim, Kürzell, Schwanau, Allmannsweier und Ottenheim für etwa vier Stunden unterbrochen werden. 
26.09.2022
Lahr - Sulz
Jung & engagiert: Der heute 21-jährige Dominik Wansidler ist bereits mit 13 Jahren Mitglied des Jugendclubs Trotte geworden.
26.09.2022
Lahr
Sängerin Hannah Wilhelm performte mit ihrer Band im Schlachthof eigene Stücke und Cover-Songs. Dabei ließ sie ihren Musikern immer wieder Raum für ausdrucksstarke Soli.
26.09.2022
Lahr
Der Aktionstag der Stadt und andere Initiativen zum Thema Nachhaltigkeit am Samstag sind auf gute Resonanz gestoßen. Die Stadt verlieh Lastenräder zum Testen.
25.09.2022
Friesenheim
Seit einer Woche läuft die B 3-Sanierung zwischen Friesenheim und Lahr – meist unproblematisch. Bürger erdulden die Arbeiten. Autofahrer sind auf Schleichwegen unterwegs und Buspendler ratlos.
22.09.2022
Nachruf
Hans Faißt, der sich mehr als drei Jahrzehnte im Lahrer Fußball engagierte, ist tot. Er verstarb am 11. September im Alter von 70 Jahren. 
22.09.2022
Friesenheim - Schuttern
Kruttenau-Anlieger üben Kritik am Verkehrsaufkommen und fühlen sich von der Verwaltung nicht ernst genommen. Ortsvorsteher Hans-Jürgen Kopf sieht kein Problem.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.
  • Vor 175 Jahren verkündeten im Salmen die "entschiedenen Freunde der Verfassung" den ersten freiheitlich-demokratischen Grundrechtekatalog. Beim Freiheitsfest lebt dieser historische Meilenstein wieder auf.
    07.09.2022
    Heimattage: Großes Landesfest mit Zapfenstreich und Umzug
    175 Jahre Offenburger Forderungen, 70 Jahre Baden-Württemberg, Freiheitsfest, Museumsfest: Was am 10. und 11. September in Offenburg im Rahmen des Landesfestes geboten wird, sucht seinesgleichen. Außergewöhnliches Highlight ist der Große Zapfenstreich am Samstagabend.