Meißenheim - Kürzell

"Kunterbunt" Kindergarten Kürzell erneut "Haus der Forscher"

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Mai 2018
Der evangelische Kindergarten »Kunterbunt« in Kürzell ist wieder ein »Haus der Forscher«. Darüber freuen sich unter anderem die Erzieherin Claudia Göppert und Leiterin Vanessa Polzin (von links, mit Urkunden).

Der evangelische Kindergarten »Kunterbunt« in Kürzell ist wieder ein »Haus der Forscher«. Darüber freuen sich unter anderem die Erzieherin Claudia Göppert und Leiterin Vanessa Polzin (von links, mit Urkunden). ©Hans Spengler

Ein »Haus der kleinen Forscher« – das ist der Kindergarten »Kunterbunt« in Kürzell. Bereits zum zweiten Mal bekam die Einrichtung die Auszeichnung verliehen. 2016 zum ersten Mal und jetzt am Montag zum zweiten Mal. 
 

Das Interesse für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik möchte die Stiftung »Haus der kleinen Forscher« mit Sitz in Berlin bei Mädchen und Jungen in Kindergärten und Grundschulen wecken. Ein Netzwerkpartner ist die IHK Südlicher Oberrhein, die zur Zertifizierung am Montag einen Vertreter nach Kürzell geschickt hatte. 

Experimente

Um die großen Forscher auch fit für die Themen zu machen, werden Erzieher und Lehrer geschult. Im evangelischen Kindergarten »Kunterbunt« haben sich Leiterin Vanessa Polzin und Claudia Göppert für acht Themen fortbilden lassen. In den vergangenen sieben Jahren hat die IHK 1300 Fachkräfte geschult. Von den 650 Kindertagesstätten haben 70 Prozent die Workshop-Angebote genutzt. Die Experimente werden dann mit den Kindern geübt und vertieft und schriftlich festgehalten. Die schriftlichen Unterlagen müssen dann bei der Stiftung eingereicht und zur Zertifizierung begutachtet werden. 

- Anzeige -

Leiterin Polzin zeigte sich mit Müttern bei der Überreichung der Zertifizierungstafel durch Netzwerk-Koordinatorin und Referentin Wirtschaft/Schule Susanne Stuckmann von der IHK Südlicher Oberrhein stolz über das erneut Erreichte. Die Einrichtung darf sich nun weitere zwei Jahre als »Haus der kleinen Forscher« bezeichnen.  Dann kann sich »Kunterbunt« für diese Verleihung er bewerben.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Hannes Löhr (von links) und Linus Keßler (beide 17 Jahre) sind Ferienjobber beim Bau- und Gartenbetrieb der Stadt. Die Schüler aus Lahr wurden unter anderem auf dem Friedhof eingesetzt.
Lahr/Schwarzwald
vor 2 Stunden
Sommerzeit – Urlaubszeit. Sind die Mitarbeiter weg, greifen Unternehmen gerne auf Ferienjobber zurück. Die optimale Chance für Heranwachsende, Erfahrungen zu sammeln und dabei den ersten Urlaub ohne Eltern zu finanzieren. Der Lahrer Anzeiger hat sich bei Betrieben in Lahr zur aktuellen Situation...
Lahr/Schwarzwald
vor 2 Stunden
Die Kinder haben gesungen, getanzt, Geschichten erzählt – und das unter anderem auf Kantonesisch. Die Tänze und die damit verbundenen Geschichten sind auf der Bühne im Seepark – leider vor deutlich zu wenig Zuschauern – gut angekommen. Schwierig war es jedoch für die meisten der Gäste, das Ritual...
Friesenheim - Oberschopfheim
vor 5 Stunden
Still ruht der Oberschopfheimer See – zumindest 364 Tage im Jahr. Nicht so am Montagabend. Die fünf Friesenheimer Feuerwehr-Abteilungen sorgten mit einer Naturschutz-Aktion für ein sehenswertes Wasserspektakel. 
Friesenheim - Oberschopfheim
vor 7 Stunden
Mit der Ernte von rund 60 Bottichen Trauben hat bei der Winzergenossenschaft Oberschopfheim am Dienstag die Weinlese begonnen - so früh wie noch nie.  
Meißenheim
vor 10 Stunden
Auch wenn der Mais auf den Feldern ein trauriges Bild abgibt, seien Hitzeperioden nichts außergewöhnliches. Zu diesem Schluss kommt Alt-Landwirt Norbert Huser aus Meißenheim.   
Meißenheim - Kürzell
vor 14 Stunden
Die derzeitigen Wetterkapriolen machen auch den Gärtnereien zu schaffen. War das Frühjahr zu nass und zu kalt, leiden jetzt beispielsweise Kartoffeln unter der Trockenheit.  
125 Jahre Fahrprüfung
vor 17 Stunden
Heute vor 125 Jahren fand die erste Fahrprüfung statt – in Paris. Inzwischen darf man ohne Führerschein nicht mehr ans Steuer sitzen.
Meine Landesgartenschau (82)
vor 19 Stunden
Von Montag bis Freitag kommt an dieser Stelle immer ein Besucher der Landesgartenschau (LGS) zu Wort. In Folge 82 der Serie des Lahrer Anzeigers »Meine Landesgartenschau« erzählt heute Kathrin Agostini (40) aus Malterdingen von ihren Beweggründen, die LGS zu besuchen:
Friesenheim
13.08.2018
Heute Abend werden in der Pfarrkirche St. Laurentius Kräuterbüschel geweiht, die gestern unter anderem auch von der Friesenheimer Frauengemeinschaft bereits zum zwölften Mal in einer Gemeinschaftsaktion gebunden wurden.  
Zu schnell in Schuttern angefahren
13.08.2018
Ein 18-jähriger Mercedes-Fahrer hat am Sonntagnachmittag bei Friesenheim-Schuttern so stark Gas gegeben, dass Steine aufgewirbelt wurden, die ein 11 Monate altes Baby am Kopf getroffen haben. Vater, Großvater und Mutter verfolgten den jungen Mann anschließend und stellten ihn. Das...
Schwanau - Ottenheim
13.08.2018
Prachtvolle Tage erlebte der Reit- und Fahrverein (RFV) Ottenheim im Rahmen seines Fahrturniers samt angeschlossener U 25-Landesmeisterschaften am Wochenende. Äußere und sportliche Bedingungen stimmten, über 100 Gespanne waren am Start.  
Friesenheim - Oberschopfheim
13.08.2018
Zehn Duos beteiligten sich am Mixed-Turnier in zwei Altersklassen bei der Tennisabteilung des Sportvereins. Ein Sieg blieb im Ort.