Mehr als 120 Angebote

Kulturprogramm »Sternschnuppen«: Das bietet Lahr dieses Jahr an

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Mai 2019

Die neue Ausgabe des Kultursommers ist erschienen (von links): William Sánchez, »Szene 2wei« ,Kulturamtsleiter Gottfried Berger, Martina Mundinger, Stadtmarketing Lahr, Projektkoordinator Christof Fischer-Rimpf, Jörg Beese, »Szene 2wei«, und Bürgermeister Guido Schöneboom. ©Stadt Lahr

Die elfte Ausgabe des Kultursommers »Sternschnuppen«, fasst eine Vielzahl kultureller Aktivitäten und Veranstaltungen zusammen: Das von der Stadt herausgegebene Programmheft listet mehr als 120 Angebote auf. Auch der Projektpreis wurde wieder vergeben.

Natürlich könnte die Stadt Lahr einfach ein eigenes Sommerfestival auflegen und ein Dutzend Künstler einkaufen. Der Seepark auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau würde sich dafür förmlich anbieten. Die Würfel sind in Lahr aber in eine andere Richtung gefallen. Seit 2008 geben Kulturamt und Stadtmarketing das gemeinsame Programmheft »Sternschnuppen« heraus, das die kulturellen Aktivitäten und Veranstaltungen in der Stadt zusammenfasst und bewirbt. 

Die Stadt leistet damit unter anderem Kulturförderung, ist aber auch mit eigenen Veranstaltungen vertreten. Das ehemalige Landesgartenschaugelände, als neuer Erholungs- und Freizeitort der Stadt, darf dabei natürlich nicht fehlen. Es gibt Kinonächte am Seeufer (16. bis 19. Mai), ein Familiensportfest (13. Juli), ein interkultureller Tanzabend (15. August) und »Lyrik im Seepark« (26. Mai), im Rahmen der ins Programm aufgenommenen Literaturtage »Orte für Worte«. 

Gesamte Innenstadt

- Anzeige -

Fest gesetzt sind natürlich auch das Lichterfest im Stadtpark (6. Juli), die zweite Ausgabe des »Stadtpark-Open-Air« am 7. Juni, die mittlerweile 25. Ausgabe des Kinderfests der Werbegemeinschaft (1. Juni) und das Lahrer Stadtfest, das am 20. Juli im Dreierpack mit dem »Fest der Kulturen« und dem »Vis-á-Vis Fest«, die gesamte Innenstadt bespielen wird. Zu den Klassikern zählen aber auch die Kinonächte auf dem Urteilsplatz (15. bis 18 August) und das Projekt »Kunst in die Stadt«, das in diesem Jahr ab dem 18. Mai Skulpturen des Bildhauers Guido Messer zeigt. Das Programmheft listet jedoch auch mehr als 60 Stadtführungen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten, sowie rund zwei Dutzend Angebote speziell für Kinder auf. 

Der in diesem Jahr zum zehnten Mal vergebene Projektpreis, geht an die inklusive Tanzcompany »Szene 2wei«, die sich vor fünf Jahren im Lahrer »zeit.areal« angesiedelt hat. Anlässlich des kleinen Geburtstags wartet das Tanzensemble am 6. August mit fünf kurzen Freiluftaufführungen an fünf unterschiedlichen Orten auf. Die von Timo Gmeiner und William H. Sanchez geleitete Company, wird dabei einen Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang umfassen und einen integrierten Workshop anbieten. 

Mit 2000 Euro dotiert

William H. Sanchez, der künstlerische Leiter von »Szene 2wei«, freut sich, dass der mit 2000 Euro dotierte Preis, in diesem Jahr die inklusive Arbeit des Ensembles unterstützt. Gegründet wurde dieses an der Folkwang-Hochschule in Essen. Lahr ist für einige der Akteure auch privat zur Heimat geworden. Nur 100 Meter vom Standort von »Szene 2wei« entfernt, ist eine inklusive Wohngemeinschaft der jungen Tänzer entstanden. 

Info

Der Kultursommer

Weitere Informationen über das Programmheft des Lahrer Kultursommers »Sternschnuppen« gibt es im Kulturbüro oder im Internet.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 41 Minuten
Lahr
Am Montag hätte der Gemeinderat über den neuen Standort des Jugendcafés entschieden. Ein Brief hat die Verwaltung zum Umdenken bewegt. Wir haben mit Anliegern darüber gesprochen, was gegen den Standort Rossplatz spricht.
vor 41 Minuten
Lahr
Die Stadt sucht einen Platz in zentraler Innenstadtlage für das Jugendcafé Wildberry. Mehrere Plätze wurden geprüft – herauskristallisiert hat sich der Rossplatz. Die Entscheidung wurde jetzt jedoch vertagt.
vor 3 Stunden
Lahrer Westen
Die Otto-Hahn-Realschule (OHR) und die Theodor-Heuss-Werk­realschule (THWR) im Lahrer Westen sollen im Schuljahr 2020/2021 eine Verbundschule werden. Der Sozialausschuss hat diese Idee am Mittwoch im Rathaus II das erste Mal in einer öffentlichen Sitzung beraten.
vor 6 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Mehr als 50 Absolventen haben am Donnerstagabend mit Übergabe ihrer Zeugnisse die Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule (BvO) mit Real- oder Hauptschulabschluss in der Tasche verlassen. Drumherum gab es eine bunte, abwechslungsreiche Feier.
vor 9 Stunden
Friesenheim und Meißenheim
Erst die Kommunen, jetzt auch der Pfarrgemeinderat der katholischen Kirchengemeinde Friesenheim: Die Elternbeiträge erhöhen sich zum neuen Kindergartenjahr.
vor 12 Stunden
Pfarrer und Stadtrat in Lahr
Herbert Schmider hat um der Liebe willen mit der katholischen Kirche gebrochen. Der einstige Pfarrer engagierte sich später als Stadtrat für die SPD. Diesen Freitag feiert er seinen 75. Geburtstag – und blickt noch mal zurück.
vor 15 Stunden
Veranstaltungen
Zahlreiche Feste lassen am Wochenende keine Langeweile aufkommen. Sowohl in der Innenstadt als auch in den Ortsteilen gibt es nicht nur kulinarische Leckerbissen, sondern auch musikalische Höhepunkte.
vor 16 Stunden
Im Gespräch mit Peter Weiß
Es ist Dauerthema bei den Besuchen des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß in der Redaktion des Lahrer Anzeigers: der sechsspurige Ausbau der A5. Die Planung für das Projekt soll jetzt doch früher starten als anfangs angenommen.
vor 17 Stunden
Meißenheim
In der Friederike-Brion-Grundschule in Meißenheim, in den Kindergärten in Meißenheim und Kürzell, in der Realschule Neuried und in der Gemeinschaftsschule in Ottenheim wurden die diesjährigen Sommerferienprogramme von Bettina Lohrer und Bürgermeister Alexander Schröder verteilt.
vor 17 Stunden
Meißenheim
Einige Themen hatte der Gemeinderat in Meißenheim am Montagabend auf der Tagesordnung stehen. Um die im derzeitigen Haushaltsjahr geplanten Maßnahmen finanzieren zu können, ist im Haushalts- beziehungsweise Wirtschaftsplan der Gemeinde Meißenheim eine Kreditaufnahme von insgesamt 820.000 Euro...
vor 17 Stunden
Förderkreis an der Real- und Werk­realschule
Regina Erb-Schalk heißt die neue Franz-Reß-Preisträgerin. Die Auszeichnung wird einmal im Jahr vom Förderkreis an der Real- und Werk­realschule Friesenheim an überaus engagierte Personen vergeben.
vor 17 Stunden
Hugo Wingert bleibt Ortsvorsteher
Hugo Wingert soll erneut Ortsvorsteher von Kürzell werden Christian Maurer wurde als Stellvertreter vorgeschlagen. Am Mittwoch tagte erstmals der neue Ortschaftsrat.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.