Lahr/Schwarzwald

Lahr-Reichenbach: DRK mit Spendeaktion zufrieden

Autor: 
Alfons Vögele
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018

Stets gut besucht: die Blutspendeaktionen des DRK-Ortsvereins Reichenbach-Kuhbach. ©Alfons Vögele

Der DRK-Ortsverein Reichenbach freut sich über erfolgreiche Blutspendeaktion Reichenbach/Kuhbach. 198 Spendewillige fanden sich in der Geroldseckerhalle ein.

Auch der 114. Blutspendetermin beim DRK-Ortsverein Reichenbach-Kuhbach am Montag brachte ein sehr erfreuliches Ergebnis: 198 Spendewillige, darunter 14 Erstspender, hatten sich in der Geroldseckerhalle eingefunden, um auf diese Art und Weise sich in den Dienst der Mitmenschen zu stellen. Sie alle setzten damit ein Zeichen der Solidarität und der Nächstenliebe. 

Mit dieser Aktion konnten beim DRK-Ortsverein in diesem Jahr 1000 Blutspenden erreicht werden, die in den Krankenhäusern dringend benötigt wurden Die Spendeaktion war von der gewohnten Kontinuität geprägt. Dies war möglich, weil sich neue Helferinnen und Helfer bereit erklärt hatten, bei dieser guten Sache mitzuwirken. 

Seit 44 Jahren

- Anzeige -

Seit 44 Jahren organisiert der Ortsverein vier Blutspendeaktionen im Jahr und übernimmt jährlich einen zusätzlichen Termin in Lahr. Damit begann für das DRK Reichenbach/Kuhbach eine Erfolgsgeschichte, obwohl Mitglieder und Helferinnen und Helfer aller Altersstufen sich eine große Arbeitslast aufbürden. 

Wieder sorgte die »Hausfrauenriege« für eine große Kuchen- und Tortentheke, wobei sich auch das Küchenteam mit einem reichhaltigen Angebot als Dankeschön für die Blutspender sehen lassen konnte. Vorsitzender Theo Benz zeigte sich dankbar über die Zahl der Beteiligung. Als Dank für die steten Einsatz aller, die auch im Hintergrund ihren Mann und ihre Frau stellen, wird für alle Helferinnen und Helfer ein kleiner Ausflug geplant, um so die Mitarbeit wenigstens im kleinen Rahmen zu würdigen.

Bereitschaftsleiter Martin Meier dankte sowohl den Spendern als auch dem Helferteam, auf das man sich stets verlassen kann. 

Einen besonderen Dank richtet die DRK-Ortsgruppe an die Referentin Heidi Hönig vom Blutspendedienst Baden-Württemberg, die über viele Jahre hinweg als Beraterin und Koordinatorin bei vielen Blutspendeaktionen in Reichenbach mit Rat und Tat zur Seite stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
15.02.2019
Bars, Musik, Kostümprämierung
Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
13.02.2019
Manufaktur für orthopädische Leistungen
Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
04.02.2019
Offenburg
Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Zusammen trainiert es sich besser und zusammen macht es gleich mehr Spaß. Diese Erfahrung machen die Teilnehmer der Onkofit-Gruppe Woche für Woche.
vor 3 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Einmal wöchentlich trifft sich die Onkofit-Gruppe zur Sporttherapie in der Friesenheimer Schulmensa. Die meisten Teilnehmer haben Krebserkrankungen überstanden. Neben der Therapie stehen Fitness und Spaß im Vordergrund. 
Übersicht der Trassenvarianten / B415 Ortsumfahrung Kuhbach/Reichenbach
vor 6 Stunden
Kuhbach/Reichenbach
Auch nachdem das Regierungspräsidium Freiburg vor knapp zwei Wochen den Lahrern auf einer Info-Veranstaltung den aktuellen Sachstand zur Ortsumfahrung Kuhbach/Reichenbach dargestellt hat, bleiben für viele noch Fragen offen. Der Lahrer Anzeiger stellt die jeweiligen Varianten für eine Ortsumfahrung...
Wechsel bei der Feuerwehr Oberschopfheim (von links): Jan Jägerbauer steht nun Abteilungskommandant Mathias Holzenthaler als Stellvertreter zur Seite.
vor 9 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Zwölfmal musste die Feuerwehr-Abteilung Oberschopfheim im vergangenen Jahr ausrücken - "ein ruhiges Jahr" also, hieß es in der Hauptversammlung. Ein Grund dafür seien die mittlerweile gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmelder.
Lautstarken Beifall erntete der Gospelchor »Golden Harps« bei seinen beiden Konzerten in der Lahrer Friedenskirche.
vor 12 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Mit der Lahrer Friedenskirche ist der Gospelchor "Golden Harps" eng verbunden. Nun gaben die Sänger fürs Gotteshaus zwei Benefizkonzerte.
Frank Sauer zwischen ADAC und Selfies.
vor 15 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Hugsweier
Er ist von Berlin aus mit Umwegen über Siegen und Freiburg im Saarland gelandet, hat Literaturwissenschaft studiert, sich dann aber für die Bühne und das Kabarett entschieden. Bei seinem Debüt im »Koffer« in Hugsweier hat Frank Sauer sein mittlerweile sechstes Soloprogramm »Mit Vollgas in die...
Engagiert, aber auch mit Spaß am Spiel kämpften die jungen Kicker um Punkte und Tore.
vor 16 Stunden
72 Jugendteams
Die Spiele waren spannend, sorgten am Sonntag für volle Ränge und waren sehr gut organisiert. Die 39. Stadtmeisterschaften zogen neben den 72 Teams aus der gesamten südlichen Ortenau und dem Ried viele Besucher in das Hallensportzentrum.
Enthüllt beim Zunftabend: Thomas IV. und Katja II. sind das Baronspaar.
17.02.2019
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
Fünf Stunden Fasent! Da blieb in Reichenbach kein Auge trocken beim 58. Zunftabend der Schergässler.
Im Jahr der Landesgartenschau übernachteten im Vergleich mit 2017 weniger Menschen in Hotels, dafür stieg die Nachfrage bei Ferienwohnungen.
17.02.2019
Lahr/Schwarzwald
Weniger Gäste in Hotels – mehr in Ferienwohnungen. Das ist eine Bilanz der Stadtverwaltung beim Blick auf das Thema Tourismus 2018 in Lahr.
17.02.2019
Schwanau - Ottenheim
Die Hauptversammlung stand beim Reit- und Fahrverein Ottenheim an. Der Vorsitzende Martin Frenk konnte dabei von der stetigen Entwicklung und erfolgreichen Veranstaltungen berichten. Longierhalle die im Dezember eingeweiht werden konnte, bezeichnete er dabei als den »I-Punkt« des Sportareals.
Was stimmt an dieser Eier-Schachtel nicht? Wer die Frage richtig beantwortet, hat die Chance, eine Tasche des Lahrer Anzeigers zu gewinnen.
16.02.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Um graue Vorzeiten und eine Eierschachtel geht es heute im "Lahrer Stadtgeflüster".
Die Winkelstraße in Wittenweier kann Familie Storch künftig nicht mehr als Adresse angeben. Das Nest musste entfernt werden. Nun wird nach einem neuen Standort Ausschau gehalten.
16.02.2019
Schwanau - Wittenweier
Meister Adebar ist ein regelmäßiger und in der Regel auch beliebter Gast in Schwanau. Sechs Nester sind in den Ortsteilen bekannt, wobei in Wittenweier aktuell die Suche nach einem neuen Standort läuft.
16.02.2019
"Blick ins Amtsblatt" Schwanau (46)
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In der Serie des Lahrer Anzeigers werden die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000 ans Licht gebracht – immer samstags. Heute: Juli bis Dezember 1989.