Lahr - Hugsweier

Lahrer Jahrgang 2018 ist kaum zu toppen

Autor: 
Alfred Arbandt
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Dezember 2019

Weinprinzessin Lisa Bader ziert die Flaschen eines Weißburgunders Kabinett Jahrgang 2018. ©Alfred Arbandt

Große Mengen, hohe Oechlsezahlen – die Winzergenossenschaft Lahr wurde mit dem Jahrgang 2018 reich beschenkt. Trotz des Rekordsommers gestaltete sich dieses Jahr dagegen wieder durchschnittlich. Die Mitglieder zogen im Rahmen ihrer Versammlung positive Bilanz.

Im Jahr 2018 gab es auch für die zur Lahrer Winzergenossenschaft zählenden Mitglieder aus Hugsweier, Lahr und Mietersheim mit insgesamt 334 349 Kilogramm Trauben ein in der Menge außergewöhnlich hohes Ergebnis. 2019 wurde dagegen 224 526 kg Trauben abgeliefert, was eher einem normalen Herbst entspricht, hieß es bei der Hauptversammlung am Donnerstag.

Vorstandsvorsitzender Gerhard Kempf und Vorstandsmitglied Roland Noll lösten im evangelischen Gemeindehaus Hugsweier noch die Zusage bei der amtierenden Breisgauer Weinprinzessin Lisa Bader aus Hugsweier ein, ihr zu ihrem großen Erfolg noch ein Geschenk zu überreichen. Zudem ziert nun ihr Konterfei als Flaschenetikett einen 2018er-Weißburgunder.

Bernd Foßler neu im Vorstand

Der Vorsitzende konnte Eckart Escher vom Badischen Winzerkeller und Weinbauberater Johannes Werner vom Landratsamt des Ortenaukreises begrüßen. Kempf erwähnte, dass für den aus Altersgründen ausgeschiedenen Herbert Weis bereits Bernd Foßler in den Vorstand gewählt wurde. Die Zahl der Mitglieder hat sich nach zwei Zugängen und einem Austritt auf 25 erhöht, die über insgesamt 58 Geschäftsanteile verfügen. Positiv sei der Winzerhallen-Hock verlaufen. Er bedankte sich bei allen Helfern und bei der Dinglinger Musikkapelle und lud zum nächsten Hock am 14. Juni 2020 ein. 

Bei der Bundesweinprämierung gab es für die WG Lahr Silber für einen Spätburgunder trocken 2017 und Bronze für einen Auxerrois trocken 2018 sowie Spätburgunder Weißherbst 2017. Gold gab es bei der Landesweinprämierung ebenfalls für den 2017er-Weißherbst und 2018er-Auxerrois; schließlich noch Silber für den Grauen Burgunder Kabinett trocken 2018 und den 2018er-Chardonnay trocken. Gut aufgestellt ist man im Weinverkauf: An fünf Verkaufsstellen wird der Wein vom Schutterlindenberg vermarktet.

- Anzeige -

„Schönes Ergebnis“

Kempf ging noch auf den gut organisierten Leseplan 2019 ein und erwähnte die gute Mitarbeit der Mitglieder bei der vergangenen Herbstabwicklung, womit die Erfassungskosten gesenkt werden konnten. Anja Weber leiste als Bindeglied zwischen der Winzergenossenschaft und dem Winzerkeller gute Arbeit. Als „schönes Ereignis auf das wir stolz sind“ bezeichnete Kempf die Wahl von Lisa Bader zur Breisgauer Weinprinzessin beim Emmendinger Weinfest. In guter Erinnerung ist auch die große Empfangsveranstaltung für die Prinzessin bei der Traubenabnahmestation. 

Aufsichtsratsvorsitzender Georg Bader konnte anschließend einen positiven Bericht über die Prüftätigkeit des Gremiums geben, und Mitglied Hans Schiff beantragte daraufhin die dann einstimmig erfolgte Entlastung von Geschäftsführer, Vorstand und Aufsichtsrat.

Einvernehmlich war auch die Satzungsänderung, wonach es künftig keine Altersgrenze für Gremiumsmitglieder geben wird. Der Vorstand des Badischen Winzerkellers, Eckart Escher, gab Einblicke in die Marktsituation, die nicht leichter geworden sei. Versuche, eine Anhebung der Preise zu erzielen, um dadurch auch die Auszahlungspreise zu erhöhen, gestalteten sich schwierig. Die Verbraucher und die Discounter würden am günstigen Preisniveau festhalten.

Zum Abschluss gab der Weinbauberater vom Landratsamt Ortenaukreis, Johannes Werner, einen Bericht über die Witterungsverhältnisse im Berichtszeitraum und die möglichen Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen.

Info

Winzergenossenschaft Lahr

◼ Vorsitzender: Gerhard Kempf, Tel.: 0 78 21/ 4 22 78
◼ Gegründet: 1973
◼ Mitglieder: 25

Info

Gehaltvolle Weine

Die Erntemengen und die Oechslegrade für 2019 (2018): 1. Spätburgunder: 93 574 kg, Oechsle 87° (133 973 kg, 101°); 2. Müller-Thurgau: 63 149 kg, 83° (101 921 kg, 83°); 3. Ruländer: 33 132 kg, 94° (55 308 kg, 99°); 4. Weißburgunder: 15 199 kg, 88° (11 588 kg, 102°); 5. Auxerrois: 2 176 kg, 84° (3 546 kg, 93°); 6. Chardonnay: 1 968 kg, 96° (3 546 kg, 97°); andere Sorten: 15 328 kg (24 432 kg).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
"Wir essen an Weihnachten..."
Der Lahrer Anzeiger zählt die Tage: Bis einschließlich Heiligabend, 24. Dezember, verrät an dieser Stelle täglich ein bekanntes Gesicht aus Lahr, was an den Feiertagen in der Familie auf den Teller kommt. 
vor 3 Stunden
Lahr
Beim diesjährigen Weihnachtskonzert der städtischen Musikschule ist die Christuskirche buchstäblich aus allen Nähten geplatzt. Eine Vielzahl, oft auch fachübergreifend aufgestellte Ensembles, hat das Publikum in der gut gefüllten Kirche auf das nahende Christfest eingestimmt. 
vor 5 Stunden
Weihnachtsserie "Wir freuen uns aufs Fest" (13)
Noch 8 Tage bis Weihnachten, und der Zauber der Adventszeit zieht viele in seinen Bann. Doch auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest müssen getroffen werden. Der Lahrer Anzeiger stellt jeden Tag Bürger aus Meißenheim und Schwanau vor, die ihre Pläne und Wünsche für das Weihnachtsfest verraten....
vor 5 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Viele Zahlen hatte der Rechner der Verbandskasse Joachim Wagner, Rechnungsamtsleiter der Gemeinde Friesenheim, für die Mitglieder in der Versammlung des Abwasserzweckverbands im Betriebsgebäude der Verbandskläranlage in Schuttern parat. Vielseitig dokumentiert im Jahresabschlussbericht 2018 und im...
vor 5 Stunden
Lahr
Eine Delegation von Bürgermeistern und Technikern aus Marokko hat die Lahrer Stadtverwaltung besucht, um sich über die städtischen Energie- und Klima-Aktivitäten zu informieren, schreibt die Stadt Lahr in einer Pressemitteilung.
vor 5 Stunden
Kürzellerin sammelt für guten Zweck
Anita Rinklef und ihre Tochter Daniela Loosmann aus Kürzell haben noch mehr Spenden für die Lahrer Tafel gesammelt.
vor 5 Stunden
Meißenheim
Am Donnerstagabend fand im Foyer der Sporthalle Meißenheim die Hauptversammlung des Windsurfclubs Meißenheim statt. Hierbei wurde festgestellt, dass neben einem neuen Vereinsheim und neuem Vereinsgelände in den vergangenen eineinhalb Jahren auch ein Generationswechsel im Verein stattfand.
vor 5 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Der Freundeskreis der Ludwig-Frank-Grundschule Nonnenweier hat in seiner Hauptversammlung Rückschau gehalten, dabei ein insgesamt zufriedenstellendes Fazit des vergangenen Jahres ziehen können.
vor 5 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Ein abwechslungsreicher Abend. Vielfältig war nicht nur die alemannische Sprache, sondern auch der Kartoffelsalat. Mundart vom Feinsten bei der DJK Oberschopfheim.
vor 12 Stunden
Konzert in Sternenberghalle
Wie im vergangenen Jahr hat der Männergesangsverein „Harmonie“ Oberweier wieder in die Sternenberghalle zur Einstimmung auf Weihnachten eingeladen. Ein Konzert sorgte für „besondere Atmosphäre und Stimmung“.
vor 15 Stunden
Lahr
Der Lahrer Stadtgulden aus Konfekt – flankiert von Leipziger Lerchen und Odenwälder Spritzgebäck: Die Sozialaktion der Verwaltungsspitze am Samstag auf den Lichtblicken ist auch dank der Auftritte von Klassen des Musikums gut angekommen.
vor 18 Stunden
Lahr - Reichenbach
Der Reichenbacher Weihnachtsmarkt ist am Samstag gut angekommen – unter anderem auch dank des musikalischen Angebots.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • a2 Metallbau Armbruster sucht Verstärkung im Team.
    12.12.2019
    Metallbauer und Projektleiter
    a2 Metallbau Armbruster in Oberwolfach gilt als Experte rund um Metall- und Edelstahlverarbeitung. Das Familienunternehmen hat sich mit seinen individuellen Lösungen im Schlosserhandwerk weit über das Wolf- und Kinzigtal einen breiten Kundenstamm erarbeitet. Die Metallspezialisten suchen...
  • 11.12.2019
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.