Meißenheim - Kürzell

"Kunterbunt" Kindergarten Kürzell erneut "Haus der Forscher"

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Mai 2018
Der evangelische Kindergarten »Kunterbunt« in Kürzell ist wieder ein »Haus der Forscher«. Darüber freuen sich unter anderem die Erzieherin Claudia Göppert und Leiterin Vanessa Polzin (von links, mit Urkunden).

Der evangelische Kindergarten »Kunterbunt« in Kürzell ist wieder ein »Haus der Forscher«. Darüber freuen sich unter anderem die Erzieherin Claudia Göppert und Leiterin Vanessa Polzin (von links, mit Urkunden). ©Hans Spengler

Ein »Haus der kleinen Forscher« – das ist der Kindergarten »Kunterbunt« in Kürzell. Bereits zum zweiten Mal bekam die Einrichtung die Auszeichnung verliehen. 2016 zum ersten Mal und jetzt am Montag zum zweiten Mal. 
 

Das Interesse für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik möchte die Stiftung »Haus der kleinen Forscher« mit Sitz in Berlin bei Mädchen und Jungen in Kindergärten und Grundschulen wecken. Ein Netzwerkpartner ist die IHK Südlicher Oberrhein, die zur Zertifizierung am Montag einen Vertreter nach Kürzell geschickt hatte. 

Experimente

Um die großen Forscher auch fit für die Themen zu machen, werden Erzieher und Lehrer geschult. Im evangelischen Kindergarten »Kunterbunt« haben sich Leiterin Vanessa Polzin und Claudia Göppert für acht Themen fortbilden lassen. In den vergangenen sieben Jahren hat die IHK 1300 Fachkräfte geschult. Von den 650 Kindertagesstätten haben 70 Prozent die Workshop-Angebote genutzt. Die Experimente werden dann mit den Kindern geübt und vertieft und schriftlich festgehalten. Die schriftlichen Unterlagen müssen dann bei der Stiftung eingereicht und zur Zertifizierung begutachtet werden. 

- Anzeige -

Leiterin Polzin zeigte sich mit Müttern bei der Überreichung der Zertifizierungstafel durch Netzwerk-Koordinatorin und Referentin Wirtschaft/Schule Susanne Stuckmann von der IHK Südlicher Oberrhein stolz über das erneut Erreichte. Die Einrichtung darf sich nun weitere zwei Jahre als »Haus der kleinen Forscher« bezeichnen.  Dann kann sich »Kunterbunt« für diese Verleihung er bewerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
18.12.2018
Eine Mission im Team
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Eine Frau musste sich vor dem Amtsgericht verantworten.
vor 1 Stunde
Amtsgericht
Das Amtsgericht hat am Mittwoch eine 58-jährige Frau zu einer Geldstrafe wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verurteilt. Die Frau soll einen Beamten angespuckt haben – mit der Erklärung, dass sie HIV-Positiv sei.   
vor 1 Stunde
Katholische Kindertagesstätten
Über vier Anträge von Seiten der katholischen Kitas in Friesenheim hat der Gemeinderat am Montagabend abgestimmt. Dabei ging es unter anderem um Anträge auf Erhöhung des Stellenschlüssels in katholische Kindertageseinrichtungen und um neue Elternbeiträge.
vor 5 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Eine Schnittstelle zwischen Schülern und Betrieben soll die Reihe »Beruf und Co.« sein. In der Mensa des Scheffelgymnasiums konnten die Schüler jetzt wieder Vorstellungen und Wünsche bei der Berufswahl mit dem Angebot von Arbeitgebern abgleichen.
vor 8 Stunden
Lahr/Schwarzwald
»Die Integration von Flüchtlingen ist in Lahr auf einem guten Weg« –  dies hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner von Annedore Braun, Leiterin der  Dienststelle der Diakonie in Lahr, bei seinem Besuch beim Jugendmigrationsdienst erfahren.
vor 11 Stunden
Gemeinderat
Die Planungen haben sich geändert: Obwohl die Friesenheimer Sternenberghalle dringend saniert werden sollte, werden zunächst keine neuen Fördermittel beantragt. Erst in den Haushalt 2020 soll die Sanierung nun eingebracht werden.
vor 14 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Bei der Brüder-Neumeister-Gesellschaft aus Lahr sind Ende des vergangenen Jahres etliche Mitarbeiter für ihre lange Betriebszugehörigkeit geehrt worden. Dies machte die Firma jetzt in einer Pressemitteilung bekannt.
vor 16 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
Im neuen Jahresprogramm des Schwarzwaldvereins Reichenbach spiegelt sich die Bandbreite der Interessen der Mitglieder und Freunde des Vereins. Das Programm beinhaltet heimatkundliche Wanderungen rings um das Dorf, in der näheren Umgebung und anspruchsvolle Touren im Schwarzwald.
Freuen sich auf die Messe.
vor 22 Stunden
Messe
Die Garten- und Lifestyle-Messe »trendy und cool« kommt ab dem 30. Mai für vier Tage  in den Seepark. »Das schicke mit dem funktionalen verbinden«, so fasst die Veranstalterin, Regina Rieger, die Messe zusammen. Der Lahrer Anzeiger beschreibt, was es mit der Messe auf dem LGS-Areal auf sich hat.
15.01.2019
Meißenheim
Die Landtagsabgeordnete von Bündnis 90 / Die Grünen, Sandra Boser, ist am Montag zu Besuch in Meißenheim gewesen. Zunächst wurden im Rathaus mit dem Bürgermeister und einigen Gemeinderäten Fragen zur Kommunalpolitik besprochen.  
15.01.2019
Friesenheim
Der Friesenheimer Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Montagabend mehrheitlich den vorgeschlagenen Andreas Bix als neuen Ortsvorsteher der Ortschaft Oberweier gewählt.
15.01.2019
Bürgerbeteiligung
Ein Verkehrskonzept ist im vergangenen Jahr von der Gemeinde Friesenheim bereits in Auftrag gegeben worden. Jetzt will die Verwaltung mit dem Gemeinderat in die zweite Runde gehen und ein Gemeindeentwicklungskonzept auf den Weg bringen. Dies beschloss der Gemeinderat am Montagabend einstimmig.
15.01.2019
Lahr/Schwarzwald
Eine Umfrage des Freundeskreises Flüchtlinge Lahr unter seinen Mitgliedern zeigt: Die Zahl der ehrenamtlichen Helfer ist deutlich gesunken. Obwohl auch die Zahl der Geflüchteten rückläufig ist, hat der Freundeskreis gleichzeitig immer mehr Arbeit. Das macht ihm zu schaffen.